1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

LaserWriter 12/640 PS LPD config

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Schaf, 20.10.09.

  1. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Sei gegrüßt AT.
    Ich hoffe das man mir wenigstens diesmal bei meinen seltenen, leider immer schwer zu lösenden Problemen helfen kann. :)


    Ich habe heute bereits über eine Stunde mit dem Unding von einem Drucker 'LaserWriter 12/640 PS" vergeudet und werde mich daher kurz halten.

    Alte Zusammenstellung: LaserWriter > EthernetAdapter > AppleTalk > MacPro. OS: 10.5
    Neue Zusammenstellung LaserWriter > EthernetAdapter > LPD > MacPro OS 10.6

    Wieso LPD? Weil Apple den AppleTalk-Support entfernt hat.
    Leider funktioniert es nicht.


    Der Drucker gibt an die IP 10.0.1.50 zu haben. Diese kann ich allerdings gar nicht anpingen, und wenn ich etwas drucken möchte, welche IP ich auch immer beim DruckerHinzufügenDialog angebe kommt die folgende Meldung: "Netzwerkhost unerreichbar..."

    Bei Systemeinstellungen-Netzwerk seh ich ja beim Netzwerk-Port 1, dass der eine selbst zugewiesene IP hat, wenn ich die anpinge bekomm ich schön Antworten. Hilft mir allerdings auch nicht, da ich mit dieser IP trotzdem nichts drucken kann! :) Wenn ich eine manuelle IP eingeben will, zB 10.0.1.50 sagt er mir aber dann wiederum, dass die schon verwendet wird. :mad:




    Hätte es nicht schon 34724 Seiten ausgedruckt und somit eine gewisse Wertschätzung, würd ich den jetzt essen.



    Bitte helft mir!
    MfG Schaf
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Das ist ja wirklich ein feiner Drucker. Es soll Leute geben, die es hinbekommen haben... aber mehr kann ich leider nicht sagen :(

    Alex
     
  3. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Das Problem mit meinen Fragen ist, dass ich genausoviel weiß wie jeder andere hier und sobald es speziell wird, ist hier plötzlich Einöde.

    @below, danke für deine Antwort. Habe Google schon mit diversen Suchbegriffen geplagt und hab auch gemerkt, dass Leute das irgendwie hinbekommen haben. Aber wie? k.A.

    Mir scheint's als würde niemand seinen Drucker direkt über Ethernet am Computer haben.
     
    dewey gefällt das.
  4. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Doch, ich hab das auch schon gelesen, dass einige genau die alten AppleTalk Drucker an SnowLeopard betreiben.

    Vielleicht sieht ja einer von denen den Thread

    Alex
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist die IP des Druckers überhaupt in Deinem Netzwerk?
    Gruß Pepi
     
  6. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Wie meinen?
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Welche IP Range hat Dein LAN und ist die IP des Druckers überhaupt in diesem Netzwerk? Wenn Du das Ding nichtmap Pingen kannst… wie willst Du drucken können?
    Gruß Pepi
     
  8. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Ja das Ping-Druck-Problem ist mir schon bewusst.

    Ich verstehe die Frage nicht ganz. LAN-Kabel Direktverbindung zwischen dem Computer und dem Drucker, inwiefern seh ich jetzt eine IP-Range? Wenn ich in den Systemeinstellungen beim EthernetPort nachsehe und diese IP anpinge bekomme ich schön Antworten. Wenn ich dort manuell 10.0.1.50 angeben möchte, sagt er mir, dass die bereits vergeben ist.
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Welche IP hat Dein Rechner und welche IP hat Dein Router? Passen dieses Subnet mit der IP die der Drucker hat zusammen?
    Gruß Pepi
     
  10. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Meine WLAN IP ist 10.0.1.x
    Router IP weiß ich nicht auswendig, liegt aber wohl in der selben Iprange.
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du hast ein Netzwerkproblem…

    Dein Drucker hat also 10.0.1.50.
    Deine WLAN Range ist 10.0.1.x, der Router wahrscheinlich 10.0.1.1
    Du hast den Drucker übers Ethernet direkt an den Mac angeschlossen… *klingelt da was*?

    Das kann so nicht gehen. Erstens brauchst Du für so eine Verbindung möglicherweise (trotz Auto-MDI-X fähiger Gbit Schnittstelle) ein Crossover Kabel und zweitens hast Du am Ethernet keine passende IP. Häng den Drucker an den Switch/Router, dann wird es wohl eher klappen.
    Gruß Pepi
     
  12. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Dachte immer, dass die Verbindung vom Drucker zum Computer unabhängig zum WLan ist. Danke für deine Hilfe pepi, werde mich melden falls ichs hinbekomme, ansonsten wird der Drucker abgestellt. :)
     
  13. iDamage

    iDamage Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.02.07
    Beiträge:
    6
    Hallo Gemeinde,

    es ist einfach. Nur einen LPD Printer in den Systemeinstellungen hinzufügen und folgende Einträge eingeben:
    Adresse=IP-Adresse des Printers
    Warteliste=PASSTHRU
    und als Warteschlangennamen habe ich QMS genommen. Ein Probejob mittels "lpr -PQMS dateiname.txt" funktionierte, ebenso der Druck aus allen Anwendungen.

    Viele Grüße

    HG
     

Diese Seite empfehlen