1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Leopard: Dateifreigabe, ich versteh's nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von m00gy, 27.10.07.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Liebe ATler,

    erfreut habe ich festgestellt, dass man ohne Probleme mehrere Rechner auf eine Partition sichern lassen kann. Timemachine legt für jeden Rechner ein Unterverzeichnis, bzw bei Netzwerkzugriff ein .sparseimage an. Das Ganze funktioniert über Netzwerkfreigaben per AFP. Mein Macbook sichert sich gerade auf die gleiche Platte, wie auch der MacMini. Das geht schonmal. Schön.

    Was ich allerdings nicht raffe, ist das Management der Dateifreigaben.

    (siehe Screenshot im Anhang)

    Ich möchte weder, dass "everyone" auf mein Timemachinelaufwerk zugreifen kann, noch dass "unknown users" da irgendwas machen können. Ich kann aber die beiden Einträge WEDER löschen, noch kann ich bei den Rechten "kein Zugriff" auswählen.

    Bei everyone bekomme ich:
    - nur Lesen
    - Lesen & Schreiben

    Bei unknown users bekomme ich:
    - nur Lesen
    - Lesen & Schreiben
    - nur Schreiben (Briefkasten)

    Das verstehe ich alles überhaupt nicht. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich würde gerne:

    - mein Timemachinelaufwerk
    - meine Netzablage
    - den Benutzerordner des Users "sebastian" auf dem Mac Mini

    freigeben. Und zwar so, dass man da nur dran kommt, wenn man sich als "sebastian" authentifiziert hat.

    Anyone any ideas?
    m00gy
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen