1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lexmark mit iMac verbinden?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von yoshi007, 03.10.08.

  1. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Hallo,

    wie kann ich meinen Lexmark-WiFi-Drucker drahtlos mit meinem iMac verbinden?
    Ich weiß gar nicht, wie und wo ich da anfangen muss...also bitte klare Schritte!;)

    yoshi
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Als erstes würde einen Blick in das mitgelieferte Handbuch werfen...
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Handbuch hab ich derzeit nicht...

    Wie fang ich denn da überhaupt an?
    Wo muss ich starten?
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Handbuch gibt's doch beim Hersteller...

    Normalerweise wird ein WiFi-Drucker erst einmal per Kabel angeschlossen und eingrichtet.
    Du mußt dazu alle Einstellungen machen, um den Drucker in dein bestehendes Netzwerk als Client einzubinden.
    Dann wird das Kabel entfernt und der Drucker sollte sich mit deinem WLAN verbinden.

    MfG
    MrFX
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich habe gesehen, dass mein Lexmark so einen "print server" mit IP-Adresse hat.
    Was sollte ich jetzt tun?
     
  7. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Moin.

    Ich glaube die Handbücher gibt es auf der Lexmark-Homepage zum downloaden! Jedenfalls das Handbuch zu meinem Drucker gibt es (allerdings kein WiFi, deshalb kann ich momentan nicht helfen).

    MfG
     
  8. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Sorry, um dir alles zu erklären, müsste ich auch erst das Handbuch laden und lesen.
    Genausogut kannst du das aber machen...

    MfG
    MrFX
     
  9. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Okay...hab das Handbuch zur Installation des Druckers mit dem Netzwerk geladen, und die Schritte befolgt.
    Jetzt scheint auch alles zu gehen, auf dem Drucker wird auch nun das entsprechende Netzwerk angezeigt, also meins und der Mac ist mit diesem Netzwerk auch via Ethernet verbunden.
    Nur was muss ich jetzt machen?
    Das steht dort nicht richtig erklärt...

    Ich habe diesen Drucker ja schon bei mir gespeichert als USB-Drucker, also wenn das Kabel drin steckt.
    Wie füge ich diesen Drucker denn jetzt noch drahtlos meinem Mac hinzu?
     
  10. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Den USB-Drucker löschen und dann einen TCP/IP-Drucker mit der IP-Adresse des Druckers hinzufügen, Modell auswählen, fertig.
    Vielleicht geht's ja auch per Bonjour und der Drucker wird direkt angezeigt.

    MfG
    MrFX
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    So, ich habs jetzt endlich geschafft!:-D

    Hab mal beim Lexmark-Support angerufen und der konnte mir helfen...danke aber auch für eure Hilfe!;)

    Der leitete mich auf eine Seite namens http://localhost:631/ gebracht, wo ich meinen Drucker anmelden sollte und dann funktionierte es...man, wer soll da auch normal drauf kommen...o_O
    Aber es geht nun!
     
  12. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Alles, was man über die von dir beschriebene CUPS-Oberfläche machen kann, kann man eigentlich auch im PrintCenter bzw. mit Drucken&Faxen machen.

    MfG
    MrFX
     
  13. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Aso...hab ich mir danach auch fast gedacht, wusste ich aber vorher nicht.;)
     

Diese Seite empfehlen