• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Pure Vielfalt, in Fotos ausgedrückt - es sind tolle Bilder eingesandt worden und Ihr habt mal wieder die Qual der Wahl. Hier geht es lang zur Abstimmung --> Klick

Live-Aktivitäten für Apple Maps mit iOS 17?

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.564
AppleMapsUmsehen-700x401.jpg


Jan Gruber
Mit der Annäherung an die Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) nimmt auch die Anzahl der Gerüchte rund um die Veranstaltung zu. Besonders im Fokus steht dabei das Betriebssystem iOS 17. Bekommt Apple Maps Live-Aktivitäten?

Live-Aktivitäten auf dem Sperrbildschirm​


Die neuesten Spekulationen drehen sich um eine neue Funktion für die Karten-App von Apple unter iOS 17. Der Leaker @analyst941, bekannt für seine Treffsicherheit in der Vergangenheit, spricht von Live-Aktivitäten auf dem Sperrbildschirm des iPhones. Dort könnten künftig Datum und Zeit im oberen Bereich und Navigationsanweisungen im unteren Bereich angezeigt werden.

Weiterhin sollen die Anzahl der ungelesenen Benachrichtigungen sowie die Symbole für Taschenlampe und Kamera-App zu sehen sein. Ein Wischen nach oben auf dem Sperrbildschirm würde dann die vollständige Benachrichtigungszentrale mit allen Nachrichten anzeigen.

Navigationsanweisungen auf dem Sperrbildschirm​


Mit den neuen Live-Aktivitäten für Apple Maps auf dem Sperrbildschirm könnten Nutzer:innen entscheiden, ob sie den gesamten Bildschirm für die Navigation nutzen möchten oder sich lieber über den Sperrbildschirm zum Zielort leiten lassen möchten.

Ob diese Gerüchte tatsächlich mit der Einführung von iOS 17 Realität werden, bleibt abzuwarten. Ebenfalls offen ist die Frage, ob Drittanbieter-Apps wie Google Maps ebenfalls von dieser Neuerung profitieren könnten. Wir werden es im kommenden Monat erfahren, wenn Apple die WWDC am 5. Juni mit einer Keynote eröffnet.

Via Twitter

Den Artikel im Magazin lesen.