1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lebensdauer von iMAC

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Bubatz, 10.01.09.

  1. Bubatz

    Bubatz Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    23
    Mich würde mal interessieren wie lange ihr schon euren iMAC habt bzw. wie lang er gehalten hat.:-D
     
  2. jps

    jps Carola

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    115
    Also irgendwie verstehe ich den Sinn der Frage nicht. Was meinst du mit "wie lange hält er"?
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich hab den G3 und G5 und beide schnurren noch wie am ersten Tag!:p
     
  4. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Also meiner ist jetzt ein Jahr alt und läuft wie am ersten Tag... :)
     
  5. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Ich habe schon lange iMacs. G4 17", G5 20" CoreDuo 20", die Probleme sind eigentlich immer die Gleichen.

    Der Mac ansich machte bei mir keine Probeme und konnte nach z.B. 1,5 - 2 Jahren immer guten Gewissens verkauft werden. Jedoch ist das optische Laufwerk ein Schwachpunkt, da Laptop-Laufwerke verbaut werden. Diese DVD Brenner musste ich bereits 2x im iMac tauschen! (Was machbar ist, aber keinen Spaß macht)

    Allgemein ist der aktuelle iMac ein sehr ausgereiftes Gerät, ich würde unbedingt zum Kauf raten.
     
  6. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    es kommt immer darauf an, wie du dein Baby pflegst.
    an meiner FH haben wir bis Anfang 07 mit alten G3 Rechnern im Tonstudio gearbeitet (geballte 400MHz!!!) und das ging auch! ok, man musste gewappnet sein für Ausfälle wegen Überlastung (bei 36+ Spuren live Aufnahmen über mehrere Stunden) und sich mit Bändern helfen - Aber so lernt man den Notfall!!!
     
  7. Bubatz

    Bubatz Jonagold

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    23
    Ja also bei mir wird der Mac locker mindestens 10 stunden pro tag laufen
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Also auf der Arbeit haben die Kollegen vom Artwork Management auch iMacs im Büro stehen. Das sind 6 Jahre alte G4-Kisten, die quasi rund um die Uhr laufen, weil Nachts Datenübertragungen gemacht werden. Und sie laufen und laufen und laufen....

    Ich selber habe zu hausen einen PowerMac G4 Sawtooth von 2000 stehen. Der läuft auch immer noch.
     
  9. baldmacuser

    baldmacuser Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    149
    Ich hab meinen iMac ebenfalls ein Jahr, und als ich ihn gekauft hab, da habe ich mich auf eine Lebensdauer von etwa 3 Jahren eingerichtet. Bis dahin sollte ich Performance-technisch hinkommen, falls die Rechenkraft auch 2010 noch für etwas umfangreichere Projekte ausreicht, so werde ich versuchen ihn noch möglichst lange über das Datum hinaus zu behalten.

    Spätestens 2013 gibts was neues, denn da werde ich die Uni besuchen, was zu Folge haben wird, dass etwas Portables besorgt wird. :)

    Viele Grüße !
     
  10. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Vielleicht interessant:

    Meine Fachhochschule ist AppleOnCampus-Partner, da läuft auch in jedem Büro ein iMac - und das sind z.T. noch G5-Generationen die den ganzen Tag das ganze Jahr laufen. Ausfallquote ist gering, auch defekte Netzteile gibts wohl nur selten - kommt natürlich auch mal vor.

    Ich selbst habe auch schon Montagsgeräte gehabt, habe mir aber z.B. auch den ersten G5 iMac zugelegt, Jahre nicht benutzt und jetzt seit einem halben Jahr so ziemlich im Tag-/Nachtbetrieb - läuft wunderbar bis jetzt.

    Glaube dass die Verarbeitung auch trotz Produktion in China nicht wesentlihc schlechter geworden ist. Hauptaugenmerk lege ich jedenfalls bei PCs meistens auf Markenkomponenten bei Ram und HDDs und Board (Infineon, Western Digital, ASUS) sowie bessere Netzteile (z.B. Revoltec / BeQuiet) die mit höherem Wirkungsgrad laufen und auch zuverlässiger sind. Ähnlich siehts ja auch bei Apple aus wo ja das ganze Hardwarepaket sehr gut aufeinander abgestimmt ist.
     
