1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard installieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marvinhamm, 08.11.07.

  1. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    Hi @ all,
    ich möchte bevor ich leopard installiere, die gesammte Festplatte kopieren (auf ext.) diese dann löschen und dann Installieren. So kann ich Notfalls auch extern booten.
    Wie kann ich jetzt diese Sicherung der Festplatte ohne (Qualitäts)Verluste bewerkstelligen?

    Danke schonmal

    Marvin
     
  2. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    So weit ich weiß kannst du über das Festplattendienstprogramm (HD:programme/Dienstprogramme) die Festplatte klonen
     
  3. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    soweit war ich auch schon, leider weiß ich weiter nicht... also was ich im Programm machen muss.
    Habe ich dann Qualitätsverluste durch komprimieren o.ä. bei Musik und Fotos?

    lg
     
  4. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    carbon copy cloner kannst du dein HD klonen ;)

    ist aber kein muss, ich hab z.b. nur die daten auf meine externe rübergezogen und dann einfach Leopard neu installiert. und dann alle daten wieder zurück auf die interne platte gezogen, ha alles bestens geklappt. oder du machst ein archive & install :cool:
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich hab's mit Carbon Copy Cloner gemacht. Hierbei werden unsichtbare Dateien und Ordner mit kopiert, was beim Finder hingegen nicht der Fall ist.

    Beim Restore habe ich nur zurück kopiert, was wichtig war. Schließlich will man sich ja nicht den Datenmüll aus mehreren Jahren auf das frisch aufgespielte System zurückholen :-D
     
  6. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ok. geht das auch mit festplattendienstprogamm? @ thrillseeker: genau wegen dem datenmüll will ich ja vor der Installation die festplatte leeren.
    Entstehen eig. Qualitätsverluste beim kopieren auf Festplatte etc.? Wie funktioniert das praktisch alle daten beim löschen noch vorhanden sind, der speicher allerdings frei ist???
     
  7. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    empfehle dir das bereits oben genannte CCC

    hinweis:
    wenn du filevault benutzt, vorher deaktivieren!
     
  8. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ist das kostenlos, bzw wo gibt es das? Gibt es Quali verluste ja oder nein?
    Wäre nett wenn mir jemand etwas über den "Freien Speicher" erzählen könnte.

    lg
     
  9. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Welche Qualitätsverluste sollen da passieren? Ist ja nicht analog, sondern es werden Nullen und Einsen kopiert....

    Was genau meinst du mit "freiem Speicher"?
     
  10. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ich meine bei Musik und Fotos. Ich habe den Pictures Ordner auf die externe kopiert und auf der Externen ist der 0.8 GB kleiner...

    Freier Speicher. Dazu die frage wie das funktioniert dass gelöschte dateien immernoch da sind, der speicher aber frei etc. und wie man damit umgeht...

    lg
     
  11. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    ist, wie du auf der homepage lesen kannst, freeware ... -> google

    solange die nutzdaten das volumen des externen volume nicht übersteigen passt das, freier speicher kann, muss aber nicht, mitkopiert werden... vielleicht einfach mal runterladen und ausprobieren :)

    PS: daten werden nur vollständig gelöscht wenn du das im MacOS unter sicherheit so eingestellt hast, ansonten können sie immer wiederhergestellt werden...
     
  12. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    das heißt, dass wenn ich einen 1gb stick habe und da die hälfte rauftue und wieder lösche ist es noch drauf. wenn ich nun 1gb drauftue ist nurnoch das neue drauf?? Muss ich das häkchen an sicheren virtuellen speicher benutzen machen um die daten nie ganz zu löschen, solange das volume nicht voll wird?

    Lg
     
  13. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    ich bin mir nicht sicher, aber die behandlung von externen datenträgern läuft gesondert ...

    vereinfacht:

    - 1gb-stick ist voll
    - du löschst die 1gb
    - der stick wird als frei angezeigt, die daten sind aber noch drauf, auch wenn du sie nicht sehen kannst (google mal nach wiederherstellungstools)
    - du schreibst wieder 1gb rauf
    - die alten daten sind nun (fast) weg

    lad dir doch mal ein programm zum sicheren löschen von datenträgern runter... für ne 80gb platte dauert der vorgang min. 24h, das sollte einiges erklären. es wird halt nicht nur die zuordnungstabelle im filesystem gelöscht, sondern auf sektorebene der festplatte. das ist allerdings nicht mit dem "sicheren löschen" unter mac os zu vergleichen!
     
  14. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ok, danke. wie kann ich denn einstellen das dieser unsichtbare speicher nicht benutzt wird? Ich wollte gerade die Festplatte clonen, mit ccc, doch er nimmt meine seagate 160gb platte irgendwie nicht an. außerdem gibt es da voll viel zum auswählen und einstellen... wie kann ich machen, dass dieser unsichtbare speicher nicht mitkopiert wird?
    lg
     
  15. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Ja, natürlich. Den Reiter "Wiederherstellen" auswählen, Quelle und Ziel festlegen und auf Wiederherstellen klicken. Steht auch alles direkt im Festplatten-Dienstprogramm beschrieben. Man muss es nur lesen.

    MacApple
     
  16. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    nimm CCC! hab damit auch "ge-backupt und dann migriert für Leo. passt perfekt und du hast immer noch dein altes Sys zum booten.
     
  17. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    ja, danke. was ist ein disk image ? zielvolume löschen heißt, dass er vorher die externe inkl. virtueller Speicher formatiert? wie kann ich einstellen, dass der unsichtbarer oder wie er auch immer heißt speicher nicht mitkopiert wird?

    lg
    edit: die seagate nimmt er jetzt doch an.
    was ist kopieren auf blockebene?
     
    #17 marvinhamm, 10.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.07
  18. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    zielvolume löschen = zielvolume wird formatiert...

    freien speicher nicht kopieren = haken raus bei "block level"

    blocklevel = jeden sektor der festplatte kopieren, auch die "freien", setzt vorraus dass das zielvolume min. genauso groß ist

    hätte nicht gedacht das dieses thema solche hürden aufbringen würde :)
    PS: ne doku zu dem tool gibt es übrigens auf der homepage...
     
  19. marvinhamm

    marvinhamm Carola

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    110
    die doku ist leider auf english :(
    blocklevel = blockebene ok. warum heißt das so?
    wird beim formatieren des zielvoulumes dessen freier speicher auch gelöscht ?
    was ist die option beim zielvolume neues disk image/disk image wählen??
    kann man so nicht ein betriebssystem illegal kopieren? man klont auf die festplatte in einem mac und dann kann man ganz normal booten....?

    Sorry, dass das so langatmig ist..

    LG
     
  20. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    1. englisch lernen :)
    2. frag die hersteller (sorry!)
    3. freier speicher wird nur mit oben bereits angesprochenen speziellen tools gelöscht (24h-laufzeit)
    4. du kannst auch ein backup deiner platte in eine image-datei erstellen
    5. ja kannst du
     

Diese Seite empfehlen