1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Link Station Mini - Time Machine

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Ozelot, 06.09.09.

  1. Ozelot

    Ozelot deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    5.744
    Hallo,

    die Featurelist dieses NAS sieht ja folgendermaßen aus:

    Tja, aber ganz ehrlich ich glaube nicht dran. Mit meiner QNAP 101 läuft es auch nicht, ohne selber Hand anzulegen. Und selbst das kriege ich nicht hin. :D

    Anderseits, warum wird es dann so beworben? Der NAS hat zudem eine USB 2.0 Schnittstelle, vielleicht unterstützt das NAS Time Machine nur auf diesem Wege?
     
  2. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.034
    Der Linkstation liegt doch memeo bei. http://www.memeo.com/abstd.php
    Muss also nicht unbedingt TimeMachine genutzt werden. Allerdings kann ich nichts zu memeo sagen, da ich das noch nie genutzt habe.
    TimeMachine auf einer NAS zum laufen zu bringen ist relativ simple, aber wie du schon gesagt hast, muss man selbst Hand anlegen.
    Der Nachteil ist zusätzlich, dass bei einer Neuinstallation des Systems die NAS nicht erkannt wird.
     
  3. Ozelot

    Ozelot deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    5.744
    Danke! Aber warum steht es dann da? Naja Time Machine ist schon eine feine Sache, schön im System integriert.

    Und ich hab mal ein bißchen drüber gelesen, also zuverlässig ist das nicht immer. Also ich mein, wenn man sich das per Config so hinbiegt, das es geht.

    Aber die Time Capsule werde ich eher nicht kaufen! Ich habe ja schon eine Qnap und eine Fritz Box. Zudem hat die TC nicht mal Raid.
     

Diese Seite empfehlen