1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lieber kein ValueRAM?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von emwyn, 07.05.08.

  1. emwyn

    emwyn Braeburn

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    44
    Hallo,

    ich bin neu hier!
    Daher stelle ich mich höflichkeitshalber ertsmal kurz vor: ich heiße Eva, bin 26, Studentin (BWL) und ich plane die Anschaffung des neuen Macbooks (ich bin ein Switcher UND ein Newbie;)).
    Ich würde gerne den Speicher auf 2 x 2GB erweitern.
    Der entsprechende RAM soll gerne von Kingston kommen.

    Zu meiner Frage: sollte ich darauf achten, dass der Arbeitsspeicher kein ValueRAM ist? Das hat ja, was ich bis jetzt so gelesen habe, irgendetwas mit Übertaktung zu tun. Ich möchte hauptsächlich Textverarbeitung, Präsentationen, einfache Bild- und Videobearbeitung machen und im Internet surfen. Da wird doch auch der ValueRAM "reichen", oder?

    Was mich auch etwas stutzig gemacht hat:

    Warum ist der vermeintlich gleiche Speicher bei anobo ca. 10,-EUR preiswerter als bei alternate?
    anobo:
    http://www3.anobo.de/articledetail.jsp?aid=17622&agid=837

    alternate:
    http://www.alternate.de/html/produc...RE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR2&l3=SO-DIMM+DDR2

    Oder habe ich da etwas übersehen?

    Ich hoffe inständig, es gab im Forum noch kein gleichthematisierter Thread. Ich konnte zumindest nichts näheres über ValueRAM finden.

    Viele Grüße und genießt das schöne Wetter!
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    ValueRam kannst du bedenkenlos verwenden.

    Was den Preisunterschied angeht, Alternater war, ist und wird auch immer ein teurer Laden sein.
    Warum?
    Service!
     
  3. emwyn

    emwyn Braeburn

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    44
    Hui, danke für die schnelle Antwort!!
    Mir wurden von einem Forenmitglied 2x 2GB von Hynix für 70EUR inkl. Versand angeboten. Was haltet Ihr davon?
     
  4. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ich würde dir www.dsp-memory.de empfehlen.

    Dort haben schon sehr viele ATler gute Erfahrungen mit gemacht, und 2x2GB für's MacBook kosten dort neu um die 80,-€.
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wovon ich wiederum abrate.

    DSP war mal vor Jahren gut. Leider haben das noch viel zu viele Mac User in den Köpfen.
    Bei DSP kaufst du quasi die Katze im Sack, da du nie weisst, welchen Hersteller die Speicher haben.


    Bei Alternate bekommst du 4Gb von ADATA (welche übrigens in meinem Book, sowie in denen vieler anderer User, problemlos laufen) für 64€.
    Und da hast du lebenslange Garantie drauf.

    Achja, das ist Markenspeicher. Bei DSP hingegen, weiss man das nie.
     
  6. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    übrigens: laut c't sind alternate.de und mix-computer.de der gleiche laden.
    also ruhig beim (meist billigeren) mix-comp bestellen, wenn man was von alternate will.
     
  7. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    #7 Sawtooth, 07.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.08
  8. pille

    pille Stechapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    158
    Ihhh BWL! Die VWL'ler sind die Guten... ;)

    Überlege Dir gut, ob Du wirklich 4 GB RAM überhaupt benötigst.
    Falls Du das mit JA beantworten kannst würde sich z.B. der Kauf über unimall.de anbieten. Da bekommt man als Zugabe zwei 2 GB RAM Riegel (DSP glaube ich) zu einem verhältnismäßig günstigen Preis ( ca. 24 Euronen). Kannst Du Dir ja ausrechnen, ob es dann immer noch billiger ist über AoC zu bestellen oder nicht.

    Und denk drüber nach, ob Du nicht lieber doch zu VWL wechseln möchtest. BWL ist die dunkle Seite der Macht!
     
  9. emwyn

    emwyn Braeburn

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    44
    Wow, das sind ja tolle Tipps! Besten Dank!

    Das mit der Übertaktung hatte ich aus einem gegoogelten Informatikerforum. Ich habe die mit Kürzeln vollgestopften Antworten scheinbar noch weniger verstanden, als ich dachte!! Also danke für die Erläuterung, Peter!
     
  10. emwyn

    emwyn Braeburn

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    44
    @ Pille: Ne Du, da hast Du wohl was falsch verstanden: VWL=bäh, BWL=nicht-ganz-so-doll-bäh ;).

    Bekommt man für 24 EUR 2 x 2GB-Riegel? Nur einen, oder? Eigentlich egal, so oder so ist AoC noch preisgünstiger. Aber danke für den Tipp!

    Und übrigens: ich liiiebe die dunkle Seite der Macht - da sind doch alle meine Freunde!
     
  11. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    für deine Art von Aufgaben stellt sich die Frage ob du soviel Ram wirklich brauchst.. Evtl wenn du oft (und nicht mal abundzu) was rendern willst bei Videobearbeitung aber denke das sich deine Ziele dorthingehend eher auf das normale app von Apple beschränken als auf final cut etc oder?

    [Achtung Vorurteil!]
    Vor allem sollte man als Student doch eher aufs Geld achten und BWL ist ja die Generation P wenn du nicht gerade so ein BA Studium machst und dadurch fest übernommen wirst :p *duck'n run*
    [Vorurteil Ende!]
     
  12. muemic

    muemic Erdapfel

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    4
    Keine Proleme

    Habe vor 15 Minuten die 2GB gegen 4GB von Infinity getauscht, klappt prima. Gab es bei ebay für 52€ incl Versand. Denke das Markenspeicher ein bischen überschätzt wird ....
     
  13. emwyn

    emwyn Braeburn

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    44
    @ Chu: Ich weiß, ich bin durch mein Studium zu lebenslangem Hartz 4 verdammt, aber naja, ich hatte ja dann 4 Jahre lang Zeit mich damit abzufinden. Trotzdem danke für Deine Anteilnahme!
    Scherz beiseite: ich werde Dir eine PN schicken, sobald ich direkt nach dem Studium eine Spitzenposition in einem DAX-Unternehmen inne habe..;)!

    Ich wollte wahrscheinlich Windows unter Parallels oder Bootcamp installieren. Wegen Word und Excel *und jetzt gehe ich in Deckung und renne schnell weg*!
     

Diese Seite empfehlen