1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaTeX und die lieben Farben!

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Der Paule, 09.11.09.

  1. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Hallo zusammen,

    ich mal wieder :D Heutiges Thema: Farben in LaTeX einsetzen.
    Ich möchte gerne in meiner Tabelle, Farben einsetzen, die nicht Grau, Schwarz oder Weiß sind. Problem an der ganzen Sache ist, dass er die Farben nicht erkennt trotz eingebundenem color Package. Ich arbeite mit einer tabularx Tabelle und dem colortbl Package. Aber die Standardfarben nimmt er alle nicht an. Auch nicht, wenn ich selber eine mit \definecolor definiere. Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus der meine Tex-Datei:

    Code:
    \documentclass[10pt, a4paper]{article}
    \usepackage{tabularx}
    \usepackage{colortbl}
    \usepackage{color}
    
    \begin{tabularx}{380pt}{|l|r|r|r|}
    \hline
    \rowcolor[gray]{.7}
    Spalt1&Spalte2&Spalte3&Spalte4\\
    \hline
    \rowcolor[Orange]{.7}
    \textcolor{BrickRed}{Spalte 1}&Spalte 2&Spalte 3&Spalte 4\\
    \end{tabularx}
    
    Nun bekomm ich vom Log, folgende Fehlermeldung, auch für die Farbe Orange:
    Code:
    ! LaTeX Error: Undefined color `BrickRed'.
    Mit dem Grau, als Spaltenüberschrift funktioniert alles. Nur der Rest nicht.
    Was da los? Wieso kennt er die Standardfarben nicht? In den Beschreibungen zum color Package wird das genauso beschrieben und auch die Namen der Farben sind korrekt. Hab ich was vergessen, oder nur übersehen, beim Lesen der Informationen im Netz?

    Danke schon mal im Voraus.

    mfg
    paule
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du verwendest anscheinend pdfTeX.
    Versuche dieses Minimalbeispiel auszuführen:
    Code:
    \documentclass[12pt]{article}
    \usepackage[dvipsnames,usenames]{color}
    
     \begin{document}
      \textcolor{BrickRed}{Minimalbeispiel in Rot}
     \end{document}
    
     
    Der Paule gefällt das.
  3. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Morgen,

    danke für die schnelle Antwort. Sieht so aus als würde ich nicht richtig lesen :mad:
    Ich musste nur die Namen der Farben definieren, mit dvipsnames und usenames und siehe da, es funktioniert. Allerdings nur, wenn ich das color Package ziemlich als Erstes definiere.

    Danke nochmal.

    mfg
    paule
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Jetzt muss ich nochmals ne Frage stellen. Diesmal etwas schwierigeres. :) Mit den standard Farben kommt man ja schon weit. Wie man neue Farben definiert weiß ich.
    Da gibts nur ein Problem. Überall sind die RGB und CYMK Werte in einem Zahlenbereich den ich in LaTeX nicht verwenden kann. Denn dort muss ich Zahlen zwischen 0 und 1 verwenden.

    Wie komm ich denn jetzt an die Zahlenwerte, bzw. wie lassen sich RGB Werte wie: 253, 198, 126 in passende LaTeX Farben umrechnen?

    Danke schon mal.

    mfg
    paule
     
  5. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Ich greife dieses ältere Thema mal wieder auf, denn eine Antwort auf die o.g. Frage interessiert mich auch gerade.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.425
    Da bist Du auf eine Quelle gestoßen, wo die Farbwerte als Bytes interpretiert werden.

    Ein Byte kann Zahlenwerte zwischen 0 und 255 speichern. Ein "maximales Rot" (100%) wird z.B. durch den Maximalwert 255 für R ausgedrückt. Sollen die Byte-Werte in Standardfarbwerte umgerechnet werden, reicht daher einfachste Prozentrechnung.

    Man muss also "Bytewert durch 255" rechnen, um die Komponenten zu bestimmen. Der obige Beispielwert (253, 198, 126) entspricht also (0.99, 0.77, 0.49).
     
  7. Macnum

    Macnum Martini

    Dabei seit:
    28.07.10
    Beiträge:
    659
    Wie stark wirkt sich denn der Rundungsfehler auf das Ergebnis der Farben aus, wenn man rechnet:

    *gewünschter Farbwert* / 256 ?

    Also wäre 253/198/126 in LaTeX-RGB ungefähr 0.988/0.773/0.492.
     
  8. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Danke für die Tipps. Habs jetzt allerdings über HTML-Farben in LaTeX definiert.
     

Diese Seite empfehlen