1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lexmark z51

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Yourself_de, 21.08.06.

  1. Gibt es eine Möglichkeit einen nicht-Mac-kompatiblen Drucker (Lexmark z51- läuft als Netzwerkdrucker) trotzdem unter OS X zum drucken zu bewegen?
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wenn du Zeit hast, Ghostscript mit diesem Treiber zu kompilieren:

    http://homepage.powerup.com.au/~pbwest/lexmark/lexmark.html

    und das ganze dann von Erfolg gekrönt ist, sollte einer Verwendung als Drucker an deinem Mac nichts mehr im Wege stehen.

    Andere Möglichkeit gibt's leider keine.

    MfG
    MrFX
     
  3. ok
    danke für die antwort.
    mal sehen ob ich das hinkriege.
    ansonsten muss wohl ein neuer drucker her.
    was haltet ihr vom epson stylus d88?
    ist der gut? oder sind die kosten für tinte zu hoch? (ich drucke nur gelegentlich)
     
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Muss es denn unbedingt Farbe sein? Sonst würde ich dir den Lexmark E120N Laserdrucker empfehlen, Habe ich auch. Hat eine Netzwerkschnittstelle, Treiber für Mac und Windows und kostet bei Amazon um die 120 Euro.

    Carsten
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Der D88 läuft hier an drei Macs ganz wunderbar. Tinte kauf ich günstig im Netz, durch die einzeln ersetzbaren Farben finde ich die Kosten im Rahmen. Allerdings wird der Drucker auch nur selten eingsetzt, der Löwenanteil an Drucksachen geht hier über nen Laserdrucker raus.
     
  6. ja es muss farbe sein.
    der laserdrucker (auch netzwerk) von hp läuft wunderbar, nur in farbe kann ich nicht drucken, weil der lexmark sein dienst am mac verweigert.

    dann werde ich mir mal den d88 holen.

    danke an alle für die antworten
     

Diese Seite empfehlen