1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lizenz Home&Student 2008 von Win auf Mac

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von ninja320, 06.12.08.

  1. ninja320

    ninja320 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    14
    Hallo!
    Ich besitze eine aktuelle Version von Office Home&Student 2008 Paket für Windows und frage mich, da die Version mehrere Lizenzen beinhaltet, ob ich diesen Lizenzschlüssel auch für den Mac nutzen kann. Oder kann das Packet bei Microsoft umgezwitscht werden?
    Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu dumm gestellt, die Suchfunktion habe ich genutzt, und ihr überschüttet mich mit Antworten und Kommentaren.


    MfG ninja320
     
  2. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Ich glaube, die Windows Version kannst du nicht auf dem Mac installieren.
    Es gibt auch spezielle Versionen von Office für Mac.
     
  3. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Office 2008 für Windows? Die neueste Windows-Version von Office ist "2007". Die aktuelle Jahreszahl ziert lediglich die Mac-Variante.
     
  4. ninja320

    ninja320 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    14
    Hallo!
    Das ist mir bis jetzt noch garnicht aufgefallen, danke für die Info. Das würde ja bedeuten das Microsoft für Mac die aktuellste Software hat. Gibt es denn Unterschiede bei z.B. Word 2007 Win gegenüber Word 2008 Mac ?

    MfG ninja
     
  5. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Die Programme unterscheiden sich in der Tat in mehreren Punkten und sind nicht unbedingt komplett vergleichbar.

    Zwar suggeriert die Mac-Ausführung (nicht zuletzt auf Grund der Jahreszahl) eine neuere und eventuell verbesserte Version, geht in einem Kopf-an-Kopf Rennen mit der Windows-Ausgabe in den meisten Bereichen allerdings sang- und klanglos unter.

    Größte Mankos des Mac-Produktes sind leider die Punkte Stabilität und Performance. Abstürze waren zumindest in den ersten Verkaufsversionen an der Tagesordnung und auch unglaubliche lange Öffnungszeiten (40+ Sekunden) sowie unsinnige Fehlermeldungen und Kompatibilitätsprobleme hielten sich leider nicht in Grenzen. Auch während dem Arbeiten wirkt das Programm etwas träge und kommt im Bezug auf "Look and Feel" nicht ganz an das Windows-Pendant heran.

    Viele dieser Wehwehchen wurden durch erste Updates bereits ausgebügelt und haben zu signifikanten Verbesserungen beigetragen. Trotzdem trüben nach wie vor einige Kleinigkeiten sowie die immer noch recht magere Performance ein gutes Arbeitserlebnis.

    Der Funktionsumfang der beiden Versionen (2008 für OSX bzs 2007 für Windows) ist zwar recht ähnlich, aber nicht identisch. Alleine die Oberflächen unterscheiden sich bereits deutlich. Während 2007 mit einem sehr konsistenten (und für Office durchaus neuen und innovativen) Erscheinungsbild aufwartet, so bleibt die Mac Ausgabe meiner Ansicht nach zu "zerklüftet" und "durcheinander". Dies mag in meinem Fall unter Anderem aber auch an der Tatsache liegen, dass ich mich nicht lange (genug) mit der neuen Office 2008-Umgebung beschäftigt habe - eine Subjektive Note ist hier also nicht auszuschließen.

    Mir persönlich ist Office 2008 vor allem aus zwei ganz spezifischen Gründen ein Dorn im Auge. Sowohl die VBA-Makro-Unterstützung als auch die Zusammenarbeit mit dem Sharepoint Portal Server bzw. Team Services sind in der Mac Version entweder gar nicht erst vorhanden oder absulut insuffizient gelöst. Wer in "modernen" Office-Umgebungen arbeitet (und MSOSPS wird in immer mehr UN ein Thema), ist womöglich an diese Technologien angewiesen und kann mit dem Mac-Produkt (so wie ich) kaum etwas anfangen.

    Während OpenOffice (Alternativprodukt zu den Microsoft-Applikationen) in vielen Punkten einen würdigen Vertreter für Büroprogramme am Mac darstellt, so ist die Suite doch nicht für alle geeignet, die 100% Kompatibel zur Windows (bzw. Office-) Welt sein müssen. Gegenüber Office 2008 für den Mac schneidet es allerdings recht gut ab. Der Funktionsumfang ist gelungen, der Einsatz von VBA-Scripts (mit Abstrichen) möglich und vor allem in Sachen Performance werden dem MS-Produkt recht deutlich seine Grenzen aufgezeigt. Für Privatanwender und Unternehmen, die nicht 100% zu MS kompatibel sein müssen, ist OO (aktuelle Version: 3.0) wahrscheinlich eine gelungene und vor allem kostengünstige (gratis beziehbar) Alternative.


    Um Ihnen eine Empfehlung abgeben zu können, müssten wir nun zweifelsfrei klären, welche Version Sie wirklich besitzen. Ist es eine Windows-Ausgabe (dann ist dies "bestenfalls" 2007) oder das Mac-Produkt in der 2008er Veröffentlichung?

    Sollten Sie bereits im Besitz von einer aktuellen Windows-Ausgabe sein, dann würde ich persönlich von einem Kauf der Mac-Version absehen, sondern das vorhandene Produkt in einer virtuellen Umgebung in Kombination mit Windows XP einsetzen. Ich verwende beispielsweise eine Kombination aus VmWare Fusions, Windows XP und Office 2007 und kann zweifelsfrei sagen, dass die Leisung deutlich besser ist als mit der 2008er-Ausgabe für den Mac. Auch Kompatibilitätsprobleme jeglicher Art spielen gar keine Rolle mehr.

    Wenn wirklich eine Mac-Variante vorhanden ist, so werden Sie diese ohne Probleme einsetzen können, müssen allerdings mit den genannten Mängeln und Enschränkungen leben. Ein Office-Erlebnis à la Windows kann ich mit diesem "nicht ganz zufriedenstellenden Produkt" jedoch nicht garantieren.

    Zu Erfahrungen mit Office 2008 können Sie außerdem die Suchfunktion dieses Forums "befragen". Diese wird wohl auf einige "interessante" Beiträge verweisen können. Achten Sie allerdings darauf, sich auf aktuelle Beiträge zu konzentrieren, da diese die bereits veröffentlichten Updates (die, wie bereits gesagt, einiges verbessert haben) berücksichtigen.

    Eine Möglichkeit zum optischen Vergleich bietet aber auch die Produktseite des Herstellers selbst. Sie finden dort auch das ein oder andere Video, mit dem Funktionen und Aufbau der Oberfläche präsentiert werden.

    2008 für Mac
    http://www.microsoft.com/germany/mac/products/Office2008/default.mspx

    2007 für Windows
    http://office.microsoft.com/de-de/help/HA101679411031.aspx?pid=CL100605171031
     

Diese Seite empfehlen