1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Latex Longtable bricht einfach nicht um

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von LiZard, 24.06.08.

  1. LiZard

    LiZard Granny Smith

    Dabei seit:
    05.06.07
    Beiträge:
    17
    Hey,
    weiß echt nicht mehr was ich falsch mache, habe in einem Kapitel, darin mehrere Unterkapitel, die jeweils nur aus einer Tabelle bestehen. Also in etwa so:
    2 MATERIAL
    2.1 Chemikalien
    --Tabelle CHemikalien
    2.2 Verbrauchsmaterialien
    --Tabelle Verbrauchsmaterialien

    und so weiter.
    Mein erstes Problem ist, dass Latex mir alle Überschriften der Unterkapitel hintereinanderweg schreibt und dann die Tabellen (sehe ja ein, dass sie da evtl schöner aussehen würden, aber ich muss sie nunmal da haben, deswegen würde ich ja auch longtable benutzen, damit es keinen Grund gibt, die Tabelle erst auf der nächsten Seite zu starten.
    Das zweite ist dann die longtable selber, die Latex einfach nicht umbricht, also einfach ins Seitenende reinschreibt.

    Kann mir jemand da weiterhelfen.

    Habe mal meinen Header (wahrscheinlich etwas chaotisch) und das entsprechende Kapitel hier:

    \documentclass[pdftex,12pt,a4paper,oneside,titlepage]{scrreprt}
    %\usepackage[BCOR1.2cm,DIV13]{typearea}
    \usepackage[english,ngerman]{babel}
    \usepackage[applemac]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{cell}
    \usepackage{longtable} %Tabellen über mehere Seiten
    \usepackage{tabularx} %Tabellen mit fester Breite
    \usepackage{supertabular}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{epsfig}
    \usepackage{threeparttable}
    %\usepackage[top=3cm,bottom=2cm,left=2cm,right=3cm,includeheadfoot]{geometry}%Seitenränder
    \usepackage[singlelinecheck=off]{caption}
    %KOPF- UND FUSSZEILEN
    \usepackage{fancyhdr}
    \lhead{}\chead {}\rhead {}
    \lfoot{}\cfoot{}\rfoot{}
    \pagestyle{fancy}
    \rhead{~%
    \textsc{%
    \nouppercase{%
    \leftmark}}} % Feld für Abschnitt, durch Überschriftenbefehl festgelegt
    %\rhead{Seite \thepage~} % definiert Eintrag für rechten Kopfzeilenplatzhalter (~=Leerzeichen)
    \renewcommand{\headrulewidth}{0.5pt}
    \renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{#1}{}}
    \fancyheadoffset{4pt}
    \cfoot{\thepage} %\rfoot{\thepage}
    %ENDE KOPF- UND FUSSZEILEN
    \usepackage{setspace}
    \linespread{1.5}\selectfont
    \usepackage{url}
    \setcounter{secnumdepth}{2}
    \setcounter{tocdepth}{3}
    %\newcounter{myfigure}
    %\newcounter{mytable}
    %\renewcommand{\thefigure}{\arabic{myfigure}}
    %\renewcommand{\thetable}{\arabic{mytable}}
    \usepackage{hyperref}


    \subsection*{Chemikalien und Substanzen}
    \linespread{1}\selectfont
    \begin{table}[ht]
    \label{tab:Chemikalien}
    \renewcommand{\arraystretch}{1.5}
    \caption{\textbf{Chemikalien und Substanzen}}
    \centering
    \begin{longtable}{p{7.5cm}|p{7.5cm}}
    \hline
    \textbf{Chemikalie} & \textbf{Hersteller}\\
    \hline
    Aceton & Mallinckrodt Baker B.V., Deventer, NL\\
    Albumin Fraktion V & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    $\beta$-Mercaptoethanol & Merck, Darmstadt\\
    Bio-Rad\textsuperscript{\textregistered} Protein Assay & Bio-Rad, München\\
    Bovines Serum Albumin (BSA) & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Brefeldin A & eBioscience, San Diego, CA, USA\\
    DNAse I & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Dulbecco's Phosphate Buffered Saline (PBS), kristallin & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Dulbecco's Phosphate Buffered Saline (PBS), Lösung & PAA, Cölbe\\
    Ethylendiamintetraacetat (EDTA) & Sigma, Steinheim\\
    Ethanol & Mallinckrodt Baker B.V., Deventer, NL\\
    Ficoll\textsuperscript{\textregistered} 400 & Genaxxon Bioscience GmbH, Biberach\\
    Fötales Kälber Serum (FKS) & PAA, Cölbe\\
    Glycin & Sigma- Aldrich, Steinheim\\
    HCl & Merck, Darmstadt\\
    HEPES- Puffer & Serva Electrophoresis, Heidelberg\\
    Kollagenase IV & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    L-Glutamin & PAA, Cölbe\\
    Methanol &Mallinckrodt Baker B.V., Deventer, NL\\
    Natriumchlorid (NaCl) & Merck, Darmstadt\\
    Na\textsubscript{2}HPO\textsubscript{4} & Merck, Darmstadt\\
    NaH\textsubscript{2}PO\textsubscript{4} & Merck, Darmstadt\\
    Normales Maus Serum (NMS) & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Normales Ratten Serum (NRS) & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Paraformaldehyd (PFA) & Merck, Darmstadt\\
    Penicillin/Streptomycin & PAA, Cölbe\\
    Poly-L-Lysin & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Protein-G-Agarose & Roche Diagnostics, Mannheim\\
    Saponin & Merck, Darmstadt\\
    Streptavidin Alexa Fluor\textsuperscript{\textregistered} 660 Konjugat & Invitrogen, Leiden, NL\\
    Streptavidin Alexa Fluor\textsuperscript{\textregistered} 568 Konjugat & Invitrogen, Leiden, NL\\
    Tissue Freezing Medium & Jung, Leica Microsystems, Nussloch\\
    Trypanblau & Sigma-Aldrich, Steinheim\\
    Zellkulturmedium RPMI 1640 & PAA, Cölbe\\
    \end{longtable}
    \end{table}


    Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte:)
     
  2. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    placeins

    Hallo LiZard,

    gegen das Verrutschen der Tabellen hilft das placeins-Paket.

