1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linux und Parallels - Welches Linux + WS Auflösung

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Jimbo, 13.05.08.

  1. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Hallo,

    ich experimentiere immer mal wieder mit Linux.
    Ich habe jedoch ein Problem. Unter Parallels geht kein Widescreen. Hat jemand Tips?

    Gibt es vielleicht ein besseres Linux? Fedora, Kubuntu, Linux Mint, Ubuntu Studio?

    Es sollte Idiotensicher sein. Ich habe zwar etwas Linux Erfahrung, aber auf meinem alten Book lief es als Hauptsystem auf Anhieb und ohne Trickserei.

    Danke + Grüße
     
  2. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Idiotensicher + Linux = Ubuntu :-D

    (Okay, ich nutze auch Ubuntu... ;))
     
  3. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Und wie siehts mit widescreen vollbild unter parallels aus?
     
  4. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Bei mir hats nicht funktioniert... Aber ich hab noch eine alte 4:3 Röhre :D - Selbst da hat er keine Treiber gefunden um Im Vollbild zu funktionieren. Nur 1024x768 glaub ich. Wenn man sich ein bisschen auskennt mit den Treibern gehts sicher irgend wie... ;)
     
  5. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Und wer kennt sich aus mit Treibern? Hat irgendwer Linux mit Vollbild in einer VM laufen? Vielleicht gibt es eine geeignetere Distri.
     
  6. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Vielleicht kennt sich DER aus. Hat mir zumindest jemand der mit Go anfängt und ogle aufhört gesagt :p
     
  7. knacky

    knacky Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    396
    Ich kenn das Problem, habe mir aber damals nicht die Zeit genommen dem nachzugehen. Eigentlich schade - hab zur Zeit kein MacBook mehr.

    Parallels liefert ja, sowie ich glaube, Tools für die virtuelle Maschine. Hast du die installiert? Falls du immer noch keinen Widescreen hast, würd ich dann mal versuchen X zu konfigurieren (stichworte: "xorg.conf", "sudo xorgconfig")

    Evtl. davor aber noch ein Backup der bestehenden Xorg.conf Datei anlegen. Viel Erfolg!

    Gruss
     
  8. knacky

    knacky Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    396
    *hopla* 'Tschuldigung. Falscher Post im falschen Fred. Hat das Forum Probleme oder war ich das?
     
  9. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Hilft wenig! Ich versuche nicht Linux auf einem MacBook zu installieren, sondern auf einer VM. An Treibern liegt es auch nicht. Die Auflösung in der config ändern geht auch nicht, bzw führt sogar zum Abschuss von Linux.
     
  10. knacky

    knacky Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    396
    Also versuchen wir das ganze nochmals :)

    Versuch 1

    sudo nano /etc/X11/xorg.conf

    Folgendes ändern - (sei dir sicher, dass du 24 als tiefe in der VM erlaubst):

    Code:
    Subsection "Display" 
      Depth          24 
      Modes         "1024x768" "800x600" "640x480" 
    EndSubsection
    
    zu:

    Code:
     Subsection "Display" 
      Depth          24 
      Modes         "1280x800" "1024x768" "800x600" "640x480" 
    EndSubsection
    
    Abspeichern und mit Strg+Alt+Backspace den XServer neustarten.

    Versuch 2

    1. Parallels → Edit → Virtual Machine → Video → Display Options (o.ä.)

    Dort das Häckchen setzen bei Enable Custom Screenresolutions und dann natürlich 1280x800

    2. (wie oben) sudo nano /etc/X11/xorg.conf “Screen” Modes “1280×800″

    3. Strg+Alt+Backspace

    Viel Erfolg und berrichte, ob es funktioniert hat!

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen