Little Voice ab 10. Juli auf Apple TV+

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.262


Jan Gruber
Bereits bei der Ankündigung von Apple TV+ wurde die Coming-of-Age-Serie Little Voice angekündigt. Bisher mussten wir jedoch auf die Veröffentlichung warten. Endlich gibt es zumindest ein Startdatum, ab dem 10. Juli soll es so weit sein.

Die Serie stammt von Bad Robot Production, hinter der Firma steht niemand geringerer als J.J. Abrams. Er war zuletzt für Star Wars und Star Trek im Einsatz und wurde, ebenfalls mit Bad Robot, für Serien wie Lost bekannt. Rund um Abrams gab es einige Diskussionen bezüglich eines exklusiven Vertrags mit Apple, letztlich unterschrieb er aber nicht. In der Serie sehen wir Sara Bareilles, die in die Rolle von Bess King schlüpft. Sie möchte als Musikerin den Durchbruch schaffen und erlebt die (fast) typischen Probleme des Erwachsenwerdens dabei.
Little Voice ist ein Liebesbrief an die vielfältige Musikalität New Yorks mit Brittany O'Grady, Sean Teale, Colton Ryan, Shalini Bathina, Kevin Valdez, Phillip Johnson Richardson und Chuck Cooper in den Hauptrollen. Little Voice" folgt Bess King (O'Grady), einer einzigartig talentierten Darstellerin, die darum kämpft, ihre Träume zu erfüllen und gleichzeitig Ablehnung, Liebe und komplizierte Familienprobleme zu überwinden. Mit Originalmusik der für den Grammy und den Tony Award nominierten Sara Bareilles geht es in dieser Geschichte darum, Ihre authentische Stimme zu finden – und den Mut, sie einzusetzen.
Little Voice – Details unbekannt


Allzu viele technische Details sind von der Serie nicht bekannt. Neben dem Start am 10. Juli wissen wir nur, dass die Episoden 30 Minuten lang sein werden. Ob die Serie wöchentlich veröffentlicht wird oder wie viele Folgen es gibt, ist bisher unklar.

Via Apple TV+ Pressrelease

Den Artikel im Magazin lesen.