Lieder zu groß... Wie Songs schneiden (einfach) und in iTunes verwalten

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von msteffenma, 24.08.18.

Schlagworte:
  1. msteffenma

    msteffenma Meraner

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    226
    Hallo,

    ich habe viele Mixe die ich sehr gerne höre. Die sind sehr lang... manche laufen 2 - 3 Stunden. iTunes lädt die dann nicht in die iCloud hoch. Jetzt habe ich versucht mit Audacity die Mixe in kleinere Teile zu schneiden und als AAC zu speichern. Finde das sehr umständlich. Hat jemand für euch einen Tipp mit welcher App das einfach und komfortabel in sehr guter Sound Qualität geht? Es geht mir nur um das schneiden und exportieren in iTunes. Möchte keine 100 EURO für ein Profi Audioprogramm bezahlen wenn es mir nur darum geht.

    Grüße euch alle

    Martin S.
     
  2. maouie

    maouie Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.02.10
    Beiträge:
    175
    Ich finde das in GarageBand sehr einfach – Mix einfach wie gewünscht aufteilen (ich glaube mit cmd+T) und dann kannst du die einzelnen Teile direkt in iTunes exportieren (Teiltrack auswählen, Menü Bereitstellen → Song für iTunes bereitstelen … → Häkchen "Nur Cycle-Bereich oder Länge von ausgewählten Regionen exportieren" aktivieren). Einziger Nachteil aus meiner Sicht: keine Stapelverarbeitung, aber wenn du nicht allzu viele Mixe hast und sie nur in 3–4 Stücke unterteilst, sollte das ja auch nicht so schwer ins Gewicht fallen. Auf jeden Fall ist das eine einfache, intuitive und kostenlose (weil GarageBand ja eh mit dem Mac kommt) Möglichkeit.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.432
    Was findest du an Audacity umständlich?
    Bessere Vorschläge wirst du vermutlich erst bekommen, wenn klar ist, was dein Problem ist.
    Soll das Programm automatisch Titel trennen?
     
  4. msteffenma

    msteffenma Meraner

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    226
    Hallo MacAlzenau,

    danke für dein Feedback. Nein, nicht automatisch. Ich möchte den Riesenmix mit Marken versehen. Diese dann als eigene Lieder in meinem gewünschtem Format abspeichern. Am besten AAC.

    Ich bin kein Sound Experte. Audacity ist toll... möchte nur wissen ob es hier eine dafür eine spezialisierte App gibt. Schneiden mit mehreren Marken, Export in verschiedene Formate. Ohne sich Plugins und 3 Software laden zu müssen...

    Das ist eigentlich alles. Mache halt nicht so oft was mit Audio.

    Gruß

    Martin S.
     
  5. msteffenma

    msteffenma Meraner

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    226
    Danke dir... werde ich mir anschauen. Nutze ja Garageband zum rumklimpern mit dem Keyboard.Werde ich mir anschauen. Sind leider mehr als 4 Teilstücke. Und ungefähr 100 Mixe. Also viel Handarbeit.

    Gruß

    Martin S.
     
  6. maouie

    maouie Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.02.10
    Beiträge:
    175
    Womit mixt du denn? Ich würd ja versuchen, den Aufwand so klein wie möglich zu halten und alles in einer App erledigen.
    Das zum Beispiel geht in Audacity ja wirklich sehr gut.
     
  7. Gwadro

    Gwadro Roter Stettiner

    Dabei seit:
    20.10.12
    Beiträge:
    967
    MarcNRW gefällt das.
  8. MarcNRW

    MarcNRW Danziger Kant

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    3.879
    Quicktime ist da wirklich gut - und man sieht es diesem Programm gar nicht an, was so "unter der Haube" steckt. Klar, total einfach gehalten. Aber so soll es ja auch sein.
     
    Gwadro gefällt das.
  9. msteffenma

    msteffenma Meraner

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    226
    Werde mich mit Audacity auseinander setzen. Scheint ja das Programm de Wahl zu sein. Ist halt leider immer noch kein 64-Bit Programm. Was ich null verstehe 2018 auf dem Mac.

    Ich mixe selber nicht. Es sind DJ Mixe als MP3. Manche zu lang um sie auf die Cloud zu laden. Limit glaube ich liegt bei 90 Minuten. Deswegen möchte ich die Songs auseinander nehmen.

    Quicktime? Ist doch nur für Video? Oder?

    Grüße an euch alle hier...

    Martin S.
     
  10. Gwadro

    Gwadro Roter Stettiner

    Dabei seit:
    20.10.12
    Beiträge:
    967
    Nein, damit schneide ich schon seit Jahren zum Beispiel die Klingeltöne. Aber ja, die Support-Seite könnte den Eindruck vermitteln.

    Zur Länge der Titel:

    https://support.apple.com/de-de/HT205919
    Sie besitzen Musik auf Ihrem iOS-Gerät oder Computer, die von anderen Quellen als Apple Music oder dem iTunes Store stammt
    • Sie können bis zu 100.000 Musiktitel in Ihrer Musikmediathek speichern. Musiktitel, die Sie im iTunes Store gekauft haben, zählen nicht zu dieser Beschränkung.
    • Nur Musiktitel, die kleiner als 200 MB oder kürzer als 2 Stunden sind, werden der iCloud-Musikmediathek hinzugefügt.
    • Von Musiktiteln, die in den Formaten ALAC, WAV oder AIFF codiert sind, werden AAC-Versionen mit 256 Kbit/s erstellt, welche anschließend zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt werden. Ihre ursprüngliche Musikdatei bleibt unverändert auf Ihrem Mac oder PC.
    • Musiktitel, die in den Formaten AAC oder MP3 codiert sind und bestimmte Qualitätsanforderungen nicht erfüllen, werden nicht zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt.
    • Sie müssen Musiktitel mit DRM (Digital Rights Management) für die Wiedergabe auf Ihrem Mac oder PC autorisieren, bevor sie zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt werden können.