1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lexmark X340 druck nicht unter Mac OS Leopard

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von CHILLIONNAIRE, 29.10.07.

  1. CHILLIONNAIRE

    CHILLIONNAIRE Erdapfel

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    habe am Freitag meine beiden MACs auf Leopard umgestellt (komplett neue Installation).
    Danach habe ich alle Programme wieder aufgespielt. Und den Treiber für meinen Drucker (Lexmark X340). Dieser lief unter MAC OS X 10.4 TIGER problemlos (obwoh, wie ich nach dem Kauf festellte, eigentlich ein reines "Windows-Gerät").

    Nachdem ich den treiber drauf hatte, wollte ich zum Test etwas ausdrucken:FEHLANZEIGE.

    Beide MACs erkennen den Drucker und den Treiber.
    STRANGE ist auch das: Auf der Lexmarkseite ist der Treiber (AKTUELLE VERSION 1.0.1) zum download erhältlich.
    NACH der installation, wird dieser als VERSION 1.0.0 angezeigt. Hab mir mal die Dateien angeschaut. Es IST VERSION 1.0.0.... hat aber mit OS Tiger funktioniert.

    Hat vielleicht Jemand das selbe Problem, oder weiss vielleicht jemand ABHILFE??? Vielleicht durch einen anderen Treiber?


    VIELEN DANK IM VORAUS!!
     
  2. CHILLIONNAIRE

    CHILLIONNAIRE Erdapfel

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    3
    Lexmark Antwort auf meine Frage zum Druckertreiberupdate

    "Sehr geehrter Herr Messer,

    In Ihrem Falle, ist also ein Betrieb des Druckers unter MAC OS Leopard zur
    Zeit nicht möglich.
    Im Moment liegen uns noch keine Informationen vor, für wann ein Treiber
    für
    das MAC OS Leopard parat und zum Download bereit liegt."

    Bei meinem Anruf teilte man mir mit, dass es EINIGE MONATE dauern könnte, bis es einen Treiber für dieses Druckermodel, passend zu Leopard gibt!!!!!!

    Na klasse, also muss ich wohl nen neuen kaufen :(
     
  3. Bobby_James

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    51
    Hi, habe das selbe Problem mit dem All in One Gerät X4550 von Lexmark. Vom Support wurde ich leider nur auf folgenden Link vertröstet. Lexmark Home/SMB Printers -- Lexmark United States

    Falls du ne Lösung hast, sag mir bitte bescheid.

    Grüßle
     
  4. CHILLIONNAIRE

    CHILLIONNAIRE Erdapfel

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    3
    Hallo Bobby_James,

    ich denke es gibt folgende Alternativen:

    Entweder einen billigen UNTERSTÜTZTEN DRUCKER (z.B. Samsung ML 2510 für 99€) kaufen und dranhängen, bis der Treiber erscheint,
    ODER warten :(

    Ich bin mit dem Lexmark X340 sehr zufrieden, allerdings nicht mit dem Lexmark-Support :)

    Werde versuchen meinen alten Laserjet 5 zum (Übergang) laufen zu bringen.

    Auf der USA Seite war ich auch. Und hab den Lexmark X340 nicht mal in der Liste für die Treiberupdates GESEHN.
    Da haben wir wohl im Moment echt gelitten.

    Gruss Ingo
     
    #4 CHILLIONNAIRE, 04.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.07
  5. keamas

    keamas Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    15.06.04
    Beiträge:
    365
    Hi ich habe vom Lexmark Support folgendes bekommen:

     
    #5 keamas, 09.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.08
  6. keamas

    keamas Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    15.06.04
    Beiträge:
    365
    geht aber leider nicht da sich der X340 nicht in der Liste befindet.
     
  7. MiMo

    MiMo Gast

    Probiere doch einfach einen anderen (halbwegs) kompatiblen Treiber.
    Ich nutze z.B. den Treiber für den Lexmark 4076 Gutenprint v5.1.3.
    Hatte damit bisher noch keine Probleme. Scannen geht so natürlich nicht.
    Da der Drucker bei mir an einem PC-Server hängt und ich sowieso immer in eine Datei auf einer
    NAS-Device scanne, bedeutet das für mich keine Einschränkung.
    Ich drucke also über obigen Treiber vom Mac aus auf dem unter Windows freigegebenen X340.
    Probiere doch mal aus, ob obiger oder ein anderer Treiber bei Dir auch funktioniert, wenn Du den Drucker direkt am Mac anschließt.
     
  8. Casper178

    Casper178 Braeburn

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    43
    Hi,

    Habs getestet. Druckt, wahnsinn.

    1000 Dank.

    Also ein guter Tag für all x340 Besitzer!

    :):):):):):):):):):):):):)
     
  9. katakysander

    katakysander Erdapfel

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    1
    Pages kann document nicht drucken

    hey leute hab auch ein problem mit meinem drucker vielleicht kann mir auch jemand helfen
    und zwar :
    hab vor kurzem ein powerbook G4 geschenkt bekommen allerdings aus zweiter hand
    deshalb sind auch auch noch die verschiedenen textprogramme drauf also pages und noch ein microsoft word für mac.
    wenn ich aber jetzt ein Document über eines dieser programme (auch Text editor ) drucken will meldet sich nur eine Fehlermeldung die folgendes sagt:
    The application Pages is quit unexspectadly. The problem my have been caused by the IJ PrintQuality plug-in

    Bei den anderen Programmen ist der erste satz nur durch den namen der anderen programme ersetzt
    und meine frage ist jetzt ob man vielleicht irgendwie dieses plug-in entfernen koennte
    oder so
    en neuen drucker kann ich mir grad eh nicht leisten deswegen muss es irgendwie so gehen

    Der drucker ist uebrigens ein Lexmark X 3500-4500 series all in one
    und einen Treiber habe ich bereits installiert
     

Diese Seite empfehlen