1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaTeX und Einzug

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Wombat, 02.10.06.

  1. Wombat

    Wombat Gast

    Hallo an alle!

    Ich hoffe, ich habe ins richtige Forum geschrieben, wenn nicht, dann bitte verschiebt den Eintrag.

    Ich arbeite mich gerade ein bisschen in LaTeX ein und weiss aber nicht, wie man den Einzug in der ersten Zeile entfernt. Ich habe auch leider über Google nichts dazu gefunden. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank,
    Wombat
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    \noindent
     
    1 Person gefällt das.
  3. Wombat

    Wombat Gast

    Das ging aber schnell! Vielen vielen Dank!

    Viele Grüsse,
    Wombat
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

  5. Wombat

    Wombat Gast

    Vielen Dank. Das werde ich mir mal zu Gemüte führen!

    Viele Grüsse,
    Wombat
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Wombat,

    wenn Du sehr viele Abschnitte (paragraph) hast, die nicht eingezogen werden sollen kannst Du auch \setlength\parindent{0pt} in die Präambel schreiben. Generell solltest Du Dir aber immer sehr genau überlegen, warum Du vom Standard abweichen möchtest, schließlich enthält LaTeX das wissen vieler Schriftsetzer. Je mehr Dinge Du händisch änderst, um so mehr ähnelt das typographische Ergebnis dem von Word und Co. *grusel* Wenn Du tatsächlich etwas eigenes kreieren möchtest, dann sollte das immer ein Gesamtkonzept sein, in dem auch die goldenen Regeln der Typographie berücksichtigt werden.


    Gruss KayHH


    PS: eingefleischte LaTeXer spotten auch gern „What You See Is All You Get“ statt „What You See Is What You Get“. Anders gesagt, mehr als das was Du siehst bekommst Du auch nicht :)
     
  7. Wombat

    Wombat Gast

    Danke für die Hinweise.

    Ich dachte nur, es wäre komisch einen Einzug in der ersten Zeile zu machen. In Spanien ist sowas normal. Das ist generell so. Da stört sich dann auch keiner dran.

    Vielen Dank!

    Viele Grüsse,
    Wombat
     

Diese Seite empfehlen