1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Langsamer Dateiaustausch über Airport

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von R4V3BROT, 06.01.10.

  1. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    Servus!

    Wir haben hier zwei MacBooks stehen, beide sind mit einer Fritzbox verbunden. Wenn ich jetzt aber dem anderem Mac über Airport etwas schicken möchte (über den Finder), dauert das ewig.
    Ich sende vielleicht mit etwa 100 - 200kb/s

    Das ist eindeutig zu wenig, es kann doch nicht sein, das ich schneller Dateien aus dem Internet laden kann als im lokalen Netzwerk....

    Ach ja, der Empfang ist bei beiden hervorragend!
     
  2. Absinthkind

    Absinthkind Boskoop

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    40
    Fritzbox oder Airport? Versteh ich jetzt nicht ganz :)
    Aber egal an welchem Accesspoint die hängen, solltest du bei g Standard locker auf 2-3 MB/s kommen!
    Jetzt ist aber interessant zu wissen, auf welchem Standard der Accesspoint sendet. Wenn du beide MacBooks am selben Airport hängen hast, dann teilen diese sich die Bandbreite. Sollte der Airport/Fritzbox auf b Standard senden, dann kann das unter umständen stimmen, dass du nur so wenig Durchsatz hast.

    Wie verbindest du die MBs denn? Apfel+K aufm Desktop oder im Finder auf Verbinden? Andersrum: afp oder smb freigabe?
     
  3. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    Ok, Airport war etwas missverständlich --> Ich meine das Airport was in meinem MacBook verbaut ist, also einfach gesagt das Wlan ;)

    Ich hab mal in die Router Settings reingeschaut - da stand tatsächlich g+b - jetzt hab ich ihn mal auf g eingestellt. Aber wirklich schneller ist es leider nicht geworden

    Ich greife einfach über den Finder auf den anderen Mac zu
     
  4. Absinthkind

    Absinthkind Boskoop

    Dabei seit:
    28.09.09
    Beiträge:
    40
    Ja ... wie gesagt ... wenn beide MacBooks am WLAN hängen, dann könnte es sein, dass aufgrund der Bandbreite die geteilt wird auf 2 Geräte Plus noch ein bischen was an Protokollen du nicht mehr hinbekommst. Häng doch mal einen der Geräte, wenn möglich mit nem LAN Kabel an die Fritzbox und schalten an diesem MB dann den Airport aus.
    Grundsätzlich ist für Filetransfer ja immer Kabel zu empfehlen ... wahlweise kannst du auch einfach ein LAN kabel (auch Patch) nehmen und die beiden MacBooks direkt verbinden (mit statischen IPs)
     

Diese Seite empfehlen