1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LaserJet 4L an iMac/MacBook

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Rudi78, 19.04.07.

  1. Rudi78

    Rudi78 Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    morgen kommt mein lang ersehnter iMac 24'. Nachdem ich gestern schon meinen PC augegeben habe und Heute mit meinen Macbook aber noch einige Seiten auf meinen alten Laserdrucker (LaserJet 4L !) drucken musste, ist mir eine sache Aufgefallen:

    Der druckt nur genau einen Auftrag, danach hängt sich das Teil, oder besser der USB->Paralell Adapter weg. Aus-/Einstöpseln und er geht weiter. Aber irgendwie kann das ja nicht sein.

    Unter Linux auf meinen PC hatte ich das gleiche Problem, wenn der Laserdrucker über den Adapter angebunden war und nicht direkt an der LPT1 hin. An LPT rennt das Teil einwandfrei, doch so etwas hat der iMac ja leider nicht mehr.

    Auch nen zweiten USB->LPT Adapter habe ich schon Probiert. Das gleiche in grün.

    Gibt es irgendeinen Trick den USB->Paralell/LPT Adapter stabiel unter MacOS X ans rennen zu bekommen ? Wäre zu schade, wenn ich das gute alte Teil, für das ich noch 4 verschweißte Tonerkartuschen kostenlos auftreiber konnte, wegschmeissen müsste.

    Vielen Dank schonmal für eure Tips ...
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

  3. Rudi78

    Rudi78 Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    11
    Jaja ... nur läuft so ein Teil besser als den, den ich habe ?

    Es geht ja auch unter OSX, jedoch nur genau einen Druckauftrag lag !

    Offenbar ist es kein aber Hardwareproblem, sondern ein Treiberproblem. Unter Windows in Parallels auf meinen MacBook tut es der Adapter, auch 10 Aufträge hinereinander. Nur halt nativ unter OSX oder Linux nicht ...

    Schon eine komische sache das !
     
  4. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Klingt danach, als ob der Adapter Schrott wäre... was für ein Chipsatz werkelt da drin?

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen