1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Literatur für Installation eines eigenen Netzwerkes (Praxis)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Cidre, 30.12.07.

  1. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Hallo,

    ich habe schon die Suchfunktion benutzt und auch das Durchklicken bei amazon hatte nicht wirklich Erfolg.
    In absehbarer Zukunft steht bei uns die Renovierung des Hauses an.
    Dabei werden wir hauptsächlich das EG (2 Etagen + Keller + dann ausgebautem Dach) komplett entkernen und neu einrichten/installieren.
    Im Rahmen dieser Arbeiten möchte ich das EG sowie das Dach in ein Netzwerk einbinden (kein W-LAN, möchte zentralen Speicherort im Keller für Filme,etc...)
    Wer kann mir entsprechende Literatur empfehlen, die den Aufbau eines Heimnetzwerkes Anwendernah beschreiben (Verlegerichtlinien, Längen, Installation neben Steckdosen, Störgrößen, etc...) .
    Bei amazon gab es ein Buch von BILD, allerdings traue ich dem nicht ganz o_O

    Grüße

    Cidre
     
  2. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    zum einstieg

    high,

    schau mal hier zum einsteigen in das thema ganz gut geeignet...

    wird es eine do-it-yourself renovierung?:-D

    grüße

    intime
     
  3. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
  4. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Das "Einrichten" ist natürlich auch wichtig, aber wird in der o.g. Literatur auch das "fundamentale" Installieren, bzw. das Verlegen beschrieben ?
    - Ist einfache Unterputzverlegung möglich oder muss man Leerrohre nehmen. Dürfen die Leitungen Stromkabel kreuzen ?
    - Welche Dosen muss man verweden (Stichwort: Zukunftssicherheit / Preis-Leistungsverhältnis)
    - Max. Leitungslängen, etc.... ?

    Ich verwende zur Zeit W-Lan und halte dies zum Internet-Surfen für ausreichend.
    Zukünftig will ich aber, wie wahrscheinlich viele, im Keller einen Mini-Server (Mac-Mini ?) mit entsprechender HD-Kapazität laufen lassen. Und dort in den Keller müssen dann alle - noch nicht existenten - Strippen enden.

    Cidre
     
  5. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    hast du im bekanntenkreis keinen elektriker? ansonsten würde ich zur lösung leerrohr mit cat6 oder cat7 verkabelung tendieren. endpunkt im keller wird dann ein patchpanel. selbst wenn du keinen elektriker kennst, lass dich in einem elektroinstallations fachbetrieb beraten! mit allem was verkabelung zu tun hat ist nicht zu spassen und wenn man davon keine ahnung (erfahrung) hat, sollte man auch die finger davon lassen.
    also:
    planen mit dem fachmann, selber verlegen und dann vom fachmann wieder abnehmen lassen. da bist du auf der sicheren seite und preislich wird dich das auch nicht auffressen...

    good luck,
    DN2
     
  6. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    Einfach mal lesen was da (http://www.heise.de/kiosk/special/ct/08/02/) steht:

    "Der Aufbau des eigenen Netzes beginnt mit der Auswahl des richtigen Mediums – Kabel, Funk oder Stromnetz – sowie der zugehörigen Komponenten. Die Hardware-Beiträge beschreiben, worauf man bei der Planung und Anschaffung von Kabelsystemen, Routern, Netzwerkspeichern und Streaming-Clients achten muss."
     

Diese Seite empfehlen