1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Logic-Studio oder Logic-Express und Edirol UA-25

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von blackraider, 27.11.07.

  1. Hallo!

    Hat jemand von Euch zufällig diese Kombination laufen?

    Bin von meinem Switch zum Mac auf die Idee gekommen, mir statt des bei der Soundkarte befindlichen Einsteiger-Recording-Programms das Logic Studio oder Logic-Express zu kaufen. Eher doch das Logic Studio, weil da doch schon vieeeeles mehr drin ist :-D

    Unter Windows hatte ich das Problem, dass ich keine MIDI-Klangerzeugung bei dem mitgelieferten Software Sonar Start/LE o.ä. hatte. Hätte mir dann einen Software/Hardware-Synth (NATIVE INSTRUMENTS REAKTOR o.ä) kaufen müssen. Das müsste doch mit dem Logic Studio und USB-Keyboard kein Problem mehr sein oder?
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Also, ein *Hardware*-Synth wird mit Logic Studio auch nicht mitgeliefert! :p

    Aber es sind einige Software-Synths enthalten. Es funktioniert dann im Prinzip genauso wie mit GarageBand.

    Über den genauen Lieferumfang der Softsynths kannst Du Dich ja auf den Apple-Seiten informieren.

    *J*
     
  3. Hallo crossinger

    Schaaaaade, das wär's noch :-$

    Aber sonst sollte die Kombination doch problemlos laufen. Würde mir nämlich dann noch ein USB-Keyboard holen und das wär's...
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Im Prinzip schon. Ich habe selbst zwar kein Edirol UA-25 und auch kein Logic (z.Zt. noch GB auf dem Mac als "musikalisches Notizbuch"), aber z.B. läuft mein Edirol Keyboard (PCR-A30) sowohl mit MIDI als auch mit Audio ausgezeichnet & problemlos.

    Wenn Du noch ein paar Meinungen zu Logic einholen willst (zugegebenermaßen auch etliche negative Meinungen von Logic-Powerusern), dann schau doch nochmal hier vorbei:

    http://www.logicuser.de

    *J*
     
  5. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    beim logic studio wird eine ganze handvoll softwaresynths mitgeliefert, die du mit deinem midikeyboard ansteuern kannst. ein sampler ist auch dabei und jede menge sounds.
    du brauchst dazu keinerlei externe tonerzeuger!
     
  6. @all

    Herzlichen Dank für Eure Mühe! Habe mir gestern den M-Audio KeyRig 25 Midi-Controller/Keyboard geholt und erst mal unter GarageBand getestet. Funktioniert super! Schon sehr viele Instrumente dabei (verglichen mit anderen Einstiegs-Sequenzern)

    Jetzt teste ich noch das Edirol UA-25 mit Bass/Gitarre und wenn das alles klappen sollte spar ich auf Logic Studio :p .
     

Diese Seite empfehlen