  11. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    bis er einen defekt hat, oder apple hat imac dafür programmiert das sie nach 25 Jahren, nicht mehr funktionieren . ^^
     
  12. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Wenn das mit den 25 Jahren stimmt wirds ja in zwei Wochen die ersten Ausfälle geben ;) Ach und 25 Jahre ist nicht viel, ich bin auf dein Tag ein Jahr jünger als der Apple und mir gehts blendend ;)
     
  13. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Mein 24er iMac Alu ist jetzt genau 1 Jahr und 2 Monate alt und läuft wie am ersten Tag. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Mac's. Ich habe auch noch einen PowerMac G4 Cube aus dem Jahr 2000 und einen PowerMac G3 blue/white aus 1999 die beide treu ihren Dienst verrichten. Bei uns auf der Arbeit gibt es noch einen iMac G4 aus 2002 der auch ohne Mucken läuft.
     
  14. brillo

    brillo Pferdeapfel

    Dabei seit:
    13.12.08
    Beiträge:
    78
    Also ich würde mich nur zu gerne in den Kreis der User einreihen, allerdings habe ich z.Zt. ein größeres Problem mit meinem bis Dato so heißgeliebten iMac (20" / Intel Core2Duo), da ich vor der Wahl stehe das Mainboard tauschen lassen zu müssen, was nur "geringfügig" preiswerter ist als eine Neuanschaffung. Der Rechner lief ohne Probleme 3 Jahre. Keine große Beanspruchung (lief bei weitem nicht jeden Tag und auch nicht 8 Std.). Ausser E-Mail, Fotobearbeitung und Musik musste er nichts großes Leisten. Jetzt bin ich sehr unsicher, ob ich noch einmal ein solchen Typ Rechner kaufen soll.
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Es gibt keine 100% perfekten Produkte. Natürlich gibt es auch iMacs, die nach wenigen Jahren schlapp machen. Das ist aber eher die Ausnahme.

    Die Chance, dass das Teil kaputt geht, ist bei einem Qualitäts-PC und einem Mac in etwa gleich.
     
  16. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ich wage mal die Aussage, daß die älteren Mac stabiler waren als die Neuen. Und ich meine nicht laufstabiler, sondern wirklich stabiler - so wie die alten W123 Mercedes noch aus den vollen gefräst.
    Bei mir im Büro laufen noch : 1 Yosemite G3 350 als Server, drei Sawtooth G4, zwei imac Schneewitchen G4 und zwei imac G3, ein 350 und ein 500 bondiblue. Dann nutze ich noch ein 2000er Pismo.
    Alle Office Macs laufen rund um die Uhr, die Power Macs werden nie ausgemacht, also 24/7. Und das seit Jahren. Den G3imac habe ich 1999 als Neugerät für 2495 DM gekauft und seit der Zeit hatte ich nicht einen Ausfall.
     
  17. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    sry für den doppelpost
     
  18. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    eine kleine Anmerkung zu einigen der Kommentare hier:

    ein Rechner, der permanent durchläuft, ist weniger ausfallgefährdet als ein Rechner der jeden Tag aus und wieder angemacht wird.

    Gruß,
    der M
     
  19. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Also ich habe das Gefühl, dass, wenn ein Mac erstmal läuft, er sozusagen "unkaputtbar" ist.
    Also ich hatte 2 mal Probleme, als einen neuen Mac bekommen hat, allerding hatte ich danach nicht einen einzigen (Hardware)-Defekt.
     
  20. Perthhh

    Perthhh Jamba

    Dabei seit:
    26.02.10
    Beiträge:
    57
    Also ich hatte wohl totales Pech mit meinem Late 2009er iMac 27 Zoll. Schon 2 mal die Festplatte kaputt, 2 mal die Grafikkarte und 1 mal das Laufwerk. Der steht wirklich nur bei mir zu hause und ich arbeite ganz normal damit, in den gängigen Adobe Programmen, die ich für meine Arbeit benötige. Vor 2 Tagen ist jetzt wieder die Grafikkarte kaputt gegangen, werde ihn wohl jetzt nicht nochmal reparieren lassen.

    Mein MacBook Pro von 2011 war hingegen noch nie defekt.

    Viele Grüße
     
    #20 Perthhh, 15.08.14
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.14

Diese Seite empfehlen