1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lösung für Multimedia-Wohnzimmer gesucht

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von don.chulio, 17.09.08.

  1. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Tachchen,
    momemtan wird eine Art Heimkino im heimischen Wohnzimmer geplant. Die entsprechenden Lautsprecher sind auch schon vorhanden, der Verstärker folgt, da gibts keinerlei Fragen zu. Als Fernseher soll ein 50" Plasma genutzt werden, welcher dann zusammen mit einem Mac Mini/AppleTV die Daten wiedergeben soll. Und nun kommen wir zum Problem:

    Ich möchte meine Urlaubsvideos im DVD-Format gerne auf einen Fileserver wie Drobo lagern und diese dann abspielen lassen über den Mac Mini bzw. AppleTV. Nur wie mache ich das am besten? Ich möchte es so komfortabel wie möglich halten, somit wäre ich bereit, die ins AppleTV-Format zu konvertieren um Sie über AppleTV abzuspielen. Dies wird aber von Haus aus sicher nicht klappen, da auf dem Drobo kein iTunes-Server läuft.
    Also ist meine andere Überlegung folgende: Daten im iTunes-Format auf den Fileserver und die iTunes Bibliothek auf dem Mac Mini dementsprechend einrichten. Das sollte dann funktionieren oder? Das heißt der Mac wäre im Ruhezustand, wird geweckt und mittels Remote wird Front Row aufgerufen und das gewünschte Urlaubsvideo abgespielt. Klappt das so oder habe ich etwas vergessen?
    Oder habt ihr ganz andere Ideen? Wie gesagt, möglichst komfortabel und Mac-like. Sonst kann ich auch die Dateien im xyz-Format aufs Drobo werfen und mit ner Windowskiste via VLC abspielen. ;)
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    don.chulio gefällt das.
  3. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Nein, danke. Möchte gerne MacOS nutzen. Trotzdem danke für den Vorschlag. Und der Fileserver soll aufn Dachboden o.ä.
     
  4. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    don.chulio gefällt das.
  5. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Schaut gut aus, aber meine Idee wäre auch umsetzbar oder?
     
  6. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Mac mini und Frontrow
     
  7. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Nutzt du es in der Kombination?
     
  8. 089Alex

    089Alex Erdapfel

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    4
    was soll da nicht funktionieren?
    sobald du die videos in itunes files konvertiert und die bibliothek dementsprechend eingerichtet hast kannste ganz normal front raw öffnen und deine videos abspielen.
     
  9. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Wenn du Files über Frontrow abspielen möchtest:
    1) Sie müssen nicht in einem iTunes kompatiblen Format vorliegen. Du kannst mit Hilfe einer Software wie VideoDrive auch .avis oder .mkvs oder was auch immer in iTunes einbinden. Siehe dazu dieser Forumspost, der dich auf mein Blog schicken wird (sorry, mag es nur nicht alles noch mal tippen) bzw. auf die Produktseite (hab mit dem Anbieter nix zu tun).

    2) Wenn du DVD-Format sagst: meinst du dann, dass du .vob Dateien hast oder meinst du MPEG2 Format? Letzteres lässt sich ebenfalls per VideoDrive einbinden. Ersteres: Ordner, die eine DVD Struktur aufweisen (VIDEO_TS und AUDIO_TS) lassen sich problemlos in FR abspielen, wenn sie
    a) im "Movie" Folder liegen oder
    b) ein Alias von ihnen im Movie Folder liegt. Meine Dateien liegen alle auf externen Platten und die Aliase im Movie Folder.
     
    don.chulio gefällt das.
  10. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Danke Julia-DD klingt schonmal sehr gut, dank dir!
     
  11. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ich habe ja selbst noch kaum Erfahrung mit Plex, aber bin bisher ganz angetan davon und wenn es sich weiterentwickelt ist es auch weiterhin eine gute Alternative zu Frontrow. Welche Plattform nun die richtige ist kann ich nicht sagen, den aktuellen Mini halte ich für überteuert und Apple TV ohne Hacks generell auch für ungeeignet, da müsstest du dich in den entsprechenden Foren schlau machen, aber grundsätzlich sehe ich wie gesagt in Plex/Centerstage großes Potenzial, denn es ist jetzt schon sehr gut anpassbar für die eigenen Zwecke, auch wenn es noch viel zu tun gibt.
     
