1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Literaturverzeichnis mit BibDesk

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Seehas, 13.06.08.

  1. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Hallo!

    Kann mir mal jemand ganz kurz erklären, wie ich ein Literaturverzeichnis (Harvard) aus meiner BibDesk Library erstellen kann? Irgendwie verstehe ich das nicht richtig. Brauche ich dazu Templates? Geht das über den Cite Drawer? Exportieren? Der Output sollte ein pdf, doc oder rtf Format haben. Ich glaube ich habe mal wieder ein Brett vorm Kopf... :mad:

    Cheers
    Seehas
     
  2. phueghy

    phueghy Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi,

    also BibDesk ist ein Literaturmanager für BibTex. Man kann zwar in verschiedene Formate exportieren, aber ich glaube nicht, dass das das ist, was du willst ;).

    Ansonsten musst du halt ein LaTeX-Dokument mit Literaturverzeichnis erstellen, bzw. wen du nur die Liste haben willst halt eins one Inhalt, nur mit \bibliography.

    HTH und viele Grüße, phueghy
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Wenn der Threadersteller schon firm mit LaTeX ist, geht das ganz einfach mit:
    Code:
    \nocite{*}
     
  4. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Danke für die Antworten. Tja, firm mit LaTex bin ich leider nicht so wirklich. Mir ist schon klar, dass BibDesk am besten damit arbeitet, aber ich war mir relativ sicher, dass man über Templates auch Literaturverzeichnisse ins .rtf-Format exportieren kann. Ich habe vorher RefWorks genutzt (und habe auch jetzt diesen Umweg bemüht), da geht das sehr einfach. Das Interface von BibDesk ist halt viel besser.

    Also, kennt sich jemand mit diesen Templates aus? Oder bin ich da doch auf dem falschen Weg?

    Gruß
    Seehas
     
  5. phueghy

    phueghy Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi,

    Du hast vollkommen Recht, mir war nicht bewusst das BibDesk auch für andere Zielformate als LaTeX gewinnbringend eingesetzt werden kann.

    In der Dokumentation ist beschrieben, wie man die bestehenden Templates anpassen kann, so dass das entstehende (in deinem Fall rtf-)File die gewünschte Struktur hat. Ganz unten unter "Custom templates" sind auch 2 rtf-Dateien als Beispiel, die du dir anschauen und entsprechend anpassen kannst.

    Viele Grüße, phueghy
     
    Seehas gefällt das.
  6. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Danke dir! Die Seite kannte ich zwar schon, aber den Link unten hatte ich glatt übersehen.

    Gruß
    Seehas
     
  7. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    gibts denn kein Script/Plugin für InDesign sodass man dies komfortabelm mit Bibdesk verwenden könnte? So ist das ja ein Krampf mit dem Zitieren/Literaturverzeichnis erstellen.

    So ein Script müsste doch nur die "\cite{:nm}" finden, umwandeln und bei einem anderen Marker ein Verzeichnis erstellen.

    Wenn ich etwas mehr Zeit hätte würde ich das selber schreiben, wieso bietet niemand sowas an!?
     
    #7 Randfee, 26.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.08

Diese Seite empfehlen