1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lexmark c500 funktioniert unter Leo nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von zorn, 06.11.07.

  1. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Hallo,

    nenne einen Lexmark c500 mein eigen, der unter 10.4.9 wunderbar funktioniert hat. Jetzt, der gleiche Treiber (original Lexmark c500) unter Leo, kein Ergebnis. Druckvorschau meldet ein erfolgreiches Ende des Druckjobs, der Drucker bleibt aber ruhig. (Funktionalität des Druckers natürlich getestet). Also CUPS Treiber für c510 probiert, leider auch ohne Erfolg. Hat schon jemand eine Lösung dafür gefunden? Achso - BTW: wie bekomme ich den Treiber im .pkg Format wieder deinstalliert?

    Grüsse!
     
  2. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Bin ich tatsächlich der Einzige mit Lexmark-Stress? Mh...

    Heute mal den Support Bemüht - sobald ich was höre poste ich das hier.
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich habe ebenfalls schon (vor der Umstellung) den Support kontaktiert, aber die Jungs scheinen relativ ahnungslos zu sein … o_O. Wäre auch daran interessiert zu erfahren ob ein vor einem knappen Jahr neugekauften Drucker noch weiterverwenden kann :oops:.

    Gruß Stefan
     
  4. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Die Antwort von Lexmark kam prompt, ist aber leider nichts wert:

    Sehr geehrter Herr X,

    leider ist f=FCr das Apple Betriebsystem Leopard noch kein Treiber
    bereitgestellt.
    Zur Zeit werden nur diese Betriebssystem Unterst=FCtzt.
    Betriebssysteme: Mac OS X, Mac OS X 10.2, Mac OS X 10.3.x, Mac OS X
    10.4.x, Mac OS X 10.4.x Intel ...
    Wann das Apple Betriebsystem Leopard als Treiber zur Verf=FCgung steht =
    ist
    uns bis zum heutigen Zeitpunk nicht bekannt.

    ...

    Vielen Dank und mit freundlichen Gr=FC=DFen

    Y Z
    Technical Support Agent


    Falls jemand von euch einen Workaround findet, oder einen CUPS-Treiber findet, bitte einmal hier posten! Dachte solche beknackten Probleme haben nur Vista-User? Was bitteschön hat sich denn im Drucksystem so gravierendes geändert? Lächerlich - bin kurz davor Leo durch Tiger zu ersetzen. Worüber ich mich letztens bei den XP-Downgradern noch amüsiert hatte....
     
  5. richard-lee

    richard-lee Erdapfel

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    2
    Moin moin,

    und ich dachte schon, ich bin doof!!! Gleicher Drucker (c500) und bei mir geht auch nix. Druck gestoppt heißt es im Druckermenü. Macbook Pro mit 10.5. Wisst Ihr schon eine Lösung?? Der support, den ich natürlich bemüht habe, hat meine e-mail gar nicht gelesen, sondern mir eine Standardantwort nach 2 Tagen geschickt. Ich hab`s befürchtet, Lexmark ist Mist!! Mit meinem Canon Drucker klappt alles problemlos.
     
  6. johbra

    johbra Gast

    Über Appletalk lässt sich der Drucker betreiben

    Der usb-Treiber funktioniert bei mir auch nicht. Wenn ich den Drucker am Ethernet-Anschluss über Appletalk ansteuere, geht es aber.


    Johannes
     
  7. NewMacMan

    NewMacMan Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    7
    Hi Zusammen!

    Ich hab mir gerade einen neuen iMac gekauft (mit Leopard). Nur Leider hat Leopard keinen passenden Treiber für meinen Drucker, Lexmark Z45. Ich hab schon das gesamte Internet abgesucht aber nichts gefunden. Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen?

    Stefan
     
  8. nob

    nob Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    11
    C500 unter Leopard

    funktioniert. Sieh mal auf meine Site:

    [gelöscht - APfeltalk]
     
    #8 nob, 08.06.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.03.10

Diese Seite empfehlen