1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard und RAM. 2GB fast 50% belegt?? CocoNut-Battery-Fragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Eppi83, 06.12.07.

  1. Eppi83

    Eppi83 Gala

    Dabei seit:
    26.03.07
    Beiträge:
    49
    Hallo!!

    Ich habe mein MB 2.1 vor kurzem auf Leopard geupdatet, habe jetzt 10.5.1 drauf...
    Ich habe eine 200GB-Platte und 2GB Ram, diese sind jedoch nach dem hochfahren zu ca. 40% belegt, mit geöffnetem "Mail" zu ca. 45%.

    Wenn ich jetzt noch Parallels starte und Win XP pro hochfahre sind ca. 85% belegt!!! :-O

    Ist das normal???

    By the Way: Ist das normal, dass CocoNut-Battery die Ladezyklen unter Leopard nicht mehr korrekt anzeigt?? zeigt bei mir immer 7 an und beim laden 4.... habe allerdings über 120!

    Gruß, Robert.
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.932
    Coco arbeitet unter Leo wohl noch, ich weiss nicht ob es ein Update gibt, fehlerhaft.
    Das system nimmt sich was es braucht und bei dir kann es mit 2GB aus dem vollen schöpfen, wird je mehr Progs du aufmachts dann später die Last etwas verteilen und anders zuteilen.
     
  3. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Ich habe auch das Macbook, Leopard und 2GB Ram. Nach dem hochfahren sind bei mir so 400MB belegt, wenn ich dann einige Apps starte dann liege ich schnell bei über 1GB Ram. Wenn ich die Apps beende dann geht zwar mein Speicherverbrauch runter aber nur gering. Ich habe mich damit abgefunden das Leo einfach viel mehr braucht, dafür habe ich ja auch das mehr an Ram gekauft.
    Gruß
    Frank
     
  4. Eppi83

    Eppi83 Gala

    Dabei seit:
    26.03.07
    Beiträge:
    49
    mehr RAM?? also mehr als 2 GB oder meinst du auf 2 GB aufgerüstet??

    Wenn du mehr genommen hast, hast du 3 oder 4 GB drin?? was kostet der RAM zur Zeit??
     
  5. rob50904

    rob50904 Braeburn

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    43
    so ca. 30 Euro pro GB.
    zum beispiel hier
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Irgendwie scheint noch immer der Gedanke verbreitet zu sein,
    ein BS arbeite um so effizienter, je weniger Ram es brauche.
    Warum glauben so viele, es ist besser vorhandenes (Ram) nicht zu nutzen,
    als es bis an die Grenzen einzusetzen und nach Bedarf wieder freizugeben?
    Der Sinn ist doch der.
    Wenn etwas einmal im Speicher war, könnte es auch wieder gebraucht werden.
    Erst wenn der vorhandene Platz nicht mehr ausreicht, räume ich auf.
     
  7. Eppi83

    Eppi83 Gala

    Dabei seit:
    26.03.07
    Beiträge:
    49
    also meinst du, dass ich mit 2GB ganz gut fahre??

    hatte nur ein etwas komisches Gefühl, als ich sah, dass mit Windows unter Parallels der Arbeitsspeicher ziemlich ausgenutzt war... ist gefühlsmäßig so, als wenn ich mit dem Auto fahre und die Motortemperatur steigt.......

    Meine Freundin z.B hat ein MacBook mit 1 GB RAM, da ist er nur mit dem Betriebssystem schon auf über 70%...
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Du solltest den Speicher eher mit einem (vollen) Tank vergleichen, der macht dir doch auch kein Kopfzerbrechen.
    Mein Rechner hat 2,75 GB Speicher und lümmelt auch stets bei 60-70% rum.
    Du kannst Speicher einbauen wie du willst, eine gute Speicherverwaltung in einem BS wird ihn zu nutzen wissen. Ein sehr guter Indikator ist, wenn du die Auslagerungs-Dateien beobachtest.
    Je geringer die sind, je besser ist der Zugriff, da er nichts auf die Platte auslagern muß.
     
    #8 G5_Dual, 06.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.08
  9. bosidv

    bosidv Gast

    Hmmm, ich hab das selbe Problem bei mir. Mein Mac (MacBook 2.0 cd / 2 gb ram / 160 GB HD / 10.5.1) benutzt auch meinen gesamten Speicher. Dabei habe ich nur normale MAC-Standardprogramme geöffnet. Safari belegt bei mir teilweise bis zu 350 MB ram und der virtuelle Speicher liegt meistens bei 45 GB.
    Eigentlich stört mich das auch gar nicht, soll der Rechner doch so viel nehmen wie er braucht, nur bei mir kommt sehr oft dieser Sat1-Ball und er braucht teilweise sehr lange um Programme zu öffnen. Bzw. bricht Programme öfters ab. Also im großen und ganzen läuft Leopard bei mir deutlich langsamer als Tiger.
    Hab aber leider auch noch keine Lösung dafür im Forum gefunden. Werd wohl erneut eine saubere Installation ausprobieren, obwohl ich das gleich am Anfang gemacht habe. :(
     
  10. Zum Thema der Nutzung des Arbeitsspeichers gibt es hier (erster Abschnitt) eine Sammlung an Themen die sich damit befassen.

    Es ist nicht schlecht wenn ein OS den verfuegbaren Arbeitsspeicher zu jeder Zeit optimal ausnutzt und verteilt.
     
  11. factorx

    factorx Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    155
    Das hoffe ich doch sehr, dass das normal ist!

    Ungenutzer Speicher ist verschenkter Speicher.
     
  12. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    :cool::cool::cool:

    So ist es !! Ich meine wofür habe ich den den vielen schönen Speicher gekauft, damit er dann jetzt so gelangweilt vor sich hin hängt?
    Besonders gefällt mir dass da sofort von einem "Problem" die Rede ist. Finde ich schon zweifelhaft wenn normales Verhalten plötzlich ein Problem ist ...

    NoaH
     
  13. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    @G5_Dual Wie heißt das Programm von dem du ein Photo gemacht hast und läuft es auch unter Leopard mit nem Intelmac?

    Umso mehr Speicher genutzt wird umso schneller kann der Rechner arbeiten, da er es ja nicht mehr von der Festplatte lesen muss wenn es schon im Speicher ist. Ich hab auch 2GB Ram in meinem Macbook und der ist nach spätestens 2h voll ausgelastet (auch ohne parallels). Das heißt aber nicht das ich parallels nicht mehr starten könnte.Wenn ichs starte, dann schmeißt er des unnötige (also des was grad weniger gebraucht wird) halt wieder raus...
    Ich find Leopard macht des eigendlich ganz gut mit der Speicherverteilung, jedoch muss ich auch sagen das die Vorschau-Funktion des Finders wohl jede Menge Speicher frist, was auch der Grund war von 1GB damals auf 2GB auf zu rüsten....


    gruß Flo
     
  14. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    moderne Speichernutzung scheint einfach ein Problem in den Köpfen der Menschen sein. Daher kommt auch die Mär, das Vista ein wahrer Speicherfresser sei, da hier auch zum ersten Mal mit reserviertem Speicher in einer Windowsumgebung gearbeitet wird
     

Diese Seite empfehlen