1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lineout defekt/rotes licht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kulpa, 27.01.09.

  1. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
    hi leute,

    hab gesehen da gibt es eh schon zahlreiche fragen hier im forum zu meinem problem.

    seitdem ich heute mittags meine kopfhörer vom MBP abgesteckt hab, leuchtet der kopfhörerausgang permanent rot auf und lautsprecher sound fnktioniert nicht. erst wenn ich kopfhörer wieder anstecke kann ich über kopfhörer normal hören.

    scheint wohl ein mechanisches problem zu sein oder? kann man das softwaremässig irgendwie reparieren oder mit repetitiven rein/raus des kopfhörer klinkenstekcers?

    echte scheisse...
     
  2. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
  3. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    schon mal neugestartet?
     
  4. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du hast den digitalen Ausgag aktiviert.
     
  6. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Ganz fest reinpieksen vielleicht schafft man ja dann den optischen Ausgang zu schrotten weil dann geht wirklich nur noch der line out. Junge das ist der optische Ausgang für bessere Tonqualität. Keine ahnung wie du es geschafft hast den zu aktivieren bin selber neu in mac und wüsste nicht wo aber am wahrscheinlichsten unter Soundeinstellungen.
     
  7. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
    ich weiss dass ich den optischen digital line out aktiviert habe..nur das geht offensichtlich vielen tausend anderen so, da ist ein gewisser "latch" in der buchse der wieder in die richtige position gebracht werden muss.
     
  8. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Besorg dir doch mal einen 3,5" Klinkenstecker -> Toslink Adapter und steck den rein und zieh ihn wieder raus. Vielleicht checkt das Book dann, dass kein optisches Kabel mehr eingesteckt ist und aktiviert die analoge Soundausgabe über die eingebauten Lautsprecher wieder. Denn momentan denkt es ja (selbst wenn nichts eingesteckt ist) du hättest eine externe Soundquelle angeschlossen und schaltet die internen Lautsprecher stumm.

    LWL A003 bei reichelt.de kostet 0,45 €.

    Viel Erfolg. :)
     
  9. fluidlab

    fluidlab Auralia

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    199
    Hallo,
    ich möchte das Thema nochmal aufwärmen, da ich das gleiche Problem habe. Unter Win XP leuchtet der Line-Out, und zwar unmittelbar nach der Installation mit Bootcamp, ohne dass ich überhaupt irgendeine Einstellung verändert hätte. Ich hatte bislang auch noch kein Gerät an der Buchse angeschlossen.
    Unter OS X leuchtet der Ausgang nicht.

    Ich bin Switcher und kenne mich noch nicht so richtig aus, hoffentlich kann jemand helfen, wie ich den optischen Ausgang ausschalten kann? Eine Einstellung unter der Systemsteuerung habe ich bislang nicht ausfindig machen können...

    Danke.
     
  10. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    957
    Unter Bootcamp musst du erst alle Treiber Korekt (!!!) installieren damit er die gehäuse lautsprecher nutzen kann.
     
  11. fluidlab

    fluidlab Auralia

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    199
    Tja, aber was heißt korrekt? Hab wie beschrieben die OS X CD eingelegt, er hat sich scheinbar alle Dateien genommen die er brauchte, und das wars. Mehr habe ich nicht gemacht. Wie soll ich prüfen, ob alles "korrekt" installiert wurde, bzw. wie kann ich einen einzelnen Treiber nachinstallieren?
     
  12. fluidlab

    fluidlab Auralia

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    199
    Kennt sonst niemand das Problem mit dem aktiven optischen Ausgang unter WIN XP?

    Ich finde keine Möglichkeit, in der Systemsteuerung (bei XP) zwischen Ein- und Ausgang zu wählen und das entsprechend umzuschalten.
    Alle Treiber habe ich wie gesagt von der OSX-DVD, und ein Versuch den Treiber der Soundkarte zu aktualisieren schlug fehl. Allerdings weiß ich nicht mal ob die Soundkarte dafür überhaupt zuständig ist....

    Fragen, Fragen, Fragen,....
     

Diese Seite empfehlen