1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard lahmt!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dynamicdirk, 24.01.08.

  1. Hallo, ich habe auf mein MacBook- 2 GHz Intel Prozessor, 2 GB Ram- Leopard installiert und seit dem ist der Rechner super langsam geworden. Selbst beim schreiben bleibt der Kursor manchmal 2-4 sec. stehen, bis er weiterschreibt. Auch beim starten braucht er so seine Zeit. Ich hatte vorher Tiger drauf und das lief sehr zügig, ein Traum im Vergleich mit Win.
    Außerdem fährt der Mac nicht immer richtig runter und um ihn neu zu starten muss ich den Anschalter erst zehn sec. gedrückt halten und dann durch erneutes drücken startet er dann. Das hatte er aber schon bei Tiger gehabt.

    Kann mir jemand einen Tipp geben! So macht das Arbeiten wirklich keinen Spaß.
    Beste Grüße, Dirk
     
  2. macisi

    macisi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    70
    Hallo dynamicdirk,
    hast Du die 2 GB RAM von Anfang an drin? Schaue mal unter Über diesen MAC ob die 2 GB RAM auch korrekt erkannt werden! Ansonsten mal den Hardwaretest von der System DVD drüber laufen lassen auch mehrmals!
    Und das übliche FPD laufen lassen und Rechte/Volumen überprüfen/reparieren.
    MFG macisi
     
  3. Hallo macisi, danke für Deine Tipps.
    Die 2 GB RAM werden erkannt und der Hardwaretest hatte keinen Fehler gefunden (lief mehrmals durch). Mit FPD habe ich das Volumen und die Zugriffsrechte überprüft/repariert. Das Volumen war OK, aber bei den Zugriffsrechten gibt es Fehler die nicht repariert werden. Das kannst Du in der anghängten .png sehen. Fand ich merkwürdig, aber unter folgendem Link:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=306925
    steht das man diese Meldunge ignorieren kann.

    Hast Du noch eine Idee?! Nochmals Danke. Hatte bisher nicht die Zeit das zu testen.
     

    Anhänge:

  4. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    Wie bist Du auf Leo gegangen? Ich hatte mal ähnliches Verhalten als ich ein Update versucht habe. Das war grauenvoll. Nach einer wirklich frischen Install ging es!
     
  5. Ich habe das Leopard auf eine neue Festplatte gespielt. 160 GB. Die ist OK.
     
  6. mundl1983

    mundl1983 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    27.04.07
    Beiträge:
    79
    hab die gelichen problemme mit der gleichen konfig.

    ein horror wie langsam das ding beim starten geworden ist.

    hab bis jetzt noch keine lösung.
     
  7. Kennst du das Problem mit dem Runterfahren? Mein Rechner will das öffter einfach nicht. Ich muss den An/Aus Schalter zehn sec. gedrückt halten und dann einmal kurz drücken damit er startet. Das nervt echt.
     
  8. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    habe auch solch ein problem. seit dem updae lahmt mein macpro. schon alleine bei comic life deluxe oder wenn ich auf den dock gehe sehe ich es ruckeln...und das bei einem macpro mit 3gb ram :mad:
     
  9. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    sola, update 10.5.2 durchgezogen und es läuft a bissl flotter. allerdings bleibt ein ruckeln im dock und beim öffnen und schliessen in trichterform auch eine leichte verlangsaung. bin a bizzli enttäuscht :(
     
  10. Syncron

    Syncron Gast

    Mal eine Frage: Gibt es einen Grund warum ihr nicht einfach auf Tiger umsteigt? So viel Neues bietet Leo auch wieder nicht (außer den besseren Finder, den ich vermissen würde). Könnt ja später wieder zurück auf Leo umsteigen, wenn sich die Lage "verbessert" (so mit 10.5.6 oder so) hat.

    Würde auch gern wieder (mal) auf Tiger, weil es eben doch eine ganze Ecke flotter läuft, hatte er letztens wieder einen Vergleich. Aber ich finde meine alte Install-CD nicht mehr :(.
     
  11. Habe jetzt iStarter installiert, ein widget, mit dem das runterfahren etwas häufiger richtig klappt (gefühlt) aber zurück auf Tiger ist keine Lösung für mich.
     

Diese Seite empfehlen