1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard per Target-Modus auf G4 Quicksilver (DP1Ghz)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DergrosseApfel, 12.11.09.

  1. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    ich möchte gerne einen G4 Quicksilver Leopard tauglich machen als Reserverechner. Bitte nicht erklären, daß Tiger eh viel besser und schneller läuft, weiß ich. Ich möchte aber Leopard nutzen, selbst wenn es langsamer ist.

    Frage: Wie installiere ich Leopard? Ein interner duallayerfähiges Laufwerk ist im G4 verbaut, ich habe aber nur eine graue Installations-DVD vom MBP unibody (Intel also).
    Kommt man da irgendwie mit einer Installation per Taget-Modus weiter? Wenn ja, da wäre noch das Problem, daß ich aktuell kein externes Firewire-Gehäuse zur Verfügung habe, nur eins mit USB 2.0.

    Geht das trotzdem? Die Dauer der Installation ist eher nebensächlich, ich lasse das irgendwann nebenher laufen...

    Danke für Tipps
    DgA
     
    #1 DergrosseApfel, 12.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.09
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Target-Modus geht nicht direkt, weil dann die Partitionstabelle nicht passt (Intel-Mac bräuchte GUID, PPC bootet aber nur von einer Apple Partition Map).

    Es ginge wahrscheinlich so:
    - auf dem Intel-Mac Installation von Leopard auf eine externe Festplatte (GUID-Tabelle), kann auch USB sein
    - zur Sicherheit darauf noch aktuellstes Combo-Update aufspielen
    - G4 in Target-Modus versetzen, externe Platte auf die interne des G4 klonen (Festplatten-Dienstprogramm)
    - booten und beten
     
  3. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    aufwändig

    eieiei...

    da wird es ja vermutlich leichter sein, eine „schwarze“ (?) Leopard-DVD zu besorgen und von der zu installieren?

    Oder gibts noch eine Alternative zu der oben beschriebenen Methode?

    +++

    Und wie spielt man das „Combo-Update“ auf? Hab davon noch nie gehört...

    Danke für Tipps
    DgA
     
    #3 DergrosseApfel, 12.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.09
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  5. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    naja, von schwer ging ich nicht aus, mir sagte es nur nichts...

    Und das mit SL, was meintest Du damit?
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dass Du mit Deiner grauen Leopard-DVD eigentlich aus Lizenzgründen nur höchstens einem Mac zu einem OS X verhelfen darfst. ;)
     
  7. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    ach so.

    Aber ma keine Sorge, zweite Lizenz ist vorhanden.

    Gruß
    DgA
     

Diese Seite empfehlen