1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

leopard lässt sich nicht neu installieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mazaka85, 08.02.09.

  1. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    Hallo.

    Ich habe auf meinem MacBook Aluminium Leopard 10.5.5 drauf.

    Nun möchte ich gerne das gesamte System löschen und Leopard 10.5 neu drauf installieren, doch wenn ich den mac anschalte und die alt-taste drücke um anschließend von der CD zu bootet, klappt das nicht, weil das System immer wieder neustarten tut. Hab es auch mal mit dem >StartVolume< probiert, hat aber leider auch nicht funktioniert.

    Hat einer von euch vllt einen Tipp wie ich das realisieren kann?

    Schon mal danke für jede Antwort ^^
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Probier mal C beim Starten gedrückt zu halten.
     
  3. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    Mit der c-Taste habe ich es auch ausprobiert... irgendwo habe ich gelesen, dass man es mit Alt-C-Taste probieren soll... das habe ich auch gemacht und nichts klappt :(
     
  4. auchda08

    auchda08 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    276
    Hallo

    Und wenn du gar keine Taste beim Start drückst, so habe ich es gemacht.

    DVD rein und Neustart, anschliessend startete bei meinem MBP das Setup

    mfg
     
  5. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    gar nichts drücken funktioniert auch nicht, denn dann startet der mac auch jedes mal wieder neu sobald die cd kurz geladen wird...
     
  6. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    kann mir hierzu keiner weiterhelfen?!
     
  7. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    hallo nochmal...

    ich habe jetzt die Festplatte komplett gelöscht doch von der DVD will der MacBook immer noch nicht starten. Ich kann auch die Fehlermeldung nicht sehen. Also, wenn ich den MacBook anschalte und die ALT-taste dabei gedrückt halte, erscheint ja ein Auswahlmenü... dort wähle ich dann die MacOS x DVD aus, doch nach ein paar Sekunden startet der MacBook neu und das immer wieder...

    Kennt von euch jemand dieses Problem?
     
  8. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.424
    Handelt es sich denn wirklich um die DVD, die mit diesem Gerät mitgeliefert wurde?
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Das ist für mich ein Widerspruch:
    Die Festplatte kannst Du nur löschen, wenn Du von den DVD gestartet hast.
    Von der kannst Du aber nicht booten, wie Du beschreibst.
    Also, was läuft da tatsächlich?
     
  10. mazaka85

    mazaka85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    7
    Die Festplatte habe ich mit einer WinXP-CD aus gelöscht. Kurz vor der Installation von XP kann man ja Festplatte formatieren und löschen. Diese Funktion habe ich dafür verwendet. Von der MAC OS X Upgrade DVD will der MB (Unibody) einfach nicht starten obwohl die DVD im Auswahl-menü beim drücken der Alt-Taste erscheint.
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    :oops:Was ist denn das für eine DVD? :oops:
    Die MB Unibody sollten doch serienmäßig Leopard dabei haben?
     

Diese Seite empfehlen