1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[LaTeX] Descriptions - kursiv?

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Tengu, 24.05.07.

  1. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Hi!

    Ich habe eine sehr lange Mitschrift (aus einem Semester, bevor ich mich mit LaTeX beschäftigte) aus LyX exportiert in LaTeX. Der Code ist an und für sich relativ lesbar.
    Ich würde ihn gerne anpassen.

    Code:
    \begin{description}
    \item [{(D1)}] \label{des:(D1)-det-ist}$\det$ ist linear in jeder Zeile
    [...]
    0 & \ldots & 1\end{array}\right)=1$
    \end{description}
    
    Extrem störend ist aber, dass z. B. der Text "ist linear in jeder Zeile kursiv dasteht. Da werden später einige Abschnitte nur schwer lesbar, da V und V Unterschiedliches meinen.

    Kann man in dieser Umgebung irgendwie grundsätzlich im header, ohne da weitergehend einzelne Abschnitte bearbeiten zu müssen, Kursivschrift deaktivieren?

    Danke für Antworten,
    Gruß,
    Mark
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du könntest entweder das enumerate-Package benutzen oder Dir eine Umgebung selbst auf Basis der list-Umgebung zusammenzimmern. Bei mir habe ich z.B. mal so etwas benutzt:
    Code:
    \newcounter{axiomcounter}
    \newenvironment{axiom}[1]{%
      \begin{list}{(#1\arabic{axiomcounter})}{%
          \usecounter{axiomcounter}
          \setlength{\labelwidth}{1cm}
          \setlength{\leftmargin}{\labelwidth}
        }}
      {\end{list}}
    
    Dann kann man mit
    Code:
    \begin{axiom}{A}
      \item bla
      \item blubb
    \end{axiom}
    automatisch durchnumerierte Axiome erzeugen, hier mit Tags (A1) und (A2). Allerdings sind dann die Labels bei \ref{} nur arabische Zahlen und nicht z.B. (A1) oder (A2).
     
  3. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ehrlich gesagt meinte ich das nicht, wobei ich das superinteressant finde ;). Das schreib ich gleich mal auf und so... das kommt gut.

    Ich habe aber ein richtig langes LaTeX Dokument. Dieses möchte ich so verändern, dass die Texte, die Fließtexte um genau zu sein, in der description Umgebung nicht kursiv sind. Und das möchte ich global am besten im header definieren, weil alles andere extrem aufwändig wäre. Denn das ist kein "menschen"-LaTeX. Das hat LyX gemacht und LyX ist von der LaTeX Export Option so gut wie der Frontpa** von M$.

    Kann man das nicht irgendwie abstellen ?
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Also von Haus aus ist das bei description ohnehin nicht der Fall! Also muss im Header des LyX-Dokuments schon eine Änderung der Definition vorgenommen worden sein. Oder aber irgendwo fehlt ein Ende des Math-Modus. Dann könnte der Text auch "aus Versehen" kursiv sein.

    *J*
     
  5. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Code:
    \begin{description}
    \item [{(D1)}] \label{des:(D1)-det-ist}$\det$ ist linear in jeder Zeile
    $Z_{i}$, d.h. für $Z_{i}=\lambda Z_{i}^{'}+Z_{i}^{''}$ gilt: \[
    \det\left(\begin{array}{c}
    \vdots\\
    Z_{i}\\
    \vdots\end{array}\right)=\lambda\det\left(\begin{array}{c}
    \vdots\\
    Z_{i}^{'}\\
    \vdots\end{array}\right)+\det\left(\begin{array}{c}
    \vdots\\
    Z_{i}^{''}\\
    \vdots\end{array}\right)\]
    , wobei $Z_{j}=Z_{j}^{'}=Z_{j}^{''}$ für $j\in\{1,\ldots,n\}\setminus\{ i\}$
    \item [{(D2)}] Falls $\mbox{rang}(A)<n$, so gilt $\det A=0$
    \item [{(D3)}] $\det E_{n}=\det\left(\begin{array}{ccc}
    1 & \ldots & 0\\
    \vdots & \ddots & \vdots\\
    0 & \ldots & 1\end{array}\right)=1$
    \end{description}
    
    Woher kommt dann diese Kursivität? Vom label?
    \end{definition}
     

Diese Seite empfehlen