• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

[10.12 Sierra] Löschen von Library-, Application- und System Daten von Externer Festplatte nicht möglich

TheArtofKarma

Erdapfel
Mitglied seit
18.07.17
Beiträge
2
Hallo mein Lieben,

Ich habe gestern einer Freundin geholfen das neue Betriebssystem auf ihren komplett zugemüllten Mac zu laden. Da diese ein Update zu OS 10.12 Sierra gestartet hatte (in Hoffnung auf genügen Platz auf der HD), kam es genau zum Gegenteil. Ihre HD war zu voll, das Update in vollem Gange und das MacBook konnte nicht mehr von der HD starten, da das OS nicht komplett war. Also habe ich meine Externe angeschlossen, das System da drauf geladen, den MacBook über die Externe starten lassen und etwas Ordnung auf ihrer HD gemacht damit ich das OS neu drauf spielen konnte.
Hat alles wunderbar geklappt, aber..
..Ich habe auf der Externen jetzt Dateien des anderen Macs die ich nicht löschen kann.
Bildschirmfoto 2017-07-18 um 11.44.02.png
Mir kommt die ganze Zeit die Meldung dass die Daten wegen des "Integrationsschutzes" nicht löschbar und in Verwendung seien? Aber wie kann das sein?
Sobald die Meldung des Integrationsschutzes kommt, kann ich fortfahren, dem folgen jedoch: Bildschirmfoto 2017-07-18 um 11.48.11.png
und
Bildschirmfoto 2017-07-18 um 11.48.26.png
Kann mir einer helfen? Würde gerne ihren Müll jetzt nicht noch bei mir haben!
Vielen Lieben Dank im Voraus,

Viktor
 

Bountyhunter

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
2.516
Platte löschen und neu konfigurieren über Festplattendienstprogramm ?
 

Bountyhunter

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
2.516
Wohl nicht, da man Systemdateien nicht einfach löschen kann.
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.242
Auch nicht als Root über das Terminal?

Hast du von der internen gestartet?
 

Marcel Bresink

Baumanns Renette
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.971
Es wird nicht ganz klar, an welchem Computer die Platte gerade hängt und von welchem System aus der Löschversuch erfolgt.

Je nach dem muss man auf dem betroffenen Rechner erst über das Recovery-Betriebssystem den Systemintegritätsschutz abschalten, sonst ist keine Löschung möglich. Das ist eine Hardware-Einstellung des jeweiligen Computers.