1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard öffnet Programme aus dem Time Machine Backup

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von freddy.duese, 03.12.07.

  1. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    Ich hatte eine Leopard Installation mit aktiviertem Time Machine.
    Diese Installation war ein Upgrade von Tiger. Aus irgendeinem Grund hatte ich in dieser Konstellation aber Probleme mit der Installation der Xcode Tools.
    Deshalb habe ich neu formatiert und Leopard frisch installiert. Time Machine wurde aktiviert und begann auch gleich mit einer Sicherung. Genialerweise direkt in die Backups.backupdb der alten Installation. Ich habe folglich ein nahtloses Backup meiner alten Daten und ein frisches OS.
    Nur ein Phänomen tritt auf. Zeitweise möchte Leopard Dateien mit Programmen öffnen, welche aus dem Time Machine Backup stammen. z.B. werde Textfiles immer mit dem Textmate von der externen Platte gestartet. Weiss irgendjemand wie ich OS X dieses Verhalten abgewöhnen kann?
     
  2. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Das klingt ja so, als wenn die Einstellung für das standardmäßige Öffnen von bestimmten Dateien (z.B. Textdateien) auf Programme eingestellt ist, die Du auf Deiner externen (aber nicht internen??) Festplatte hast (z.B. Textmate). Wenn dem so ist und Du das ändern möchtest, dann kannst Du bei einer Textdatei (und entsprechend bei jedem anderen Dateityp, bei dem das zutrifft) mit "Apfel + I" das Informationsfenster öffnen. Da unter "Öffnen mit" das Programm auswählen, das Du möchtest (z.B. Textedit) und auch noch "Alle ändern" anklicken.
    Oder habe ich Dich anders verstanden? Ich bin mir da nicht so ganz sicher. Vielleicht ist es auch so, dass Du die Dateien (ich beziehe mich mal wieder auf die Textdateien) immer noch mit Textmate öffnen willst, nur soll dieses nicht von der externen Festplatte passieren? Dann müsstest Du sicherstellen, dass Du das Programm auch auf der internen Festplatte hast. Und wenn dem so ist, würde ich das einfach trotzdem mal so ausprobieren wie oben beschrieben, nur bei "Öffnen mit" mal "Anderem Programm" wählen und dann das entsprechende Programm aus dem Programme Ordner der internen Festplatte wählen. Das müsste dann gehen.
     

Diese Seite empfehlen