1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard: VirtualBox mit Win 2k läuft extrem instabil

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von NLS, 21.05.08.

  1. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Liebe Äpfel

    Da ich ein ausgesprochenes Gewohnheitstier bin und auf einige Programme nicht verzichten möchte, betreibe ich VirtualBox mit einer virtuellen Windows 2000 Installation.

    Früher verwendete ich Parallels 2.x, das ich auch gekauft hatte. Doch dann rauchte mir die HD ab und zwang mich zum Wechsel (inkl. Leopard neu aufsetzen etc.). Dummerweise habe ich jetzt keine Installationsdatei mehr von Parallels 2.x und weiss nun nicht, wie ich nochmal legal an einen Installer kommen könnte.

    Deshalb wollte ich zu VirtualBox 1.6 wechseln, die ja mittlerweile auch ganz viel kann. Doch ich bin absolut nicht zufrieden damit, wie das Programm bei mir läuft. Windows 2000 (ebenfalls frisch installiert) bleibt in VirtualBox immer wieder hängen und muss abgewürgt werden. Enlosen Beachball inklusive. Auch beim Windows Herunterfahren ständig ein Aufhänger und Abstürze von VirtualBox, sehr unschön und vor allem auch nicht wirklich brauchbar zum Arbeiten. :( Hab extra 3 GB RAM im MacBook für Nutzungen dieser Art, aber so werde ich nicht wirklich glücklich. :(

    Hat jemand in VirtualBox Windows 2000 stabil in Betrieb? Was mache ich falsch? Woran könnte der Fehler liegen? In Parallels lief es perfekt. :-c

    Grüsse
    NLS
     
  2. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    Parallels kannst du dir auf der Web von parallels.com oda so runterladen ! (auch ältere Versionen)
     
  3. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Den Aktivierungs-Key für Parallels von damals müsste ich noch irgendwo in einem alten Mail haben... muss mal im Archiv grübeln gehen.

    Ein anderes (kleines) Problem ist noch das Auslesen der alten Parallels-Festplatten-Images. Mit dem VMware Importer soll es angeblich möglich sein, ein für VirtualBox lesbares File zu erstellen. Doch das Programm streikt bei mir leider total. Direkt nach dem Start die Fehlermeldung "Error 1 - die virtuelle Maschine kann nicht konvertiert werden" (auch wenn man leer startet). Das Mühsame dabei: bei Klick auf OK wird das Programm sofort beendet. Man hat so keine Chance, irgendwas zu machen, da der OK-Dialog den Fokus hat und das Programm blockiert. Drag & Drop mit hdd-Datei auf das Programm geht auch nicht. Aufruf über Kommandozeile und Parameter geht auch nicht, kommt immer derselbe Fehler. Also Null Chance, da irgendwas zu konvertieren... nicht wirklich vielversprechend, dieses Tool.

    [​IMG]

    Grüsse
    NLS
     

    Anhänge:

  4. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Hab die Daten nun gesichert (nochmal mit kaputter HD gebootet und unter Parallels wegkopiert).

    Die VirtualBox tut einigermassen, aber nicht sehr befriedigend. Winamp starten z.B. geht nie, die ganze Emulation bleibt dann einfach stehen. Ist dieses Programm immer so instabil?

    Bisher hatte ich Parallels 2, aber irgendwie finde ich einfach nicht raus, wo man die Installationsdatei für diese ältere Version noch runterladen kann.
     

Diese Seite empfehlen