[Logic] Logic Pro X-Datei (Mac) auf Garageband (iPad, IOS) nutzbar machen?

Farewell59

Erdapfel
Mitglied seit
28.04.20
Beiträge
1
Liebe Apfelgemeinde,

ich bin Chorleiter bzw. Dirigent eines Laien-Studentenchores. Da wir während der Corona-Pandemie nicht proben können, richte ich aktuell ein digitales Angebot für interessierte Sänger*innen ein. Dazu habe ich die einzelnen Chorstimmen sowie die Klavierbegleitung der Stücke in Logic Pro X aufgenommen und eingesungen. In der digitalen Konferenz aktiviere bzw. mute ich dann die einzelnen Stimmen jeweils so, dass die aufgenommenen Stimmen den Chorsänger*innen eine Orientierung bieten. Je nach Status des Stücks kann man so zwischen Klavierbegleitung und Gesangsaudio wechseln und sogar das Tempo der MIDI-Tracks verändern. Über einen Export bestimmter Stimm- und Begleitkombinationen lassen sich so auch Übe-Audios erstellen, die sich die Sänger*innen dann auf's Handy ziehen und damit üben können.

Nun dachte ich mir, wäre es doch technisch gesehen schick, dem Chor die Logic-Files via Garageband zugänglich zu machen. Dann könnten die Sänger*innen sich selbst den Song so mischen, wie sie es brauchen. Ich habe gesehen, dass es eine solche Funktion gibt, also Projekte in Logic Pro X für Garageband (iOS) zu exportieren. Hab' ich gemacht, die Datei kam als .band raus, an's iPad geschickt und tadaaa - lässt sich öffnen. Allerdings hat die Datei keinen Inhalt.

Was ist bei einem solchen Export zu beachten? Wäre genial, wenn es dafür eine Lösung gäbe :)

Beste Grüße,
Farewell59
 

itschus

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
13.04.06
Beiträge
395
Hi, ich schau gleich selber mal nach, ob ich das nachvollziehen kann.
Ein anderer Ansatz, aber vielleicht auch gut: hast du mal Bandlab getestet? Dann brauchten deine Mitglieder nämlich kein Garageband oä. Wir testen das gerade in der Band ud ich finde es richtig gut. Ist eine Online DAW.
 

sedna

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
1.105
Hallo,

Auch wenn es so im Teilen-Menü steht: Logic Pro X kann keine Projekte als iOS GarageBand Datei exportieren.
Es wird lediglich ein Bounce des Projektes geteilt.

Um dein Vorhaben zu realisieren, müsstest du die einzelnen Spuren exportieren, und zwar:
• getrennt nach Audio und Midi Spuren ( und die Audiospuren natürlich am besten komprimiert)
• Zielordner am Besten eine mit dem Dateien Ordner auf deinem iPad verknüpfte Cloud (iCloud, GDrive oder ähnliches)

In iOS GarageBand lassen sich diese Spuren dann importieren

Lies dazu in der iOS GarageBand Hilfe bitte den Abschnitt
Importieren von Audio- und Midi- Dateien in GarageBand für iPad

Auch hier nachzulesen:

Gruß
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday