1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leo deinstallieren, wie ??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von brilami, 30.11.07.

  1. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    moin

    nun reichts, ich habe so lange auf das leo gewartet, bin in singapore am release wochenede in jeden apple store, bis ich endlich eines bekommen habe.
    seit dem update könnte ich jeden tag schreien.
    1. Timemaschine macht jeden tag backups, jedoch auf ein früheres backup zurückgreifen ist nicht möglich.
    2. schwere systemabstürze
    3. ich habe seit gestern solch eine vollidiot, der mir alles vorliest im system, ich kann den nicht mal abschalten.
    4. toast, bluray unterstützung ist weg.
    5. airport (wlan) hängt sich auf und hat kein netz mehr.
    6. parallels 3.0 zum heulen :mad:
    7. seit parallels habe ich immer und überall solch doofe kästchen beim anklichen, (vielleicht wegen parallels.

    ANYWAY, gibt es irgendeine möglichkeit, einfach das leo zu entfernen? ich will nämlich meine komplette hd nicht formatieren. habe versucht mit dem migrationsassisten was zu machen, da kann ich aber nur draufspielen und nicht backupen.

    muss ich nen carbon nehmen für ein backup und dann das tiger neu installieren, oder kann ich einfach die tiger disc nehmen und dann sagen, hey, kopiere alle daten (lasche optionen)??

    danke für eure hilfe...
     
  2. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    Hi @brilami

    schade, dass du so frustriert bist und ich dir aber sogleich noch einen Tiefschlag versetzen werde. ;)

    Wenn Leo richtig installiert wird und der Rechner bzw. die darauf befindlichen Programme Leo-tauglich sind, dann gibt es schlichtweg keine Probleme!
    Das soll nichts anderes heißen, als dass du Leo nicht die Schuld geben kannst ! o_O

    Vielleicht ist dir auch nicht bewusst, dass Leo nicht einfach einer der zahlreichen Updates ist, sondern eine tiefgreifende Änderung im OS bedeutet.
    Dementsprechend sind Probleme bei zugemüllten alten Tiger-Systemen ("tolle" Systeminits; viele Freeware-Tools; etc.) vorprogrammiert, wenn du "nur" drüberinstallierst.

    Auch ist es unerlässlich, vor der Leo-Installation mal alle Updates laufen zu lassen (z.B. Airport) und sofort nach der Installation von Leo wieder das Systemupdate aufzurufen (z.B. damit Fehler in der Timemachine eliminiert werden ....).
    Leo bedingt bei etlichen Programmen Updates, damit sie zuverlässlich laufen und / oder keine Systemabstürze provozieren ---> hast du das auch gemacht??

    Also:

    - per z.B. CCC ein Backup auf eine externe Platte machen
    - interne Platte neu formatieren (GUI)
    - Leo nackt aufsetzen
    - sofort in der Systemsteuerung die Update-Funktion laufen lassen (das sind eine Menge MB's ....)
    - nach der Reihe deine Programme in, wenn nötig, upgedateter Version installieren
    - momentan noch Hände weg von Systeminits und Freeware-Tools (außer du liest mindestens 10x in Foren, dass es auf Leo läuft ;) )

    ---> FREUDE haben am neuen LEO ! :)


    möma
     
  3. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Du hast doch sicher noch ein Backup von deinem Tiger auf einer externen Platte - starte doch erstmal von dem und sichere deine internen HD-Daten. Und dann machst du die interne richtig platt. Spielst dann alles von der externen zurück und füllst dann händisch den Rest nach. Downgraden ist wohl nicht so leicht möglich... laut einiger post's hier im Forum...
     
  4. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    @ möma

    danke für deine antwort. ich dachte eben, ich könne einfach die gebackupte version nehmen und draufspielen, und es funktioniert. das problem ist, dass ich viele freeware tools benötige. z.b. azureus. videolan. (ok, die 2 sind die wichtigsten).

    systeminits??? was genau ist das?

    aber wie bringe ich diesen typen weg, der mir immer alles vorlesen tut?

    @schatzspatz

    meine tiger backup version habe ich natürlich nicht mehr, nur noch die time machine leo variante. (wenn die überhaupt geht) doch sollte eigentlich, habe letztlich ne grössere platte reingetan und das ganze os inkl. leo installiert (source timemaschine backup auf ext. hd)
     
  5. NightMare

    NightMare Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    263
    ich denke mir der type der dir alles vorliest ist die "behindertenunterstützung" (darf man das so sagen? :-S)...
    sollte sich unter systemeinstellungen - bedienhilfen oder so abschalten lassen... alternativ kannst du auch ein anderes sprachpaket auswählen... :-D
    aber es soll ja in echt leute geben, die den freiwillig laufen lassen... :p
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Dies, und die initiale Liste Deiner Probleme lässt mich vermuten, das es am besten wäre für Dich "from the scratch" anzufangen. Backup des jetzigen Systems (CCC) und ein sauberes Aufspielen Leopards. Danach händische Migration.
    Es wäre wohl kaum sinnvoll (ohne gültiges Backup) auf Tiger zurück zu gehen. Ist Leopard sauber installiert, funktioniert auch alles (im weitesten Sinne - natürlich hakt es hier und da noch).

    Die "Stimme" und die "Kästchen" hast Du Dir und wahrscheinlich einem unwirschen Herumgeklicke oder dem wahllosen oder zufälligen drücken verschiedener Tastenkombinationen (siehe Hinweis weiter oben auf die "Bedienungshilfen") selbst zu verdanken.
     
  7. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    @ alle

    ohje, dann werde ich mal probieren, wie ich das problem am besten lösen soll.
    besten dank an euch :cool:
     

Diese Seite empfehlen