1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[LaTeX] Dante-Briefvorlage als .tex bekommen

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Macholino, 02.03.08.

  1. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Ich habe auf den Koma-Script-Seiten eine nette Präsentation gefunden, die unter anderem den „Dante-Brief Typ B“ beinhaltet (auf der verlinkten Seite als briefdemo.pdf anzusehen). Ich bin selbst nicht in der Lage, diesen Brief so hinzubekommen. Geht das problemlos? Bei dante.de selbst habe ich keine Informationen dazu gefunden.

    Kennt jemand den Link zur .tex-Datei? Falls sie überhaupt freigegeben ist.
     
  2. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    danteTypB

    Hallo Macholino,

    Du findest danteTypB.lco, briefdemo.tex und mehr in der zip-Datei auf jener Seite unter download.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
    Macholino gefällt das.
  3. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Vielen Dank! Ich hatte den Link wohl nicht beachtet. Nur stellt sich jetzt die nächste Frage... Wast ist eine lco-Datei? Und ich dachte immer, ich wäre über das Anfängerstadium hinaus o_O.
     
  4. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    lco-Dateien

    Hallo Macholino,

    lco steht für letter class option, diese Dateien enthalten Parameter für diverse Briefeinstellungen wie Absender, Abstände, Layoutparameter wie Kopf-/Fußzeilen uvm. Für einfachere wiederholte Verwendung kann man diese Daten in eigene files auslagern.
    Dazu kannst Du auch auch etwas in der KOMA-Script Doku nachlesen, Abschnitt 6.2.9 Die Letter-Class-Option-Dateien.
    Du hast da ein sehr interessantes Dokument gefunden, das die LaTeX-Möglichkeiten für Brief-Layouts schön illustriert.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  5. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Ich will jetzt kein neues Thema eröffnen. Zur Zeit stelle ich vieles im Format A5 her, drucke aber in A4 aus. Wäre ja schön, wenn ich im Ausdruck Schnittmarken hätte. Kennt jemand einen Weg?
     
  6. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    crop marks

    Hallo Macholino,

    Du könntest das das crop-Paket verwenden, das Einbinden vielleicht ungefähr so:
    Code:
    \documentclass[a5paper,10pt]{scrartcl}
    \usepackage[a4,center,cam,noinfo]{crop}
    Einzelheiten finden sich ja in der Doku.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  7. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Das ist im Prinzip genau das, was ich gesucht habe. Im Prinzip, denn das Ergebnis lässt mich rätseln... Siehe Anhang. Die Schnittmarken oben sind in Ordnung, aber die unten...
     

    Anhänge:

  8. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    crop marks Beispiel

    Bei mir siehts besser aus, mit folgendem Testbeispiel:
    Code:
    \documentclass[a5paper,10pt]{scrartcl}
    \usepackage[a4,center,cam,noinfo]{crop}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage{blindtext}
    \begin{document}
    
    \blindtext \blindtext \blindtext
    
    \end{document}
    Kannst Du den Effekt, der bei Dir auftritt, an einem Mini-Quelltext-Beispiel wie obigem zeigen?

    Stefan
     
  9. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Nein, es sieht einwandfrei aus. Eine plausible Erklärung ist, dass crop Probleme mit XeLaTeX hat. Da muss später Google gefragt werden.
     

Diese Seite empfehlen