    Evtl. lade es direkt mit section-Option:
    Code:
    \usepackage[section]{placeins}
    damit verhinderst Du generell das Verschieben über section-Grenzen hinweg, oder lade es ohne section-Option und setze die Grenzen jeweils mit \FloatBarrier.

    Es gibt noch andere Möglichkeiten, wenn sich das noch nicht für Deinen Zweck eignen sollte.

    Das Problem mit der longtable-Umgebung verschwindet, wenn Du die umschließende table-Umgebung entfernst, sie ist nicht nötig. Wg. \caption und \label siehe longtable-Dokumentation.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  3. LiZard

    LiZard Granny Smith

    Dabei seit:
    05.06.07
    Beiträge:
    17
    Hey Stefan,
    danke für die Hilfe,habe jetzt beides behoben, wenn auch mit kleinen Umwegen;)
    Gruß,
    LiZard
     
  4. Runagain

    Runagain Idared

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    26
    Passend zu dem Thema habe auch ich (ja, genau, ich schon wieder! ;) ) eine Frage:

    Ich habe eine Tabelle, die für eine Seite zu groß ist, muss sie also mittels \longtable dazu bringen sich auf 2 Seiten zu verteilen. Das package ist installiert und das Beispiel so:
    Code:
    \documentclass[a4paper, 12pt, oneside, BCOR = 1.5 cm, bibtotoc]{scrreprt} %BCOR Bindekorrektur am Seitenrand.
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{ucs}
    \usepackage[utf8x]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage{array, booktabs}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{supertabular}
    
    
    \title{Test!}
    \author{ICH}
    
    \begin{document}
    \pagenumbering{roman}
    \maketitle
    
    \newpage
    
    
    \begin{longtable}{llcrr}
    %\caption{Beispiel}
    %\label{tab:Beispiel} 
    % \sffamily{ }
    % \centering
    
        \toprule 
    
    Nummer & verschiedenes& anderes & was neues & das letzte \\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    ...
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    1 &2&3&4&5\\
    a&b&c&d&e \\ \cmidrule (lr){5-5}
    er&er&sie&es&215\\
    \midrule
     &&& Summe: & 14.745 \\ \bottomrule
     \end{longtable}
    
    \end{document}
    
    funktioniert auch. Nur habe ich jetzt ja weder ein \caption noch \label noch sonstiges drin, wenn ich da aber die % davor wegmache, streikt es. Setze ich das ganze in eine \table Umgebung bricht er logischerweise die Seite nicht um, akzeptiert aber caption und alles andere. Was tun?

    Liebe Grüße

    Barbara

    PS: Ich hoffe ich habs diesmal richtig dargestellt! :eek:
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zwei böse Fallen gibt's da:

    1. Hinter \caption{...} gehört in der longtable-Umgebung ein Zeilenumbruch.
    2. Das Label gehört in die Caption, nicht separat.

    Also:
    Code:
    \caption{Beispiel\label{tab:Beispiel}}\\
    Klappt's?
     
  6. Runagain

    Runagain Idared

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    26
    Ahh, Prima! Das klappt jetzt! ;) Danke!

    Aber eine Frage hab ich noch: Wie bekomme ich es hin, dass die Tabelle jetzt noch in seriefenloser Schrift dargestellt wird? Weil, wenn ich es mit \sffamily\\ versuche mault er zwar nicht, aber es passiert auch einfach nix....
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... Tabelle in serifenloser Schrift, irgendwie rollen sich da meine typographischen Fußnägel auf. ;)

    Man könnte knallhart ein
    Code:
    \textsf{\begin{longtable}...\end{longtable}}
    um die longtable herumsetzen, dann wird aber die Caption nicht serifenlos. Reicht Dir das? Oder Du setzt jeden Zelleneintrag als \textsf{Inhalt}.
     
  8. Runagain

    Runagain Idared

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    26
    @quarx: Eigentlich mag ich die serifen-Schriften nicht und hätte gerne das ganze in Arial oder sowas geschrieben, aber irgendwie klappt auch das nicht und ich hab mich überzeugen lassen, dass auch serifen-Schriftengut aussähen, aber na gut, dann so. Aber da ich mal irgendwo gelesen hab, dass es ganz nett wäre Tabellen in ner anderen Schrift zu machen. Aber naja, auch das lässt sich ja noch ändern. ;)
    Und mit \textsf{.....} gehts nicht, da mault er rum, wegen den Klammern.
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hättest Du gerne das ganze Dokument in serifenloser Schrift? Schau mal hier, Abschnitt 10.2.2.
     
  10. Runagain

    Runagain Idared

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    26
    Ok, vielen Dank, so gehts! ;) Naja, mal gucken, jetzt weiß ich, wie es geht, mal gucken, was mir am Ende besser gefällt!
     

Diese Seite empfehlen