1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaTeX PowerDot

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von jdsalchow, 27.06.06.

  1. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    hi

    ich habe ne laufende latex installation mit dem i-installer hinbekommen. leider fehlt mir noch powerdot. jemand ne ahnung wie man das hinbekommt? (irgendwie fehlt mir apt ...)

    jan--david salchow
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Installier Dir doch lieber gleich Fink und darunter dann das tetex-Paket sowie powerdot. Die Paketverwaltungstools dpkg und apt sind erst in Fink enthalten (oder bei DarwinPorts nachinstallierbar).
     
  3. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    ne zweite texinstallation ist irgendwie bloed. wie kann ich das i-installer latex wieder deinstallieren? ich hab irgendwas vonwegen pdfetex ist fuer osx besser als das normale latex und daher sollte man das i-intaller tex nehmen gehoert, ist da was dran? wie sieht das bei fink aus, ist das da auch bei? ist powerdot in fink enthalten (habe irgendwas von nur latex-beamer gehoert ...).

    jan--david salchow
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn ich's mir genau betrachte, müsste PowerDot auch mit Deinem bereits installierten TeX-System funktionieren. Kann man das nicht einfach als Paket von hier herunterladen und nachinstallieren?
     
  5. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    gute idee. jetzt weiss ich endlich auch wie ich manuell tex packages installieren ... texhash. wenn ich versuche das beispiel mit "latex" zu kompilieren, funktionierts. mit pdfetex leider nicht --- obwohl latex ein symlink auf pdfetex ist. kann es sein, das pdfetex bei direktem aufruf nen anderen texpfad durchsucht? er beschwert sich bei der der documentclass ...

    Code:
    jds@powerbook:~/Desktop/powerdot/doc$ pdfetex powerdot-example1.tex 
    This is pdfeTeX, Version 3.141592-1.30.4-2.2 (Web2C 7.5.5)
    entering extended mode
    (./powerdot-example1.tex
    ! Undefined control sequence.
    l.27 \documentclass
                       {powerdot}
    ?
    
    in aquamacs gehts auch nicht ...
     
  6. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    problem gefunden: powerdot nutzt pstricks, daher kann es nicht direkt mit pdfetex kompiliert werden.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bei mir (im Moment Linux) ist latex ein Symlink auf etex, nicht auf pdfetex. Ist das bei Dir anders?

    Edit: Kannst Du pstricks auch nachinstallieren?
     
  8. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    bei mir ist es pdfetex:

    Code:
    jds@powerbook:~/Library/Preferences/Aquamacs Emacs$ ls -l /usr/local/teTeX/bin/p
    owerpc-apple-darwin-current/latex 
    lrwxr-xr-x   1 root  wheel  7 Jun 15 14:40 /usr/local/teTeX/bin/powerpc-apple-darwin-current/latex -> pdfetex
    
    auf der console gibt latex ein dvi aus. funktioniert whereis unter osx immer nicht richtig? bei mir gibts nichts aus bzw scheint $PATH nicht zu beruecksichtigen ...

    pstricks war schon dabei. aber eigentlich ist es ja nur in den texmf tree kopieren und texhash laufen lassen. den findet man mit

    Code:
    jds@powerbook:~/Library/Preferences/Aquamacs Emacs$ kpsewhich -expand-var "\$TEXMFLOCAL"  
    /usr/local/teTeX/share/texmf.local
    
    aber pstricks hat boese abhaengigkeiten.

    jan--david salchow
     
  9. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    noch besser findet man texmf mit

    Code:
    jds@powerbook:~$ kpsewhich -expand-var "\$TEXMF"
    {/Users/jds/Library/texmf,!!/usr/local/teTeX/share/texmf.local,!!/usr/local/teTeX/share/texmf.gwtex,!!/usr/local/teTeX/share/texmf.tetex,!!/usr/local/teTeX/share/texmf}
    
    berichte mal von deinen pstricks erfahrungen, ich wuerde gerne pst-vue3d nachinstallieren ...
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das sieht kompliziert aus. pstricks funktioniert bei mir einwandfrei(unter Linux), aber ich habe das bisher noch nie in Verbindung mit pdflatex benutzt. Sind die beiden überhaupt kompatibel? Für Vortragsfolien benutze ich latex-beamer. Und auf dem Mac habe ich ausschließlich Fink laufen, nichts über den i-Installer. Dann sieht nämlich alles so aus wie unter Linux, so dass ich auf allen Plattformen in der gleichen Umgebung arbeiten kann.

    P.S.: aber danke für den Hinweis auf pst-vue3d, das kann ich vielleicht mal brauchen. :)
     
  11. jdsalchow

    jdsalchow Gast

    um pstricks mit pdftex zu benutzen brauch man pdftricks. hab ich aber noch nie gemacht.

    ich hab latex-beamer auch verwendet, aber powerdot ist irgendwie ... schicker.

    fink ist so wenig osx, das installieren nach /sw entspricht nicht dem fhs. irgendwie gefaellt mir das nicht.
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kann PowerDot etwas, das latex-beamer nicht kann?

    Äh, dem was? :eek:
    Immerhin kann man Fink sehr leicht rückstandsfrei entfernen und fummelt sich nicht zu sehr am Mac OS herum.
     
  13. jdsalchow

    jdsalchow Gast

Diese Seite empfehlen