1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Lan-in-WLan-Umwandler" gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von nn3212, 25.12.08.

  1. nn3212

    nn3212 Starking

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    214
    hi, mir wurde gesagt, dass die dinger acces-points heißen. Also um nochma klar zu stellen, ich hab in meinem Zimmer lan, und möchte für meinen touch wlan haben. Soweit alles klar? Okay! Ich hab jz bei ebay nach den acces points guschaut, einen gefunden und den verkäufer gefragt ob das so ein gerät ist der mein lan in wlan umwandelt. Der sagt mir jedoch NEIN, ich bräuchte einen wlan router.

    So, was stimmt denn jetzt und was brauche ich für mit dem touch 2g on zu gehen??
    lg
     
  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Airport Express
     
  3. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Du brauchst einen Router...was zur Hölle soll denn ein Access Point sein? Und bitte jetzt keine Übersetzung, was das auf Deutsch heißt weiß ich selbst ;)
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    leo sagt: Anschlussknoten/ Zugangsknoten :p
     
    DesperateApfel gefällt das.
  5. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ein Repeater würde genügen. Er stellt dir W-LAN bereit. Klick
     
  6. nn3212

    nn3212 Starking

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    214
    es sollte in der etwas niedrigeren preisklasse liegen^^
     
  7. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    na wieviel denn???
     
  8. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Du kannst mit deinem Computer natürlich auch wLan in der Luft verteilen.
     
  9. sn3ek

    sn3ek Granny Smith

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    14
    Access Point is quasi ein kabelloser Switch. Ist auch ne elegantere Lösung, als Router zu verwenden.
     
  10. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
  11. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Kann man nicht auch einen ganz normalen WLAN-Stick verwenden?
     
  12. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Ein W-lan Stick ist ja im Normal fall kein Router sondern ein Empfänger
    also wenn du solche USB W-lan Stick´s meinst diese nehmen nur das Signal auf.
     
  13. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Man kann doch WLAN-Sticks im Ad-Hoc-Modus benutzen....oder geht das nicht? Falls es funktioniert, werde ich das machen.
     
  14. nn3212

    nn3212 Starking

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    214
    also die airport express is ja schon etwas überteuert -.- ich guck ma bei ebay
     
  15. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Netgear verkauft g.-WLAN-Router für etwa 39€. Zumindest hab ich für meinen 34.50€ bezahlt, und habe LAN-in und 5 LAN-Outs. Also Switch mit WLAN.

    Nie Probleme gehabt und weiß ist er auch.
     
  16. nn3212

    nn3212 Starking

    Dabei seit:
    01.12.08
    Beiträge:
    214
    und damit furnktionert das auf jeden fall? hab gelesen dass da ne cd dabei ist, ich hab windows, hat das dmit was zu tun?

    Wenn ich dann mit meinem ipod surfen kann hol ich mir die, sofern es keine andere lösung gibt

    EDIT: Gibt es keine billigere Lösung, weil 90 € sind schon etwas happisch
     
  17. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Ein Access Point ist so ein WLAN <->LAN "Umwandler". Ein Router hat eigentlich gar nichts mit einem AP zu tun.
    So einen "Router", wie die meisten ihn kennen ist eher eine 4in1 Lösung.(Router, Ethernet-Switch, DHCP-Server und WLAN-AP)
     
  18. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    ein access point ist im prinzip nichts anderes als ein kastl das aus deinem (kabel)lan ein wlan macht. ein router kümmert sich zusätzlich um ein paar andere sachen, die wären in deinem fall aber wahrscheinlich eher destruktiv.
    such dir einfach einen aus der liste aus ->
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=wlanap&sort=p
     
    gugucom gefällt das.
  19. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    die funktioniert 100%ig. Wenn es billiger sein soll kannst du eigetich jeden belibigen W-lanRoutr nehmen. D-LInk bauen zum beispiel recht günstige und gute.
     
  20. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    um das mit dem router 100% klären zu können müssten wir wissen was er für eine internetverbindung hat und ob das modem dafür nicht eh schon ein router ist. (was mittlerweile ja standard ist). kauft er jetzt noch einen router und hängt diesen auf den vorhandenen router gibt das ärger. für jemanden der was davon versteht kein problem, wird der neue router halt als access point konfiguriert. aber nichts für ungut, der threadstarter scheint davon keinen blassen schimmer zu haben, ergo einfach einen access point nehmen, um die dhcp vergabe kümmert sich der wahrscheinlich vorhandene router und gut ist.
     

Diese Seite empfehlen