1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Loblied auf Tiger

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Harald909, 01.12.05.

  1. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Hallo,

    nachdem 10.4.3. veröffentlicht wurde, habe auch ich den Sprung gewagt. Und ich muss sagen, ich bin voll des Lobes (nachdem allerdings das Drüberinstallieren zu häufgen Programmabstürzen geführt hat und ich eine völlige Neuinstallation vornehmen musste).

    Viele Kleinigkeiten, die ich bei Panther vermisst habe oder die man erst mühsam aus den Untiefen den Systems herauskitzeln musste, sind nun implementiert. Gleiches gilt für Dinge, die nur mit Tools möglich waren. Nun gibt es sie von Apple und das viel besser, da aus einem Guss. Allerorten lauern überlegte Funktionen, die mir neue Begeisterungsschreie entlocken. Zudem habe ich subjektiv das Gefühl, dass alles flotter geworden ist, keine Selbstverständlichkeit bei einem Betriebssystem, wenn ich an 95, 98 oder XP denke.

    Kann sein, dass ich mich mit Panther dämlich angestellt habe, wirklich glücklich war ich damit noch nicht. Nun bin ich es und habe noch zusätzlich das Gefühl, einen neuen Mac zu haben, was ich samt Tiger nur allen anderen empfehlen kann.

    So, das musste jetzt raus... ;)

    Harald
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ich wage immer wieder die altbekannte empfehlung zu ignorieren:

    "never change a running system"

    wenn apple einen versionssprung mit dem os vollzieht bin ich mit mindestens einem rechner auch im laufenden betrieb unserer agentur dabei. wenn ich dabei schon mal auf die nase gefallen wäre würde ich das sicher nicht so halten. mir ist bisher noch nichts gravierendes schief gegangen. toi toi toi.

    natürlich hängt da manchmal ein ellenlanger rattenschwanz dran. zum beispiel wenn software von drittherstellern aktualisiert werden muss, wenn es mit dem neuen system nicht mehr läuft...

    alles in allem kann man wirklich zufrieden sein. nirgends ist es so einfach wie bei apple, ein neues os zu installieren oder von einem alten auf einen neuen computer umzuziehen.
     
  3. sumpfmonsterjunior

    sumpfmonsterjunior Morgenduft

    Dabei seit:
    17.03.05
    Beiträge:
    167
    Ja, dem ist wirklich nix hinzuzufügen!

    Naja, vielleicht noch bei Debian, aber das ist ne andere Zielgruppe.

    Alles in allem kann ich dem OP nur beipflichten, mit 10.4.3 ist Apple wirklich ein großer Wurf gelungen.

    Gruß SMJ
     

Diese Seite empfehlen