1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard hängt sich komplett auf!!!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Jazzman2, 10.07.08.

  1. Jazzman2

    Jazzman2 Erdapfel

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    1
    Moin

    Mein Mac Mini C2D mit 4GB hängt sich einfach, ohne ersitlichen Grund auf. Es geht dann überhaupt nichts mehr keine Tastatur oder Maus eingaben mehr möglich.
    Daher das am allermeisten passiert, wenn ich Itunes benutzte oder Video schaue vermute ich das es mit der Audio wiedergabe zusammen hängt.
    Gleiches passiert auch wenn ich das Native Instruments Kore Soundmodule als soundkarte benutze.
    Habe alles schon neu installiert, kein Update und trozdem keine Veränderung.
    Gibt es eine möglichkeit, sofern vorhanden, Fehler Log datein zu überprüfen?
     
  2. remur

    remur Ontario

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    344
    /library/logs

    guck da mal rein.

    Ich kenn mich dami aber auch nicht aus.
     
  3. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Ich dachte der Mini (mit GMA950) unterstützt keine 4GB. Schon das Update auf 10.5.3 oder 10.5.4 aufgespielt? Bei mir sind die Kernel Panics dann verschwunden.
    Geh bitte auch mal auf Das Apfelmenü -> "Über diesen Mac" und sag was da für ein Wert für den Speicher steht...
    lg
     
  4. Sapple

    Sapple Gala

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    50
    sonst schau doch mal bei der Aktivitätsanzeige, ob die irgendetwas annormales anzeigt!

    Apps/Dienstprogramme/Aktivitätsanzeige

    Aktivitätsanzeige & Festplattendienstprogramm sind meist die besten Helfer!
     
  5. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Hardwaretest durchführen: mit gedrückter D Taste starten
    ist mir noch eingefallen
     

Diese Seite empfehlen