1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linux auf Mac Mini G4

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von eXoduS01de, 18.01.08.

  1. eXoduS01de

    eXoduS01de Idared

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    25
    Moin.

    Wieder ein Problem, das mich quält :p! Und zwar möchte ich auf meinem Mac Mini G4 Ubuntu 6.06.1 neben OS X installieren. Nur habe ich ein Problem:

    1. Ich lege die CD ein.
    2. Starte den Mac neu.
    3. Halte "C" gedrückt.
    4. Sehe den Newworld-Bootloader (ich glaube, der heißt so :cool:).
    5. Drücke ENTER.
    6. Sehe kurz ein paar Textzeilen.
    7. Schwarzer Bildschirm, während sich die CD noch dreht.
    8. CD stoppt.
    9. Sense.

    Wenn ich versuche, einen alternativen Kernel zu verwenden, kommt das gleiche Problem. Ich werde es nachhher mit der Alternate-CD versuchen. Habt ihr damit vielleicht bessere Erfahrungen gemacht? Was kann ich gegen mein Problem tun? Jetzt schonmal vielen Dank für eure Antworten.

    Euer eXoduS01de
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hmm,ich hab da so im Hinterkopf, dass es bei der 6.06 Version Schwierigkeiten beim booten gab.
    Wie wäre es, wenn du es mal mit der 7.10 Version versuchst ?
     
  3. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Oder eine Distribution, die noch offiziell PowerPCs (wie den G4) unterstützt:
     
  4. eXoduS01de

    eXoduS01de Idared

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    25
    Ubuntu ist drauf

    Okay. Vielen dank für die Antworten! Ich habe inzischen Ubuntu installiert bekommen, habe aber kein Sound und keinen halbwegs angenehmen Grafiktreiber. Ich lade gerade OpenSuse runter. Bin mal gespannt, wie das läuft! :cool::cool::cool:

    Euer Hendrik
     
  5. jeordylaforge

    jeordylaforge Alkmene

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    30
    ... dauert ewig lange (5 CD's) und läuft auch nicht besser ...

    (ein genervter PPC Linux User)
     
  6. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Auf meinem iBook G4 läuft Ubuntu 7.10 ziemlich stabil. Sogar mit 3d Desktop, AirPort extreme und Powermanagement. Quake III und DVDs abspielen ist auch kein Thema. Sollte eigentlich auch auf dem Mac Mini problemlos laufen, die Hardware ist ja sehr ähnlich. Probleme gibt es allerdings bei der Installation ein paar.
    Am einfachsten ist es, zunächst Ubuntu 7.04 zu installieren, da diese sehr unproblematisch ist, was das booten auf G4 Hardware angeht. Danach macht man dann ein upgrade auf 7.10. Das einzige, was bei mir wirklich Zicken gemacht hat, war der NetworkManager, der sich nicht zum Funktionieren Überreden lassen wollte. Ich habe diesen dann entfernt und die Module der Version aus 7.04 heruntergeladen und installiert. Funktioniert einwandfrei.
    Es ist nun mal so, dass es für ppc Hardware keine so große Community mehr gibt. Daher sind die Distributionen auch nicht so sehr auf diese Hardware angepasst. Ich hatte schon so einige Ditributionen durch. OpenSuse ist auch nicht schlecht, muss aber noch intensiver nach der Installation angepasst werden. Mit Yellow Dog konnte ich überhaupt nix anfangen, schon alleine die wenigen verfügbaren Pakete und die manuelle Konfiguration meiner Hardware haben echt Nerven gekostet.
     
  7. antonelli66

    antonelli66 Jonagold

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    19
    Hallo alle
    Woher habt ihr den das neueste Ubuntu für den Mac her??
    ich dachte das gibt es nur in der 6.0 Version?? Oder kann man die PC Version benutzen??
    Ich habe bis jetzt immer CDs Requestet bei ubuntu.com aber da gibt es keine Mac-version mehr zu Requesten.ich dachte das wär eingestellt??

    Vielen Dank im Voraus
    A.E
     
  8. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Eigentlich gibt es die Unterscheidung zwischen Mac/Pc Version nicht (mehr).
    Es gibt eine Intel-Version für Intel-Macs & PCs und eine PPC Version für PPC-Macs und IBM G4/5.
    Die PPC Version wird weiterhin entwickelt, sie ist allerdings als 'inoffizieller' Port gekennzeichnet,
    da nicht zu garantieren ist, dass dort immer alles einwandfrei funktioniert. Im Moment gibts da aber nicht viel zu bemängeln.
    Übrigens, erster Link bei Google "Ubuntu 7.10 ppc" :

    http://cdimage.ubuntu.com/ports/releases/gutsy/release/
     

Diese Seite empfehlen