1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LAN-Speed

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von madom, 10.11.07.

  1. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    Hallo

    Gilt eigentlich die Regel immer noch, dass das LAN nur so schnell ist, wie der langsamste Switch (oder so...)?

    Mein Setting: Ich habe ein DSL-Router mit eingebautem 4-Port-Switch, den ich nutze. Dieser ist 10/100. Wenn ich jetzt die anderen Switches durch Gigabit-Switches ersetzen würde, wäre mein LAN immer noch 10/100?

    Danke für die Hilfe.
     
  2. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    10/100 am Switch bedeutet, dass er beides kann und sich automatisch darauf einstellt. Wenn Du das Teil durch einen Gigabit-Switch ersetzt, würde dieser die Bezeichnung "10/100/1000" tragen.
    Auf den generellen Datendurchsatz hat das keine Auswirkungen, weil die maximale Transferrate von den Endgeräten abhängt. Wenn Deine Netzwerkkarte 100 MBit macht und das auch so im Betriebssystem eingestellt ist, dann laufen die Daten mit 100 MBit durch. Wenn Du einen ollen Rechner hast oder Dein Internet-Router nur 10 MBit unterstützt (obwohl Du vielleicht eine 16 MBit-Leitung hast), dann werden die Daten auf dieser Strecke eben nur mit maximal 10 MBit übertragen.

    Wenn Du aber z.B. zwei Rechner mit 1 GBit-Karte hast und diese beiden Rechner über einen 1 GBit-Switch verbindest und diesen Switch wiederrum mit Deinem (langsameren) DSL-Router verbindest (also quasi von Switch zu Switch), dann werden die Daten zwischen den beiden Rechnern mit 1 GBit übertragen und die Daten von/zum Router mit maximal 100 MBit. Dazu muss man aber zwingend immer Switche nehmen. Normale/alte Router können diese Aufteilung der Datenströme nicht.

    In Deinem Fall, wo Du "die anderen Switche" schreibst, könntest Du also die Geschwindigkeit zwischen deinen Rechnern oder Endgeräten erhöhen. Im Zweifelsfall: ausprobieren! Die meisten Elektro-Häuser (vom Typ Geiz&Geil ;)) bieten ja ein 14tägiges Umtauschrecht an ;)
     
  3. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    OK, danke. Das versuche ich!
     
  4. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    ich verstehe das problem nicht?!?!?!?
    dein router macht 100mbit (ca. 12mb/sek) , das sollte für internet reichen...

    für datentransfer zwischen zwei rechner gilt folgendes:

    billige gigabit switche taugen nichts, die endgeräte schaffen den transfer ebenfalls nicht und unter cat7 kabel brauchst du es garnicht erst versuchen.

    gigabit ist dem pro-bereich mit glasfaser vorbehalten
     
  5. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    für internet reichts schon, aber ich will zwischen zwei geräten schnell daten austauschen. hab jetzt mal ein gigabit-switch geshoppt und checke es aus. leider nur cat5e...
     
  6. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    es wird schon schneller sein (hoffe ich für dich) sich aber jenseits der 125mb/sek aufhalten... ich denke mit 20mb/sek wirst du schon verdammt gut dastehen... ist dann immerhin doppelt so schnell :)

    PS: kabel kann man ja tauschen ...
     
  7. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    Wär doch schon super. Ist mir auch klar, dass man die theoretischen Werte nicht erreichen kann.... ;) Komme in ein paar Stunden zum testen.
     
  8. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    bin dann gespannt auf vorher/nachher-werte und deine switch-bezeichnung :)
     
  9. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    Gut geschätzt Alex: Erreiche zwischen 20 und 25 MB/s, wenn ich ein File im Finder vom NAS auf den Mac hole. Und das mit einem Cat5e-Kabel. Denkst du, mit einem Cat7 wäre da noch viel rauszuholen?
     
  10. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    naja, bei nem guten switch könntest du nun im webinterface sehen wie hoch die fehlerrate ist ... in deinem fall gehe ich von einem try-and-error-prinzip aus, sprich, einfach ausprobieren :)
     
  11. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ihr dürft die Lese / Schreib geschwindigkeit der Festplatten nicht vergessen.
     
  12. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    sorry, aber die liegt bei aktuellen platten in beiden fällen bei über 40mb/sek ...

    onboard karten sollten auch direkt am bus angeschlossen sein, weshalb auch hier der flaschenhals des computersystems weiterhin die festplatte darstellen sollte!
     
  13. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    ich glaube mein switch hat gar keine ip-adresse, so kann ich auch auf kein webinterface zugreifen...
     
  14. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    richtig, bei günstigen geräten ist das so
     
  15. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Schon ein bisschen Schwachsinn den du da verzapfst ;)
    GigBit Kupfer ist durchaus schon weit verbreitet, auch im Pro Bereich! Nur bei größeren Distanzen wird noch auf Glasfaser gesetzt.
    Und, natürlich immer abhängig von den Distanzen, nen Cat5e langt auch schon für GigBit Kupfer! :innocent:
     
  16. Alex P.

    Alex P. Auralia

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    203
    sehe ich anders, mit 5e wirst du niemals an die 1000MBit rankommen!
    es geht nicht darum was häufig getan wird, sondern was es bringt...

    probiere es aus...
     
  17. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Wäre nett wenn Du mal ein bisschen an Deiner Wortwahl feilst. Danke.
     
  18. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ok hast ja recht, die Aussage war nicht 100%ig korrekt ausgedrückt im Zuge der Netiquette, dafür verzeihung! o_O
    Trotzdem liegt er falsch und verbreitet halbwahrheiten wenn er jemanden Cat7 aufs Auge drückt nur weil er Kupfer-Gigbit will!
    Cat5e reicht auf kurze Distanzen locker aus um in Netzwerken derzeit Festplatten/Busse als Flaschenhals dastehen zu lassen! Und Ja das habe ich schon getestet, mehrmals sogar!
    Und bevor ich dann noch ein Cat7 kaufe würde ich ja eher noch zu einem Cat6 tendieren.
    Laut IEEE reichen ja sogar schon Cat6e Kabel für 10GBASE-T auf 55 Meter!
    heise Netze - 10 Gigabit pro Sekunde über Kupfer

    Genauso falsch ist seine Aussage mit den Glasfaser Netzen im Pro-Bereich!
     
  19. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Um noch mal aufs Thema zurück zu kommen.

    Ich habe ein

    - Macbookpro
    - Gbit Nas
    - DSL/Router (100 mbit)
    - iMac G5
    - und einen PC

    Momentan läuft alles auf 100 mbit. Kann ich mir einen gbit Switch kaufen Macbookpro und NAS mit ihm verbinden von da aus weiter zu dem DSL Router gehen und vom DSL Router den iMac und PC verbinden?

    Habe ich dann Gbit zwischen Macbookpro und NAS?
    100 Mbit beim Rest?

    Das wäre falls es ginge ja schon mal nicht schlecht, was für einen (günstigen) gbit Switch würded ihr vorschlagen?
     
  20. madom

    madom Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    143
    Genau, steht schon im zweiten Posting in diesem Thread. Beim Switch könnte noch ein Thema sein, dass er "Jumbo Frames" unterstützt. Mein NAS kann das, Macbook Pro auch.
     

Diese Seite empfehlen