1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leo: Probleme mit Kindersicherung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von vanPeter, 11.11.07.

  1. vanPeter

    vanPeter Alkmene

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    35
    Ich habe auf meinem neuen iMac einen verwalteten Account für meine Tochter eingerichtet. Ich habe dafür zunächst den vereinfachten Finder verwendet, Programme zur Verwendung freigegeben, und alles lief.:)
    Später habe ich in der Kindersicherung diese Option wieder auf den normalen Finder geändert. Das Resultat war, dass sich der Account meiner Tochter nicht mehr öffnen ließ. Nach Eingabe des Kennworts erschien die LEO-Oberfläche, dazu das Pizzarad, und es drehte sich und drehte sich….o_O
    Abhilfe ging nur durch Ausschalten mit dem Ein/Ausschalter auf der Rückseite.
    Dann Neustart, alten Account gelöscht, gleich wieder angelegt, diesmal gleich den "normalen" Finder gewählt, Programme angegeben, die sie verwenden darf. Dann der Versuch diesen Account zu benutzen:
    Fehlanzeige, die einzige Veränderung war, das das Pizzarad durch den Mauszeiger ersetzt wurde, ansonsten tote Hose.
    Also Ausschalten, neu Starten, Account löschen, nochmal neu starten, nochmal anlegen;
    Resutat: Siehe oben, Leo-Bild, Mauszeiger, das war's.:(
    Erst als ich die Beschränkung auf bestimmte Programme aufgehoben hatte, hat es geklappt.

    Also: Wenn normaler Finder, dann keine Beschränkung auf bestimmte Programme!

    Das ist eine richtig gelungene Kindersicherung, die bei Verwendung bestimmter Optionen den Zugriff auf den Account gleich ganz verhindert!

    Schöne Grüße aus Schwaben

    Peter
     

Diese Seite empfehlen