  12. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Danke schonmal für eure Hilfen. Habe jetzt die Gelegenheit an ein AppleTV mit 40GB zu kommen, gibts da ne einfache Möglichkeit, dann z.B. auf Drobo zuzugreifen um die dort abgelegten Urlaubsvideos abzuspielen? Oder geht das nur mit dem Mac Mini?
     
  13. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Hallo zusammen!

    Ich habe seit knapp 2 Jahren ein Mac Mini Mediacenter. Folgende Zutaten sind der Weg zum Glück:
    - Mac Mini
    - LCD TV
    - DVI / HDMI Kabel
    - Elgato (oder anderen) TV Empfänger

    Softwareseitig nutze ich:
    - Front Row (mit Perian, ganz wichtig, damit kannst du nahezu alle Filme im Front Row abspielen)
    - Eye TV ( zum Fersehen)
    - VLC ( wenn's um Filme mit verschiedenen Tonspuren etc. geht)
    - Remote Buddy (das Herzstück des MediaCenters, wichtig um alle Programme mit der Apple Remote zu starten)

    Wie schon oben beschrieben, nutze ich es seit einiger Zeit und ich kann dir sagen: es ist 100% alltagstauglich. Keine Geek- Bastellösung, sondern wirklich etwas zum glücklich werden.

    Meine Leitlinie war, dass ich nicht auf Tastatur und Maus angewiesen sein will. Ich will alles mit der Apple Remote bedienen können. Das ist meiner Meinung nach ein wichtiger Part der Alltagstauglichkeit. Wer will schon mit Maus und Tastatur auf dem Schoß dasitzen umd nen Film zu starten?

    Ich finde nicht, dass Apple TV ein vollwertiges MediaCenter ist. Ich möchte Musik, TV, DVD, Filme Fotos autark in einem System haben. Das Apple TV hängt auch nur am Tropf eines Computers und fernsehen kannst du damit auch nicht.

    Einer hat hier geschrieben, das ganze sei zu teuer. Ich behaupte, man muss nur richtig rechnen. Nen Mini gibt für knapp 500 Euro, ein 32" LCD TV ebenso. Jetzt fehlt nur noch ein DVB-T Stick für knapp 100 Euro, so dass dann nur noch das Soundsystem oben drauf kommt. So liebe Leute und jetzt rechnet doch mal zusammen, was bei euch im Wohnzimmer Fernseher, DVD Player, Settop Box, Sat Receiver, Sat Schüssel, Musikanlage etc. zum Anschaffungspreis zusammen gekostet haben! Na also! ;)
    Und dabei hat man noch nicht mal beachtet, dass die ganzen Geräte untereinander nicht kompatibel sind, viel Platz wegnehmen und für die Fernbedienungsversammlung auf dem Couchtisch sorgen!

    Gruß
    Skepsis

    P.S. Der GFAF (nicht zu unterschätzen!) ist übrigens auch sehr hoch! :cool:
    Girlfriend Acceptance Factor

    P.S.S. falls du noch Fragen hast, meld dich ruhig. hatte eh schonmal angedacht ein ausführliches Tutorial darüber zu schreiben, was bisher wegen Zeitmangel unter den Tisch gefallen ist!

     
    don.chulio gefällt das.
  14. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Hallo Skepsis,
    erst einmal vielen Dank für deinen ausführlichen Post. Ich habe mich inzwischen auch für den Mac Mini als Media Center entschieden. Ich habe nun auch einen 32" LCD, mit dem ich erste Tests machen werde, sobald ich den Mini habe, momentan hoffe ich ja noch auf ein Update. ;)
    Wenn dann alles funktioniert, werde ich den 32er LCD als Zweit-TV/PS3-TV mißbrauchen und den Mini ins Wohnzimmer stellen. Besonders wichtig ist mir eine schöne Oberfläche und eine auch für Frauen einfache Bedienung. Zumindest kann meine Freundin schonmal meinen iPod Classic einwandfrei bedienen. ;)
    Es wäre sehr nett, wenn du ein Tutorial dazu schreiben würdest.

