1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Leopard + M-Audio Firewire + Beta Treiber

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von PatrickB, 27.02.08.

  1. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Hallo,

    seit dem 22. Februar gibt es von M-Audio ja endlich (zumindest) Beta Treiber für die Kombination Leopard/Firewire Audiointerface.

    http://www.m-audio.com/news/en_us-1154.html

    Leider funktionieren die für mich nicht. Nach der Installation hatte ich einmal einen Kernel Fehler beim starten. Beim starten ohne Interface gings dann wieder. Nun startet er auch mit Interface ohne Probleme, jedoch steht es mir nicht zur Auswahl, der Treiber scheint nicht zu wollen.

    Hatte schon jemand mehr Glück?
     
  2. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Nein.Ich habe mich persönlich von M-Audio verabschiedet.
    Zumindestens,was die Audiointerfaces betrifft.
    Diese f****** Treibergeschichte ist mir sowas auf die Nerven gegangen,
    dass ich mich für eine Presonus entschieden habe.
    Die läuft bestens mit den von Apple implementierten Treiber.
    Ich nutze nur noch das X-Session Pro von M-Audio.
     
  3. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    So, muss ich mir halt selber antworten (Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem und findet dann somit gleich Hilfe :) )

    Nach studieren der System und Crashlogs schien das Program M-Audio Firmware Loader in /Library/StartupItems der Schuldige zu sein. Auch nach DeInstallation der Leopard Treiber blieb dieser Ordner bestehen. Also tat ich folgendes:

    – Deinstallation der Treiber
    – Den genannten Ordner in den Papierkorb verfrachten
    – (Zur Sicherheit neustarten)
    – Neue Installation der Treiber
    – Ausschalten, Interface anstöpseln, Booten
    – Endlich tat sich was, es kam ein kleines Fenster das von einem Firmware-Update berichtete dass aber irgendwie nicht 100% funktioniert hatte (das Device blieb erstmal tot)
    – Nochmal neugestartet kam dann nochmal das Firmware-Update Fenster und das Device leuchtete auf.
    – Sound haben und freuen :)
     

Diese Seite empfehlen