1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linux löscht Windows partition

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von megge, 04.10.08.

  1. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    HILFEEE :-c:-c:-c:-c
    hab eben grade versucht linux zu installieren
    ausgangslage
    macbookpro
    os x 30 gb
    windows 50 gb
    refit installiert
    mit bootcamp alles läuft
    so diskutil os x auf 25 runter oder so (genaue größe weis ich ned)
    diskutil resizevolume dsik0s2 25G "linux" "ms dos fat32"
    ging alles
    opensuse 10.3 dvd rein installer starten formatieren auf ext3 ich glaub da isses problem)
    dann schön installiert bootloader lilo auf die partition
    und dann rpm fertig rüber geladen werden installiert und dann bam
    installer geht in die konsole und dann steht irgendwas mit unbekanntes dateisystem
    mac rebootet
    efi zeigt an bootbare medien opensuse cd (die windows heißt -.-) und osx platte
    diskutil list im mac
    EFI 200mb
    osx 25 gb
    EFI 5gb
    Microsoft basic data 50gb
    aaaaaaaaaargh
    wie mach ich das ich windows wieder starten kann und am besten noch wie ich linux installier??????????
    achja ipartition sagt das osx 25gb und windows platte 55gb ?????

    edit
    refit spricht jetzt mit mir sagt boot osx from hd boot win from hd (!) boot linux from cd hab dvd ja noch drin
    aber wenn ich boot win from hd mach wird linux von cd geladen :(
    edit
    linux installation erkennt das dateisystem der linuxpartition -.-

    edit
    fortschritt refit -> gptsync windows partition is wieder da
    startet macht bluescreen und stürzt ab bsod is nur so ne 1/4 sec da also kann nix lesen

    edit
    hab den bluescreen fotographiert unmountable boot volume -.-
     
    #1 megge, 04.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.08
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Windows speichert in der boot.ini die Partitionsnummer der Betriebssystempartition. Wenn du an den Partitionen etwas änderst, dann ändert sich auch die logische Nummer der Partition für Windows. Leider ist Windows nicht schlau genug das zu merken und stürzt einfach ab. Du könntet aber von einer CD booten, zB Ubuntu, und dann die Datei entsprechend editieren.
     
  3. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    ja lol dann is des kein problem hab so eine "rescue cd" (irgendwas mit bart pe is auch ein explorer dabei)
    oh man wenn das geht ....

    omg
    es geht
    du hast keine ahnung wie sehr ich dich grad drücken könnte :)

    hatt irgendwer noch ne musteranleitung wie ich linux(openSUSE) installiere ?
     
    #3 megge, 05.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.08
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Es gibt hier im Forum auch mindestens einen Thread, der genau beschreibt, wie man drei Systeme mittels BootCamp installiert. Such mal nach "Triple Boot".
     
  5. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
  6. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    hab probleme mit bootloader grub sagt immer error 22 no such partition
    und mit lilo giebts auch solche fehler
    was muss ich machen ????

    also ich bräuchte ne lilo.conf
    und isses normal das im ordner boot nix is ?
     
    #6 megge, 05.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.08
  7. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
  8. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Nur als Anmerkung, ein bisschen Groß und Kleinschreibung sowie Zeichensetzung wären für das Auge wesentlich angenehmer und einfacher zu lesen.

    Danke
     
  9. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    ph33r m4|-| im|34 1337 s|<|117_ !!!einseinself11!!
    bitte für den +1
    giebts irgendwo ne musteranleitung um madwifi zu installieren bion zu blöd (w)lan zum laufen zu bringen (wlan chip atheros 5006eg)
     
  10. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Ja, frag Google. Es gibt haufenweise Muster-Anleitungen.

    Meine Erfahrung seit Jahren: Unter Linux ist man NIE NIE NIE der erste, der ein spezifisches Problem hat.
     
  11. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    ich hab ja schon 2 tage dmait verbracht den chip zum laufen zu bringen -.-
    http://en.opensuse.org/Atheros_madwifi
    zum beispiel mit der anleitung ( ich weis bloß net wie man 1 klick install mit konsole macht)
    iwconfig : kein ath0 und kein wifi0 -.- hilfe

    achja lustiger fact
    windows: atheros 5006X
    opensuse 10.3: atheros 5006EG
    opensuse 11.0: atheros 242x oder so
    ähm ja auf dem selben pc ...
     
    #11 megge, 06.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.08
  12. megge

    megge Braeburn

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    44
    gelöst *freu*
    blacklist ath5k in /etc/modprobe.d/blacklist und dann reboot
    *freu*
     

Diese Seite empfehlen