    Was mich noch interessiert, wo lagerst du deine Filme? Eine externe Festplatte für den Mini finde ich hässlich, außerdem möchte ich der Datensicherheit wegen lieber einen Fileserver nutzen, was ja aber anscheind kein Problem sein dürfte. Dieser würde in einem seperaten Raum stehen und via WLAN streamen.
     
  15. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    auf diesen weg möchte ich auch gerne.......
    allerdings ist mir aufgefallen, das der mini mit filmen in HD sich zu sehr quält.
    was noch zu verkraften wäre.
    am schlimmsten finde ich (das hatten wir AFAIK in einem anderen thread schon mal) das ich den plasma einschalten muß um musik zu hören :(

    leider kann ich es so nicht brauchen o_O
     
  16. pistenstuermer

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    38
    Einfach iPhone kaufen, dann kannst du iTunes mit der App Remote bedienen und der Plasma kann aus bleiben. Das rockt wirklich gewaltig!
     
  17. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Ein iPod Touch tuts auch. ;)
     
  18. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Hallo,

    das mit dem Tutorial werde ich gerne bei Zeiten machen.
    Ich antworte mal doch hier vorher noch auf ein paar Fragen.

    Um nicht jedesmal den Fernseher anschmeißen zu müssen, tut es wirklich ein iPhone oder iPod Touch. Mit der App "Remote" kannst du iTunes fernsteuern. Ab und zu, wenn Besuch da ist, kann es sogar ganz stylisch sein Front Row im Hintergrund laufen zu lassen. Es ist aber kein Muss!

    Zur Frage der Datenaufbewahrung: Ich hab lange hin und her überlegt und, obwohl ich sogar bei mir einen Fileserver im Netzwerk habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen externe USB 2,5" Festplatte zu benutzen. Die haben den Charme, dass sie kein zusätzliches Netzteil benötigen und es ist einfach am komfortabelsten, wenn alle Files lokal vorhanden sind. Also wenn man in den Mini eine 320 GB Platte einbaut und vielleicht nochmal 2 x 320 GB USB Festplatten anhängt, dann reicht das, zumindest für meine Verhältnisse dick aus. Klar könnte man das auch auf nen Server auslagern, aber wozu? Alle Daten auf die ich da zugreife, also Musik, Filme etc. brauche ich auch nur am Mini. Also ist das die unkomplizierteste Lösung. Sicher nicht elegant, aber die zuverlässigste! ;)

    Backups sind dann auch mit TimeCapsule möglich!

    Zum Thema Optik gibt es Lösungen. Entweder der Fernseher steht irgendwo, wo man es schafft die Festplatte, die nun zwischenzeitlich nicht mehr groß sind, anständig zu verstecken, oder man macht es wie ich und baut sich ein schöne Blende!
    Dahinter kann man den ganzen Kabelsalat, Netzteil vom Mini, Festplatten etc. sehr schön verstecken!

    Das ganze kann dann wie folgt aussehen! Sry für die schlechte Qualität. War nur ein Schnappschuss auf die Schnelle!

    Gruß
    Skepsis
     

    Anhänge:

  19. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Nicht schlecht, sieht gut aus. :)
    Aber wo sind die Platten? :oops:

    Für mich wäre ein NAS meiner Meinung nach sinnvoller, da ich gerne meine Daten im LAN zur Verfügung stellen würde und sich meine Freundin sicher freut, die Musik nutzen zu können. Ausserdem habe ich dann insgesamt ca. 1,5TB an Mediendaten. Momentan schwanke ich zwischen Drobo und einem Allnet/Thecus-Produkt wie diesem hier: http://geizhals.at/deutschland/a216409.html
     
  20. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Hab ich doch geschrieben. Alles hinter der roten Blende versteckt! :-D


    Also was das Thema angeht führen wirklich viele Wege nach Rom. Da kommt es wirklich auf die individuellen Anforderungen an. In deinem Fall ist ein NAS wirklich eine gute Option!
     

Diese Seite empfehlen