1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leopard braucht ewig zum runterfahren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Neo208, 26.02.09.

  1. Neo208

    Neo208 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    267
    Hallo!!!

    Ich habe letztens mein Leopard neu installiert und nun braucht es eeeewig zum runterfahren.
    Sonst war es immer so: Auf herunterfahren gedrückt, dann kam kurz der leere Bildschirm mit meinem Hintergrundbild und aus war er!

    Nun kommt erstmal dieser Kreis der kommt, wenn man anfangs Leo startet (erscheint auf meinem Hintergrundbild) und dann dauert es bestimmt 30 Sekunden bis er endlich runterfährt.
    Vorher hats keine 5 Sek gedauert.

    Woran kann das liegen? (habe das alle Updates installiert)

    Beste Grüße,
    Erik
     
  2. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Hast du Tunnelblick installiert?
    openVPN trödelt immer beim shutdown...
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Reparier mal die Zugriffsrechte, das hat bei mir geholfen.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    Es wird ein Prozess da sein, der nicht richtig beendet werden kann, den musst du finden, dazu könntest du folgendes machen:
    -in den LogDateien schauen, wo es hakt(Programme-Dienstprogramme-Konsole, dort die Protokolle und dort dann das Konsolen-und/oder das Systemlog
    oder
    -in den Verbose Mode hochfahren, dort wird dir dann angezeigt, was gerade abgearbeitet wird, sowohl beim Hochfahren, als auch beim Runterfahren. Der letzte angezeigte Prozess sollte dann die Spassbremse sein.
    Wie und warum hast du denn neuinstalliert, hier kann es je nach Installationsart(vollkommen neu (löschen und installieren)oder mit Übernahme von Daten(archivieren und installieren) zu Problemen kommen mit alten Resten kommen.
     
  5. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Hast du eine Windows-Partition? Was du da beschreibst ist kein so seltenes Parellels/Bootcamp-Problem. Neben einem aktvien Prozess, der nicht zügig beendet wird, kann es nämlich auch sein, dass das System nach etwas sucht, was es nicht findet.

    Schau mal, wie von Macbeatnik angeregt, in die Konsole (Dienstprogramm), ob die System Logs einen Hinweis geben.
     
  6. Neo208

    Neo208 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    267
    hallo!

    ich hatte mal eine Windows Partition! Allerdings wieder entfernt.
    Das Leopard habe ich KOMPLETT neu installiert. Also ohne irgendwas zu übernehmen.

    Ich habe das mit dem Verbose Mode mal gemacht und er bleibt bei folgendem Parameter lange stehen:


    VNetUserIfFree: Freeing UserIF at 0x70...(irgend eine HexdezimalZahl)

    Was bedeutet das?

    Beste Grüße
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du hast halt noch was von Fusion drauf. Such mit Spotlight oder hole dir EasyFind
    der findet auch unsichtbare Dateien.
    salome
     
  8. Neo208

    Neo208 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    267
    hallo!

    Ich habe nichts finden können über das Programm! Also hatte ich es gerade nochmal Installiert und dann über den Deinstaller gelöscht.

    Auch extra nochmal mit EasyFind gesucht, aber es ist absolut nichts mehr drauf! Und trotzdem dauert es noch so lang :(
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast auch in Systemeinstellungen/Benutzer/Startobjekte nachgeschaut?
    salome
     
  10. Neo208

    Neo208 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    267
    ja! mein Leopard startet nichts dazu! :( Alles weg ...

    bin echt langsam am verzweifeln :(
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na ja verzweifeln musst nicht gleich. Man schaltet das Book ja ohnehin nicht dauernd ab. Starte mal im Safe Mode (Shift = Hochstellt Taste während des Starts halten). Wenn da alles funktionier, ist der Käfer in deinem Haus.
    Du wirst ihn finden.
    salo
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    gelöscht weil alles bereits gesagt - aber alle meine Browser zeigen des Öfteren nur die Hälfte der Postings an, oder gar nur ein einzelnes. Es ist ein Krampf.
    Entschuldigung
    s
     
  13. Neo208

    Neo208 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    267
    also wenns an VM lag: Ich habs jetzt nochmal installiert und wieder deinstalleirt, damit alles eventuell sauber gelöscht ist:

    Ergebnis immer noch das selbe! Er braucht ewig. :(

    Einer noch nie Idee was ich machen könnte?
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.972
    Du hast die VM neuinstalliert oder das System und wie hast du installiert, wenn du z.B. beim Deinstall nicht alle Reste gelöscht hast, dann wird der Fehler nach wie vor auftreten, wenn du das System mit Übernahme der Benutzerdaten neuinstalliert hast, dann wird der Fehler nach wie vor auftreten(bzw. es ist sehr wahrscheinlich das der Fehler dann durchgereicht wird).
    Wichtig ist denn Prozess oder Dienst oder das Gerät zu finden, das die Spassbremse ist und das geht wie gesagt mit den Logs oder dem Verbose Mode, oder indem du alle externen Geräte abstöpselst.
    Du kannst auch z.B. bei deinstallierte VM(sofern die den Verzögerer ausmacht) in der Aktivitätsanzeige schauen, ob dort noch ein Prozess dieser VM läuft.
    Ich hab jetzt den ganzen Thread nicht mehr im Kopf, aber wenn du einen Neuen Benutzer erstellst, dich nur unter dem anmeldest und dann den Rechner ausschaltest, hast du dann die selbe Verzögerung?
     

Diese Seite empfehlen