1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard und Vista?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Strichaaa, 02.07.06.

  1. Strichaaa

    Strichaaa Gast

    Bootcamp & Intelprozessoren sind ja nett, dann kann ich sogar komplett auf einen Mac umsteigen und brauch keinen Windows PC parallel zu haben, aber ich wollte mal fragen, wann Leopard eigentlich kommt? Denn in Leopard soll BootCamp ja als Release drin sein und ich wollte mir zu Weihnachten einen iMac kaufen - werd ich dann schon mit 10.5 rumlaufen können? Und wie siehts mit Vista aus? Welcher iMac muss denn mindestens her, damit ich auch Vista gut ausnutzen kann?

    Wenn diese Fragen geklärt sind, steht nämlich einem Mac nichts mehr im weg und ich freu mich schon ewig auf das viel versprechende OS X ^^

    Gruß, Micha <><
     
  2. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Wenn du dir Weihnachten einen iMac kaufen möchtest, dann könnte es gut sein, dass Leopard schon drauf ist. Das wird sich vielleicht zur nächsten Keynote entscheiden. Ob dann auch Vista mit BootCamp unterstützt wird, ist ungewiss... denke aber schon, dass dies der Fall sein wird!

    Mario
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Zur WWDC werden wir wohl mehr über Leopard und evt. auch dessen BootCamp kompatibilitäten. Ich selbst habe schon mit der aktuellen BootCamp Beta sowohl Windows XP SP2 als auch Vista Beta 2 zum Laufen gebracht. Vista ist allerdings momentan noch ein Flohhaufen an Bugs und verdient den Namen "Betriebssytem" nur unter vorgehaltener Hand.

    Die offiziellen Anforderungen für Vista kannst Du bei M$ nachlesen. Wird vielleicht interessant falls es doch noch wirklich erscheint. Irgendwann an einem lauen Frühlingstag im November 2011...

    Gruß Pepi
     
  4. Strichaaa

    Strichaaa Gast

    Mh, das klingt doch vielversprechend :)

    Ja, aber ist das nicht irgendwie logisch? Es ist schließlich eine Testversion, und wenn Microsoft eine Version ihres neues Betriebssystems kostenlos herausbringen würde, welche so gut liefe, dass man sie getrost statt der offiziellen Release Version installieren kann, wären sie auch irgendwie doof, oder?


    Mh, wenn ich mir die bisherigen Vorraussetzungen von Vista so anschaue (in Wikipedia), bekomme ich langsam zweifel daran, ob es wirklich so eine gute Idee ist, dieses System überhaupt zu kaufen! 4GB RAM? Ein iMac mit 1.83GHz bietet diese Option nicht mal, wozu auch?
    Aber ich hätt da nochmal Fragen zum Kauf (gehört nicht mehr direkt ins Windows-Mac Forum, aber ich will auch nicht nochmal ne Thread aufmachen, der wieder nur ein, zwei Antworten wert ist):
    iMac's sind ja Desktops und sollten demnach auch nachrüstbar sein, oder nicht? Kann ich also z.B. erst mal auf Arbeitsspeicher wert legen und mir später bei bedarf eine größere Festplatte einbauen? Die Frage klingt doof, ich weiß, aber iMacs sind so kompakt gebaut, da muss ich einfach mal Fragen...

    Gruß, Micha <><

    PS: Sagt mal, werden iMacs mit der Zeit billiger? Ich kann mich noch daran erinnern, dass ein iMac für Schüler mal bei 13xx Euro losging, jetzt nur noch bei 12xx Euro. Kann ich evtl. die Hoffnung hegen, dass sie bis Weihnachten noch billiger werden?
     
  5. Shuffle

    Shuffle Gast

    @Strichaaa (toller Nick, btw.)
    Zu deiner letzten Frage, einfach Regel:
    Wenn immer du kaufst, ein halbes Jahr später bist du der Arsch! :)
    Einfach merken. Klar könnte sein, die werden bis Weihnachten "billiger", könnte aber auch sein, denn das ist derzeit der Trend, der Preis bleibt stabil und du bekommst bis Weihnachten einfach mehr Hardware, also einen Proz. mit mehr GHz oder etwas mehr RAM als jemand, der jetzt kauft.
    Nur: Der, der jetzt kauft, hat vielleicht Weihnachten eine etwas langsamere Hardware, aber er hat mehr Erfahrung als du ;) Er hat Sachen gelernt, Probleme gelöst, die dir noch bevorstehen. Ob sich das in Geld aufwiegen läßt, entscheidet der Betrachter - allerdings war es in der Hardware-Branche schon immer so, kauf dir was und ein halbes Jahr später gibt es genau dein Produkt wieder für die Hälfte *s* Und Apple ist da keine Ausnahme, sicher nicht so krass wie andere Hersteller oder Produkte, aber trotzdem wie alle vom Produkterneuerungszyklus betoffen.

    Dass Vista 4GB RAM vorraussetzt oder gerne hätte, halte ich jetzt mal - ohne nachzuschauen - für ein Gerücht. Wahr ist, dass Windows-Betriebssysteme sich seit XP zu echten Speicherfressern entwickeln, schau dich mal in einem Windows-Board rum, welcher User rennt da noch unter 1GB RAM rum?
    Im Gegenzug haben die wenigsten die Flocken, und sicher auch nicht die vorbereitete Hardware, um 4GB RAM zu entfachen.

    Drum würde ich da den Ball erstmal flach halten, ich glaube, niemand braucht ein OS, welches erst ab 4GB flüssig läuft, also brauchst du es im Zweifel auch nicht ;)

    Was deine Erweiterungsfragen angeht, ja, also begrenzt aufrüstbar sind Macs natürlich, wenn man sich an das Mysterium der Gehäuse-Öffnung wagt und ich sag dir aus Erfahrung, da habe ich auch schon Blut und Wasser geschwitzt, es ist alles machbar, aber das ist echt nichts für Amateure oder Hobby-Dosen-Schrauber. Einen iMac - auch den neuen G5 oder CoreDuo - aufschrauben, klar, geht schon, aber man sollte da echt wissen, was man tut. RAM und Festplatte sind dann auch das äußerste, was man aufrüsten / austauschen kann und dann verliessen sie ihn auch schon.

    Und ob man da das Risiko geht, z.B. beim Tausch der Festplatte und dem Öffnen des Gehäuses etwas zu verpfuschen oder man nicht lieber den Weg geht, den 1000.de anderer auch gehen, nämlich sich eine externe USB2.0- oder Firewire-Platte dranzuhängen, äh, entscheidet wieder der geneigte Leser selbst ...

    Gruß
    Shuffle
     
  6. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Hast du schonmal die Vista Beta gesehen?
    Da sind teilweise Sachen drin (z.B. die unzähligen Sicherheitsabfragen, die mich stets an das "Haus das Verrückte macht" aus Asterix gegen die Rom erinnern), die sogar ich als XP-Nutzer nur noch als Bug sehen kann...!
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Sicherheitsabfragen von Vista (zum Beispiel beim Löschen eines Alias vom Desktop sind aber (zumindest lt. Microsoft) kein Bug, sondern ein tolles neues Feature! o_O

    Ich meinte den "Flohhaufen voller Bugs" im nicht im Sinne von "ok, Buggy aber ist ja noch beta" sondern mehr im Sinne von "oh mein Gott, dafür daß sie seit Jahren an dem Ding rumsch...reiben funktioniert hier ja garnichts". Zum Beispiel stürzte bei mir alle 3 Minuten der Grafiktreiber ab. Bildschirm schwarz, und nach 30 Sekunden teilt mir Vista mit, daß der Bildschirmtreiber sich vertschüßt hatte und es stolz darauf ist ihn wiederbelebt zu haben. Die Glass Optik macht Grafikartefakte im Stile von Andy Warhol und einem Kaleidoskop auf LSD wenn man über ein Icon am Desktop fährt.

    Also Beta hin oder her... Bei Google ist wohl außer der Websuche selbst ja alles Beta, Flickr ist (neuer Trand) Gamma aber Vista ist nichtmal eine Alpha wenn Du mich fragst. Bei einem Game würde man das nichtmal als "first playable" titulieren.

    Lade Dir doch die Beta runter und probiere es selbst aus! Dann weist Du was ich meine. Das ist das Ende vom Untergang des Konzerns aus Redmond! (Steve Ballmer auf der Bühne, schwitzend, springend, brüllend... Masseverwalter, Masseverwalter, Masseverwalter… (Ich weis leider nicht wie man einen Masseverwalter im Englischen bezeichnet))
    Gruß Pepi
     
    arris gefällt das.
  8. Shuffle

    Shuffle Gast

    [OT]
    Dasselbe Geschrei und Gemeckere hatte man übrigens auch bei der Whistler Beta, deren Beta Test ich bin zur RTM und dem eXPerience day in München begleiten konnte.

    Ich bin inzwischen kein Windows-Fan mehr, trotzdem kann man objektiv behaupten, dass aus der 'buggy' Whistler Beta doch noch das beste Windows Betriebssystem geworden ist (XP), welches Microsoft je gebaut hat.

    Darum würde ich raten, bis zu einer späten Beta oder einer frühen RC zu warten, bevor man sein Urteil über Vista fällt ...
    [/OT]
    Gruß
    Shuffle
     
  9. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Ich lach mich schlapp. Da kann man zumindest hinterher nicht behaupten, man hätte etwas "aus Versehen" gelöscht :D :D

    Danke für den Link :)

    Gruß
     
  10. google5000

    google5000 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    253
    Wegen dem _____ VISTA müssen wir vielleicht noch ein halbes Jahr warten. Vista ist ______.
     
  11. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    dazu brauchst du diesen thread echt net rausgraben -.-
    aber ja, vista wird untersützt werden. 100%
     

Diese Seite empfehlen