1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leuchtender Apple

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sven987, 11.01.09.

  1. Sven987

    Sven987 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.09
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Ich habe seit einer Woche das aktuelle MacBook Pro 2,4 Ghz 15 Zoll und habe eine (nebensächliche) Frage.
    Und zwar weiß ich, dass der "Apfel" auf der Rückseite des Displays, des Vorgängermodells in zu-
    geklapptem Zustand im Standby immer abwechselnd aufgeleuchtet hat und nun würde ich gerne
    wissen, ob es eine Software oder sonstiges, für das neue MacBook, gibt, mit der man den "Leuchtapfel" ;) auf der Rückseite des Displays auch in zugeklapptem Zustand Leuchten lassen kann?
    Für Antworten wäre ich euch sehr verbunden.
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Willkommen bei Apfeltalk!

    Nachdem der Apfel nur leuchtet, wenn das Display an ist, dürfte das Book nicht in den Ruhemodus gehen, wenn es zugeklappt ist.
    Da würde ich an deiner Stelle mal insomniaX versuchen, aber frag mich nicht, wie man dem Bildschirm beibringt, regelmäßig an und aus zu gehen.
     
  3. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    da bist du wohl ein wenig falsch informiert, was oszilierend leuchtet ist beim Macbook Pro die Status LED auf der Front des Gerätes, die hast du auch und selbige leuchtet bei dir auch ;)


    aloha,
    Grischa
     
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Nope, den der Apfel leuchtet nur, wenn die Displaybeleuchtung leuchtet, und die tut das erst wenn der Lapi eingeschaltet ist und betrieben wird.
     
  5. Syphedias

    Syphedias Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    6
    nö, das tut er nicht. Bei meinem zumindest nicht. Wär auch relativ sinnfrei, da dann die Hintergrundbeleuchtung des Displays immer an und aus gehen würde, was im Widerspruch zum Sinn des Ruhezustands - stromsparen - stehen würde.

    Was pulsiert, is die kleine Status-LED an der Vorderseite des Books.

    edit: argh, das waren aber viele antworten in kurzer zeit ;)
     
    mightyM gefällt das.
  6. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Woher weisst du, das beim Vorgängermodell immer der Apfel aufgeleuchtet hat?
    Normalerweise sollte der das nicht tun... und wenn er das macht, stimmt irgendwas nicht!

    Der Apfel leuchtet nämlich nur, wenn das Display an ist. Das bedeutet, dass das Display im zugeklappten Zustand aktiviert wird... und das macht ziemlich wenig Sinn ;)

    edit: Was ist denn hier los??? Seid wann sind denn hier so viele um die Uhrzeit online... das schockiert mich jetzt aber :-D
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    :):):)Poser!:):):)

    Wie oben schon gesagt, man würde ein Programm benötigen, dass das System aufweckt und die Helligkeit hochschraubt.
     
  8. Sven987

    Sven987 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.09
    Beiträge:
    4
    Danke für die Anworten erstmal.
    Ja die Status LED an der Vorderseite kannte ich auch schon, dachte nur, dass der Apfel dieses pulsierende Leuchten auch machen könnte. Beim Vorgängermodell hatte ich das mit dem leuchten in zugeklapptem Zustand schon selbst gesehen bei nem Kumpel ( Er besitzt das 13 Zoll MacBook in weiß), deshalb hatte ich vermutet, dass das bei dem neuen MacBook auch geht.

    Mfg
     
  9. corebee

    corebee Carola

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    115
    Also ich will ja nicht sagen, dass das was Du erzählst nicht stimmt, aber ich habe schon mein zweites MacBook und bei keinem der beiden hat der Apfel im Ruhezustand aufgeleuchtet. Wenn, dann eben nur, wenn er kurz "aufwacht", was z.B. passiert wenn man einen USB-Stecker rauszieht oder so was... Vielleicht hatte Dein Freund sein Book aufgemotzt oder so was...
     
  10. SebaPB

    SebaPB Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    75
    Das einzige was leuchten sollte wenn es im zugeklapptem Stanby ist, sollte die Status LED an der Vorderseite des Geräts sein. Diese atmet dann schön ruhig vor sich hin. :) Ich habe ja selber ein "altes" 13" Macbook in weiß. Der Apfel leuchtet da auch nur wenn es offen und eingeschaltet ist. Ich habe auch noch nie sowas wie von dir beschriebenes gesehn. Dein Kumpel muss wohl gebastelt haben.
     
  11. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Erlich jetzt? Bevor du da ne Betasoftware von nem No-Name Hersteller runterlädst das dir dien Mac zersetz, lass den Apfel im Ruhezustand mal ne Pause mache :-D
     
  12. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Ist es nicht vollkommen egal was leuchtet und was nicht? Das ist dann "cool" oder wie? Ich versteh die ganze Aufregung die immer über solche Kleinigkeiten kursiert echt nicht nachvollziehbar.

    Sei froh, dass der Apfel bzw. dein Display nicht leuchtet! Das schont dein Display.

    Die kleine Leuchte an der Vorderseite des MacBook reicht völlig als Info aus- die Info, dass das Book im Sleepmode ist.
     
    GunBound gefällt das.
  13. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Selbst wenn die, wie es bei mir der Fall ist, nicht mehr leutet... wayne?o_O
    In der Regel weiß ich, ob mein Book im Ruhezustand oder ausgeschaltet ist und wenn ich es nicht weiß, dann klappe ich es zur Benutzung sowieso auf und weiß es dann, wenn es angeht.
     

Diese Seite empfehlen