1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lightscribe mit LG-Brenner E60L

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Herr Henrichs, 16.09.08.

  1. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
    Hallo, Guten Tag.

    Ich habe zusätzlich zu meinem MacBook einen externen DVD-Brenner von LG E60L.
    Dieser unterstützt Lightscribe.
    Das würde ich ja nun gerne mal ausprobieren. Kann mir mal jemand erklären, was ich dafür softwaretechnisch noch benötige? Lightscribe CDs habe ich.
    Kann man mit Toast solche Labels erstellen?

    Bin irgendwie etwas überfordert und für jede Anmerkung dankbar.

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Herr Henrichs
     
  2. Applefreak3

    Applefreak3 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    688
    Ja, sollte alles einwandfrei funktionieren ;)
     
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Toast selbst kann das nicht. Besitzt man eine Vollversion von Toast (z.B. Toast 8 oder Toast 9 und keine "Lite-Version" einer Heft-CD o.ä.), so ist in diesem Paket eine Software enthalten, die sich "Disk Cover RE" nennt und von BeLight Software ist. Das RE im Namen steht für "Roxio Edition", für eine etwas eingeschränkte Version. Mit dieser kann man problemlos alle Formen von LightScribe-Labels erstellen und auf die beschriftbare Seite des Rohlings brennen, nur in der Erstellung von CD-Einlegern und den mitgelieferten Vorlagen bestehen die Einschränkungen.

    Ich selbst habe lange mit der RE-Edition gearbeitet. Da ich meine CD-Einleger auch komfortabel unter OSX erstellen wollte (tat ich bisher noch unter Windows mit entsprechender Avery-Software), bin ich zur Vollversion gewechselt. Mit dieser kann man auch eigene Layouts/Vorlagen erstellen.
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Wichtig, die Treiber für das Lightscribe Zeug installieren. Falls du das noch nicht getan hast, die gibts auf lighscribe.com. Dort gibts auch mit dem Simple Labeler eine LightScribe App die das mindeste mitbringt. Wenn du damit warm wirst DiscLabel ist toll ;D
     

Diese Seite empfehlen