[ATV 4] LG OLED mit 4K und HDR - Lohnt der Kauf eines Apple TV 4K anstatt Apple TV4?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von A-K, 08.05.19.

  1. A-K

    A-K Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    318
    Ich habe mir gerade einen LG OLED gekauft und habe aktuell noch einen Apple TV 4 ohne 4K. Nun überlege ich auf die Version mit 4K zu wechseln.

    Lohnt sich der Kauf der 4K Version? Ich schaue meist Netflix bzw. DAZN und YouTube. Über Netflix sollte man die bessere 4K Qualität merken. Wie sind Eure Erfahrungen?
     
  2. Zug96

    Zug96 London Pepping

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    2.034
    Wie gross ist dein TV und hast du das teuerste Netflix Abo? Dazn unterstützt aktuell noch kein UHD und bei Yotube benötigt man es meines Erachtens auch nicht. Für Netflix und co ist es aber sicher lohnenswert wenn man ne 50” TV oder mehr hat. Darunter ist es bei grossem Sitzabstand natürlich nicht so entscheidend. HDR hast du auch nur bei der 4K Version und das lohnt sich natürlich schon auch sehr bei nem LG UHD TV. Ich persönlich würde das Upgrade machen ansonsten hättest du ja auch gradesogut nen Full HD TV kaufen können.
     
  3. A-K

    A-K Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    318
    Danke für deine Einschätzung. Es handelt sich um einen 65 Zoll TV und ich habe das größte Netflix Paket.
     
    Zug96 gefällt das.
  4. Zug96

    Zug96 London Pepping

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    2.034
    Ja dann würde ich das Upgrade machen und den "alten" 4er weiterverkaufen, sofern du regelmässig Netflix schaust.
     
  5. Audionymous

    Audionymous Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    04.11.12
    Beiträge:
    1.437
    Die TV App tut es doch auch. Bildtechnisch gibt es da keinen Unterschied.
    Wenn du 4K iTunes Filme schauen willst dann lohnt es sich schon ehr.
     
  6. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.200
    Mod-Info
    Diese Anfrage ist mit exakt identischem Wortlaut außerhalb von Apfeltalk, in einem oder mehreren anderen Foren platziert worden.

    Zweifelsohne beabsichtigt der Verfasser damit eine schnellere oder umfangreichere Problemlösung.

    Hilfsbereite Apfeltalker kennen und verfolgen zumeist diese Parallel-Diskussion nicht und wissen damit auch nicht, ob und welche Problemlösung inzwischen dort womöglich gefunden wurde und investieren Zeit und Herzblut in die Beantwortung der gestellten Frage. Diesen Usern gegenüber, die gerne, umfangreich und in Bezug auf Ihre Zeit auch teilweise aufopferungsvoll helfen möchten, ist es aus unserer Sicht allerdings ein unfaires Mittel zur Vorteilsverschaffung.

    Aus diesem Grund verweisen wir den Verfasser (@A-K) noch einmal auf unsere Forenregeln, im Speziellen Punkt 2.

    Allen anderen geben wir den Hinweis, dass es sich hier um ein Crossposting handelt. In Anbetracht der hier bereits erfolgten Hilfestellung und in Anerkennung der dafür geleisteten Arbeit aus der Community, löschen oder schließen wir den Thread nicht, sondern stellen Euch frei, ob Ihr unter diesen Voraussetzungen weiter tätig werden wollt.
     
    m4d-maNu und Zug96 gefällt das.
  7. dvdr

    dvdr Alkmene

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    33
    Ich habe einen 65er OLED von Panasonic und habe das Gefühl, zusammen mit dem ATV 4K endlich angekommen zu sein, was die Bildqualität angeht - natürlich immer vorausgesetzt, der Stream und der DLS-Anschluss gibt das her. Aktuell nutze ich Netflix und Amazon Prime sowie die Mediatheken der ÖR.
    Das ausschlaggebende Kriterium für mich war, dass der ATV 4K sich an die Framerate von sowohl Netflix als auch Amazon anpasst, also weder Stottern noch Mikroruckeln auftritt. Dazu noch UHD und HDR und Atmos - der FireTV und die Apps auf dem TV bzw. BluRay-Player haben ausgedient, weil jeder davon irgendwas nicht kann oder Probleme macht...
    Deshalb: Ja, hol Dir den ATV 4k!
     
  8. Koradhil

    Koradhil Morgenduft

    Dabei seit:
    21.09.14
    Beiträge:
    169
    Hab nen 77“ LG C8 und in Kombi mit dem ATV 4K ist es schon sehr ansehnlich!

    Dolby Vision Material ist ein Traum, aber das Einstellen des Bildes war eine gute Aufgabe und hat gedauert bis ich zufrieden war.

    Streaming hin oder her, aber ne gescheite Ultra HD Scheibe bringt mich immer noch zum sabbern :) solange es natives 4K ist !

    Empfehle Euch OLED Besitzern auch mal das Peru 8K Video auf Youtube anzugucken :)

    Und ja ! Ein ATV 4K wird Dir viel Freude bringen :)
     
  9. kelevra

    kelevra Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    4.468
    Naja, also moderne TVs haben keinen Nachteil bzgl. Audio/Video bei Netflix. Viel mehr hat der AppleTV den Nachteil, dass die interaktiven Inhalte dort nicht funktionieren (Bandersnatch und You vs. Wild).

    Wichtiger ist es da den TV ordentlich einzustellen und bspw. sowas wie "motion smoothness" und andere Bildverschlimmbesserer abzuschalten.

    Netflix bietet auch ein Testvideo an, zum einen "Example Short 23.976", dass verscheidene Auflösungen testet. So sieht man auch schnell ob es zu Problemen bei der Übertragung kommt.

    Außerdem gibt es mit "Test Patterns" eine Serie von Testbildern um den TV optimal einzustellen. Auf der Website MyRoma gibt Netflix Tipps zur optimalen Einstellung von TVs.

    Der AppleTV lohnt sich vor Allem, wenn man auf das sonstige App Angebot setzt, iTunes nutzt (wobei das ja auch noch auf die TVs kommen soll). Die großen Anbieter wie Netflix und Prime sind ohnehin auf den TVs vorinstalliert und die Apps werden da auch gepflegt.

    Btw: Die YouTube App auf dem ATV kann leider auch kein 4K.